logo
Quelle:

Wie kann man feststellen, dass Dein Partner Papillom hat

author
26. März 2018
20:55
Teile diesen Artikel
FacebookFacebookTwitterTwitterLinkedInLinkedInEmailEmail

Intimität ist in den Beziehungen mit dem Partner von großer Bedeutung. Jedes Detail ist wichtig, die Beziehung soll nicht nur für uns, sondern auch für unsere Partner gut sein. Wie aufmerksam bist Du aber, wenn es um Krankheiten geht?

Werbung

Heutzutage kann ungeschützter Geschlechtsverkehr fatale Folgen für unseren Körper haben. Es gibt immer mehr Geschlechtskrankheiten. Deshalb ist es immer wichtig, auf verschiedene Zeichen aufmerksam zu sein.

Quelle: Shutterstock

Wie Soy carmin berichtete, ist eine der gefährlichsten Krankheiten humaner Papillomavirus. Diese Krankheit kann selbst vergehen, aber in einigen Fällen kann das zum Krebs führen.

Quelle: Shutterstock

Wenn der Penis Deines Partners kleine Knoten oder Warzen hat oder wenn ungewöhnliche Sekretion zu sehen ist, kann das vom Papillomavirus zeugen.

Werbung

Flecken sind auch kein gutes Zeichen.

Quelle: Shutterstock

Der beste Weg, sich von dieser Erkrankung zu schützen ist, Kondom zu benutzen.

Außerdem ist es empfohlen den Arzt mindestens einmal pro Jahr zu besuchen, sogar wenn man einander vertraut. Mehr, als 5 Millionen Menschen haben bereits diesen Virus. 74 Prozent wurden zwischen 15 und 24 Jahren angesteckt.

Wie die WHO berichtete, haben sich ungefähr 80 Prozent der sexuell aktiven Frauen mindestens einmal in ihrem Leben angesteckt. Warzen im Genitalbereich sind das häufigste Syndrom. Allerdings können Warzen in verschiedenen Körperbereichen erscheinen.

Werbung
info
Bitte trage deine E-Mail-Adresse ein, damit wir unsere Top-Stories mit dir teilen können!
Indem Sie sich anmelden, stimmen Sie unserer Datenschutzrichtlinie zu