logo
Quelle:

Der Feuerwehmann sieht, wie ein 3-jähriger Junge in seine Arme rennt. Seine Reaktion lässt alle Herzen dahinschmelzen!

author
19. März 2018
19:42
Teile diesen Artikel
FacebookFacebookTwitterTwitterLinkedInLinkedInEmailEmail

Wie rührend! Der krebskranke Junge rennt in die Arme eines völlig fremden Mann in Uniform. Die Reaktion des Mannes lässt bei vielen Internetnutzern die Tränen hochsteigen.

Werbung

Wie die meisten Kinder träumte der 3-jährige schwerkranke Junge Trucker Dukes aus dem US-Bundesstaat Hawaii davon, ein Feuerwehrmann – wie sein Papa, Joshua Dukes, auch – zu werden. Denk der New Yorker Feuerwehr ist sein Traum wahr geworden.

Der Junge war seit eineinhalb Jahren an Neuroblastom erkrankt. Bei dieser Krankheit handelt es sich um eine Krebsart, die das Nervensystem eines Menschen völlig zerstört. Als der junge Mann erkrankte, fuhr seine Mutter mit ihm nach New York. Dort haben die Ärzte versucht den Kleinen zu heilen.

Quelle: Facebook/Team Trucker

Die Familie lebte während der Therapie im Ronald McDonald House. In dieser Einrichtung können Eltern mit schwerkranken Kindern gewisse Zeit bleiben. Trucker lag im Haus völlig erschöpft, als plötzlich ihm jemand einen Besuch abstattete. Der kleine Mann war schockiert, als er den Chef der Feuerwehrmänner, Jim Grismer, reinkommen sah. Grismer nahm den kleinen Kämpfer in den Arm und erzählte später in einem Interview über diesen besonderen Moment:

Werbung

Quelle: Facebook/Team Trucker

„Ich sah wie der Jungen mit funkelnden Augen auf mich zu rannte. Ich öffnete meine Arme und er rauschte auf sie zu und fiel mir um den Hals. Es war, als wären wir seit Jahren Freunde gewesen.“

Wie bekannt ist, war nicht nur Tuckers Mutter über die Reaktion ihres Sohnes berührt. Er wurde zum Ehrenmitglied der Freiwilligen Feuerwehr New York ausgewählt. Die Freiwillige Feuerwehr wollte damit den letzten Wunsch des Kleinen erfüllen.

Quelle: Facebook/Team Trucker

Den Berichten zufolge, fand Tucker in den Feuerwehrmännern echte Freunde und feierte mit ihnen zusammen seinen dritten Geburtstag. Zu der Zeit wurden bei ihm Tumore im Bauch und in seinem Gehirn entfernt und sein Zustand galt als stabil. Doch dann kam der Schock!

Quelle: Facebook/Team Trucker

Der kleine Kämpfer erlag am 3. März 2017 seiner schrecklichen Krankheit.

Werbung