Vera Int-Veen will keine Kinder mit ihrer Freundin. TV-Star erklärt warum

M. Zimmermann
17. Apr. 2018
20:06
Teile diesen Artikel
FacebookTwitterLinkedInEmail

Seit 17 Jahren ist sie bereits mit ihrer Lebensgefährtin Christine zusammen.

Werbung

In der Serie "Schwiegertochter gesucht" hat sie es sich zur Aufgabe gemacht, Menschen zusammen zu führen.

Nun verrät Vera Int-Veen, weshalb sie keine Kinder hat.

In einem Interview mit der Bild verriet die heute 48-jährige Moderatorin, dass sie "Lieber eine gute Tante als eine schlechte Mutter" sein will.

Werbung

Dennoch muss sie auf Kinder nie verzichten. 

Viele Freunde oder Mitglieder ihrer Familien haben Kinder, mit denen sie sich oft umgeben, heißt es weiter.

"Wäre ich 15 Jahre jünger..."

Früher, als sie noch in einem Alter gewesen war, Kinder haben zu können, hat sie laut eigener Aussage nie den Drang danach verspürt, eigene Kinder zu bekommen.

Doch dies bereut sie nun.

Sie sagt, dass sie, wenn sie damals soweit gewesen wäre wie heute, wohl Kinder bekommen hätte.

Werbung

Doch damals war es einfach nicht da - dieser Wunsch nach Eigenen.

"Wäre ich 15 Jahre jünger und gedanklich so weit wie heute, dann wäre ein Kind definitiv ein Thema", sagt die TV-Kupplerin. (Zitat, T-Online)

Doch auch ohne Kinder wird es bei Vera und Christine nie langweilig.

Immerhin haben die Beiden einen Hund, der sie ganz ordentlich auf Trab hält.

Und wenn dieser sich doch mal ausgetobt haben sollte, bleibt ihnen immer noch die Gartenarbeit, der sie beide voller Leidenschaft nachgehen.

Werbung