Frau und Mann hören um 3 Uhr morgens ein lautes Klopfen an der Tür. Ehemann öffnet die Tür und sieht einen betrunkenen Mann

02. Apr. 2018
17:35
Teile diesen Artikel
FacebookTwitterLinkedInEmail

Wir kichern leise, glucksen, schmunzeln, prusten laut los oder müssen schallend lachen: täglich kommen unsere Lachmuskeln zum Einsatz. 

Werbung

Wie bekannt ist, werden beim Lachen vom Kopf zum Bauch rund 300 Muskeln angespannt. Davon allein 17 im Gesicht. Richtiges Lachen stellt ähnlich hohe Anforderungen wie Leistungssport.

Außerdem kommt mit dem Lachen das Wohlbefinden. Das kann nicht nur subjektiv empfunden, sondern auch biologisch belegt werden. Im limbischen System, einer evolutionsgeschichtlich alten Region im Gehirn, liegt das Zentrum für Gefühle.

Also hat Lachen viele positive Auswirkungen auf den menschlichen Körper.

Ein Mann und seine Frau waren sehr wütend, als sie um 3 Uhr morgens ein lautes Klopfen an der Tür hörten.

Werbung

Der Mann stand auf und öffnete die Tür. Vor dem Haus stand ein Mann im Regen, der um einen Schub bat.

„Keine Chance“, sagte der Ehemann, „es ist 3 Uhr morgens!“

 Er knallte die Tür vor seiner Nase zu und kehrte wieder zurück zu seiner Frau.

„Wer war das?“ fragte ihn seine Frau…“Nur ein betrunkener, der nach einem Schub fragte“, antwortete der Ehemann.

„Hast du ihm geholfen“, hört der Mann wie seine Frau fragt.

„Nein das habe ich nicht, es pisst dort und es ist 3 Uhr am Morgen!“

Werbung

„Nun, da hast du ein kurzes Gedächtnis, mein Lieber“, sagte die Frau und fuhr fort. „Kannst du dich nicht mehr daran erinnern, wie wir vor einem Jahr genauso nach einem Nachschub verzweifelt gesucht haben und wie uns zwei Typen halfen? Gott mag betrunkene Menschen auch, weißt du.“

So zog sich der Mann an und ging in den Regen nach den anderen Mann zu suchen.

„Bist du noch hier?“ fragte der Mann.

„Ja“, erwiderte bald der Fremde.

„Brauchst du immer noch einen Schub?“ wollte der Ehemann wissen.

„Ja, bitte“, antworte der Betrunkener.

Werbung

„Wo bist du?“ fragte dann der Ehemann.

„Hier, auf der Schaukel“, antwortete der Mann.

Die Experten sind der Meinung, dass Lachen die beste Medizin ist, aber wir denken, dass es der Zucker ist, der unsere Tage besser und süßer macht. Außerdem beschleunigt Lachen, gute Laune und eine positive Einstellung die Genesung, wenn man krank ist. Wer lacht – lebt eben länger und vor allem gesünder.

Werbung