logo
Quelle:

Die Queen beschimpfte Camilla vor Charles. Er wurde deshalb so wütend, dass er das Zimmer verließ

author
26. März 2018
14:18
Teile diesen Artikel
FacebookFacebookTwitterTwitterLinkedInLinkedInEmailEmail

Man kann nicht sagen, dass Ihre Majestät vom Anfang an die Beziehungen zwischen Charles und Camilla unterstützte.

Werbung

Ein Neues Buch über Prinzen Charles, „Rebellischer Prinz: Macht, Leidenschaft und Herausforderungen von Prinzen Charles“, geschrieben von Tom Bower, zeigt, dass die Queen Camilla als „diese gottlose Frau“ bezeichnete. Danach verließ Prinz Charles sofort das Zimmer, steht im Buch geschrieben.

Wie New Idea berichtete, werden in dem Buch „dramatische“ Details der Beziehungen zwischen der Queen und Camilla, Herzogin von Cambridge, enthüllt.

Quelle: Wikipedia Commons

Werbung

Diese Worte wurden gesagt, als Charles darüber sprach, dass man Camilla in die königliche Familie nach dem Tod von Prinzessin Diana vielleicht akzeptieren könnte.

Anscheinend war Princess Margaret sein Vorbild, als Charles genug Mut hatte, über Camilla zu sprechen.

Quelle: Flickr

Werbung

Im Buch steht geschrieben, dass Charles schon erwartete, dass die Queen am Anfang diese Beziehung nicht akzeptieren wird, aber er hoffte trotzdem, dass Ihre Majestät irgendwann alles akzeptiert.

Schockierend, aber die Queen, die gewöhnlich ruhig ist, wurde wütend und nach einigen Gläsern Martini sagte sie alles, was sie von den Beziehungen des Prinzen hielt. Camilla bezeichnete sie dabei, als „diese gottlose Frau“ und fügte hinzu, dass sie mit ihr nichts zu tun haben will.

Quelle: Wikimedia Commons

Solche Kommentare machten Charles wütend, er konnte nichts Anderes machen, als das Zimmer zu verlassen. Die Worte seiner Mutter taten ihm weh. Es wird geschrieben, dass die Queen den schlechten Charakter von Camilla sah. Allerdings, vielleicht ohne Enthusiasmus, aber schließlich gab die Queen auf und akzeptierte Camilla.

Werbung