logo
Quelle:

Die schwangere Kate geht das letzte Mal nach draußen vor der Geburt ihres dritten Babys

author
25. März 2018
17:57
Teile diesen Artikel
FacebookFacebookTwitterTwitterLinkedInLinkedInEmailEmail

Die Herzogin wird in den nächsten Wochen ihr Baby bekommen. Das Paar führt aber ihre königlichen Pflichten weiter.

Werbung

Prinz William und seine Ehefrau, Catherine, die Herzogin von Cambridge, erwarten ihr drittes Kind für den April 2018. Es sind nur noch wenige Wochen bis zur Ankunft des neuen adligen Kindes und die Herzogin hat jetzt ihren letzten königlichen Anlass abgeleistet.

People berichtete von Catherines letztem „Arbeitstag“, bevor sie für die Mutterschaft aussetzt. Es war am 22. März als sie und ihr Ehemann einen vollen Zeitplan mit vielen Auftritten über den Commonwealth hatten.

Diese Ereignissen kamen vor dem Treffen „Commonwealth Heads of Government Meeting“ im April, bei dem die Königin Elizabeth II. sich mit Anführern aus der ganzen Welt treffen wird.

Werbung

Catherine trat in einem Hemd mit Blumendruck auf, einer dünnen Jeans und einem beigefarbenen Mantel, unter dem man ihren wachsenden Bauch sehen konnte. Ihr Haar hing locker über ihre Schultern und sie trug ein Paar Ohrringe mit Perlen.

Werbung

William trug ein einfaches Outfit. Er wählte ein weißes Hemd mit Knöpfen und einen dunkelgrauen Blazer.

Das Paar begann ihren Tag in dem Olympic Park in London, wo sie SportsAid besuchten. Sie schauten ein Rollstuhl-Basketballspiel an und trafen dann die Sportler, die bei den Commonwealth Games von 2022 mitspielen möchten.

Sie nahmen dann an einem Commonwealth Quiz bei, in dem sie ihr allgemeines Wissen mit den anderen Sportlern und Trainern maßen. Catherine und William gingen dann weiter zu einem Café in Clerkenwell, wo sie örtlichen Freiwilligen dabei halfen, Mahlzeiten für den Commmonwealth Big Lunch vorzubereiten.

Werbung
Werbung

Vor dem Café warteten 32 Kinder von der Chobham Academy, um den Herzog und die Herzogin zu begrüßen. Das Paar freute sich, anzuhalten und mit den Kindern zu sprechen.

Die 9-jährige Given Mkandwire fragte die Herzogin, was ihr liebstes Buch war, als sie ein Kind war. Er konnte sich an ihre tatsächliche Antwort nicht mehr erinnern, aber er erinnerte sich, dass sie ihm sagte: „Harry Potter gab es nicht, als ich klein war.“

Werbung