logo
Quelle:

Eine Überwachungskamera filmte den schrecklichen Missbrauch eines älteren Mannes von gewaltsamen Krankenschwestern

author
22. März 2018
19:53
Teile diesen Artikel
FacebookFacebookTwitterTwitterLinkedInLinkedInEmailEmail

89-jähriger Hussein Younes sagte seiner Familie, dass er in seinem Altersheim misshandelt wurde. Seine Verwandten hätten nicht denken können, dass sie die schreckliche Wahrheit erfahren werden.

Werbung

Younes lebte in einem Haus in Michigan nach der Unterleibsoperation. Er brauchte deshalb einen Rollstuhl, um sich bewegen zu können, die linke Seite seines Körpers war sehr schwach.

Wie er seinen Kindern erzählte, wurde er von den Krankenschwestern misshandelt. Nach mehreren Klagen wurde der Familie gesagt, dass die Vorwürfe gar nicht stimmen. Die Pflege sei die bestmögliche gewesen, sagte man im Pflegeheim.

Werbung

Allerdings bemerkten die Kinder von Younes, dass er blaue Flecken hatte, abgenommen hatte und sogar Panikattacken hatte.

Man beschloss, eine kleine Kamera zu installieren, um herauszufinden, was wirklich passierte. Das Video schockierte sie.

Das Video bewies, dass Younes mehrmals misshandelt wurde. Man beleidigte und schlug ihn. Man zwang ihn zu gehen, obwohl er gar nicht gehen konnte. Die Krankenschwester sagten ihm, dass sie Trump unterstützen und dass er deshalb das Land verlassen muss.

Das Altersheim bat die Familie, das Video zu löschen, aber die Familie ging ins Gericht. Younes wurde in ein Krankenhaus gebracht.

Werbung
info
Bitte trage deine E-Mail-Adresse ein, damit wir unsere Top-Stories mit dir teilen können!
Indem Sie sich anmelden, stimmen Sie unserer Datenschutzrichtlinie zu