Wusstest du, dass wie man Essen auftaut die Familie gefährden kann? Hier sind einige Tipps dagegen

Es gibt vieles, das man beachten muss, wenn es ums Kochen geht. Es ist schwierig, an alles Wichtige zu denken.

Trotzdem gibt es einige Dinge, auf die man immer achten sollte, weil es sonst böse Konsequenzen für die Gesundheit von dir und deiner Familie geben könnte. Essen kann leicht von lecker zu gefährlich werden.

Also sollte man darauf achten, nicht diese 10 Fehler zu machen, wenn man mit Fleisch umgeht oder es auftaut, von denen Shared berichtete.

1. Gefrorenes Fleisch in heißes Wasser legen

Man hat wieder einmal vergessen, Fleisch zum Auftauen nach draußen zu legen. Man möchte dann das Auftauen beschleunigen, indem man warmes Wasser verwendet, aber das ist eine schlechte Idee.

Fleisch in heißem Wasser zu tauen ist ideal für das Wachstum von Bakterien. Man sollte lieber kaltes Wasser verwenden, das ebenfalls gut funktioniert.

2. Auftauen auf der Arbeitsfläche

Abhängig von der Größe braucht es mehrere Stunden für Fleisch, um zu tauen. Wenn man es über zwei Stunden draußen lässt, kann es jedoch schlecht werden.

Wenn man auf die Fläche ohne Teller oder Schale legt, setzt man es noch mehr Bakterien aus.

3. Fleisch oben im Kühlschrank lagern

Man darf nicht faul werden, sondern man muss für tauendes Fleisch Platz ganz unten im Kühlschrank machen. Säfte von dem rohen Fleisch können leicht auf andere Nahrungsmittel tropfen, wenn man es oben im Kühlschrank aufbewahrt.

4. Nicht die Hände waschen

Man vergisst es leicht, aber an den Händen sind viele Bakterien. Diese sollten so wenig wie möglich an das Fleisch geraten.

5. Wie sicher ist die Mikrowelle?

Die Experten sind sich darin nicht einig. Einige sagen, dass darin sehr gut Bakterien heranwachsen können. Aber andere sagen, dass es keine Gefahr gibt, wenn das Essen darin gut gekocht wird.

6. Fleisch waschen

Viele Menschen tun dies und es ist auch sicher, wenn man es richtig macht. Danach sind die Hände, das Waschbecken und überall sonst, wo die Säfte des Fleisches hingelangt sind, mit gefährlichen Bakterien bedeckt.

7. Kochen ohne Tauen

Es ist zwar sicher, wenn das Fleisch gut durch ist, aber es kann dazu führen, dass das Fleisch in der Mitte noch roh ist. Das ist unappetitlich und gefährlich.

8. Risiko durch Kreuzkontamination

Es passiert nicht jeden Tag, aber es ist möglich, dass Lebensmittelvergiftungen entstehen, indem man von einem Teller isst, der nicht richtig gesäubert wurde, nachdem er mit rohem Fleisch in Kontakt kam.

9. Schwämme oder Putztücher nicht richtig waschen

Wenn man die Schwämme und Putztücher nicht richtig von Keimen befreit, was man täglichen machen sollte, besteht die Gefahr, diese Keime über dem Geschirr und seinen Händen nur noch mehr zu verteilen. Wenn Stücke von Fleisch oder Saft an den Schwämmen kleben, verteilen sich die Bakterien leicht in der ganzen Küche.

10. Falsches Marinieren

Man sollte in einem geschlossenen Beutel oder Behälter im Kühlschrank marinieren. Wenn das Fleisch an der freien Luft liegt, verdirbt es leicht und Bakterien können wachsen.

Ähnliche Artikel
Virale Videos Feb 28, 2019
Hund, der von mutigen Arbeitern aus dem eisigen Fluss gerettet wurde, entpuppte sich als Wolf
Dec 19, 2018
Darum solltest Du Gurkenwasser nicht wegwerfen
Jan 22, 2019
50 Weisen, abzunehmen und den Stoffwechsel zu aktivieren
Beziehung Mar 15, 2019
Schwangere Frau lässt Dieb feuern, der immer ihr Essen aus dem Kühlschrank auf der Arbeit stahl