logo
Quelle:

Das Video zeigt einen Mann, der in ein Loch taucht. Sein Freund schreit auf, als den Monster sieht, den er gefangen hat

author
20. März 2018
20:37
Teile diesen Artikel
FacebookFacebookTwitterTwitterLinkedInLinkedInEmailEmail

Ein Naturforscher aus Australien schockierte seine Followers, als in ein Loch tauchte und eine große Krabbe fing.

Werbung

Beau Greaves, der in Queensland wohnt, teilte das Video, auf dem man sehen kann, wie er aus einem Loch in der Erde eine Krabbe nimmt.

Zuerst wollte Greaves diese Kreatur mit einem Stock fangen, aber dann entschied er sich für seine eigenen Hände.

Als Greaves aus dem Loch schaffte hielt er die große Krabbe.

Werbung

Seine Freunde waren schockiert, als sie die Größe sahen. Nachdem Greaves den Krabben gezeigt hatte, legte er ihn sorgfältig vor sich. Das Video wurde viral: mehr als eine Million Mal angeklickt.

Greaves verlor beinahe seinen Finger, aber „je mehr Krabben man fängt, desto erfahrener wird man“, meint der Forschen.

Viele nennen ihn jetzt eine Legende:

„Mann, du bist eine Legende. Ich hätte das auf keinen Fall machen können.“

„Ich gehe einfach lieber in einen Supermarkt und kaufe mir einen“

„Ich war so aufgeregt, ich habe das ganze Video gedacht, dass er keine Finger mehr haben wird.

Werbung