Shannen Doherty erzählt über ihren Kampf gegen Krebs. Die Ergebnisse sind enttäuschend

17. Apr. 2018
16:11
Teile diesen Artikel
FacebookTwitterLinkedInEmail

Diese Schauspielerin bekämpfte schon die gefährliche Erkrankung und teilte mit den Fans alle Einzelheiten ihres Kampfes.

Werbung

Shannen Doherty wurde zum ersten Mal im März 2015 mit Krebs diagnostiziert. Sie musste zwei Jahre gegen die gefährliche Erkrankung kämpfen.

Ihr wurde Brust amputiert. Die Schauspielerin musste sich auch der Chemotherapie unterziehen.

Wie berichtet wurde, löschte die Schauspielerin ihren ursprünglichen Post auf Instagram, weil sie verstand, dass ihre Wortauswahl die Fans nur beunruhigt.

Werbung

Krebs ist eine der gefährlichsten Erkrankungen, die man sich nur vorstellen kann. Wenn man einmal damit krank war, muss man regelmäßig den Arzt besuchen, um sicher zu sein, dass der Krebs nicht zurückkommt.

Das machte auch Doherty. Fast nach einem Jahr nach der Remission, kehrte sie wieder zu den Ärzten zurück.

Nachdem sie die Untersuchungsergebnisse bekommen hatte, teilte sie diese auf Instagram. Auf dieselbe Weise erzählte sie auch über ihren Kampf gegen Krebs.

Werbung

Untersuchungen und Ergebnisse. Ein Tumormarker kam gut zurück. Der andere…erhöht“, schrieb die Schauspielerin in einem Instagram-Post. Sie setzte fort und schrieb, dass man positiv bleiben muss.

Die Schauspielerin sah ihren Fehler schnell ein und ersetzte den Post, um ihre Ergebnisse zu klären, und um sich vor ihren Fans fürs Missverständnis zu entschuldigen.

Ich habe mit meinem Arzt an diesem Morgen gesprochen und meine Scans sind ideal, ich bin immer noch in der Remission“, schrieb die Schauspielerin.

Doherty bedankte sich bei allen Fans für die Unterstützung.

Werbung