„Ich habe zehn Kilo zugenommen“ Iris Klein offenbarte, wie sie sich körperlich und geistig veränderte

10. Mai 2018
04:11
Teile diesen Artikel
FacebookTwitterLinkedInEmail

Wie bekannt ist, sind die Wechseljahre für jede Frau eine besonders unangenehme Zeit. Nun treten auch für die Mama von Daniela Katzenberger schwere Zeiten ein.

Werbung

Wie neulich bekannt wurde, haben Iris Klein die Wechseljahre voll erwischt. Zudem bringen sie noch alles, was man sehr unangenehm findet und nicht gebrauchen kann.

Nun muss Iris Stimmungsschwankungen, Hitzewallungen und Gewichtszunahme, wie wohl die meisten Frauen, die in den Wechseljahren sind, erleben.

Dem Bericht von „Closer“ zufolge, gestand die 50-Jährige, dass sie letztes Jahr kaum fassen konnte, dass sie in die Wechseljahre gekommen ist.  „Für mich war es erst mal ein Schock. Ich fragte mich: Wie konnte ich nur so schnell so alt werden?‘“

Werbung

Neben Kopfschmerzen, Haarausfall, Müdigkeit, Lustlosigkeit und Gereiztheit nahm sie noch etliche Kilos hinzu. „Ich habe zehn Kilo zugenommen und hatte plötzlich Wasser in den Beinen. Zudem waren meine Brüste so schwer wie nasse Säcke!“

Werbung

Zahlreiche Stimmungsschwankungen haben auch ihrem Mann das Leben schwer gemacht. „Ich bin jedes Mal ausgerastet, wenn mein Mann nachts neben mir lag und schnarchte.“ Aber mittlerweile sind alle Hürden überstanden. Wie bekannt ist, verbesserte ein Hormon-Gel die Stimmungsschwankungen und der regelmäßige Besuch eines Fitness-Studios half beim Abnehmen.

Quelle: Getty Images

Werbung

Doch eins ist noch nicht zu Ende, nämlich ihr Streit mit ihrer Tochter Daniela Katzenberger. Immer wieder duellieren sich Daniela Katzenberger und ihre Mutter Iris Klein auf Facebook, Instagram und Co. Vor kurzem wollte sich Daniela Katzenberger nur eine kleine Auszeit mit ihrer Freundinnen gönnen. Dies teilte sich auch auf ihrer Instagram-Seite mit ihren Fans mit, als es plötzlich es vor Kritik hagelte. Doch nicht nur ihre Fans haben ihre Entscheidung ein Wochenende im Wellness zu verbringen böse kritisiert. Auch ihrer Mutter, der 50-jährigen Iris Klein gefiel ihr kleiner Ausflug ganz und gar nicht.

Quelle: Getty Images

Iris Klein schloss sich den Hassern an und warf ihrer Tochter vor nicht mehr gut genug für sie zu sein und wünschte ihr anschließend viel Spaß mit ihrer neuen Familie. Was, allerdings, damit gemeint war, ist unbekannt. Aber ob der Streit noch lange andauern wird, bleibt abzuwarten.

Werbung