logo
Quelle:

Goodbye Junggesellenstand: Der Star der berühmten TV-Show ist mit 41 Jahren zum ersten Mal Mama geworden

author
14. März 2018
21:14
Teile diesen Artikel
FacebookFacebookTwitterTwitterLinkedInLinkedInEmailEmail

Babyalarm! Mit 41 Jahren ist Peggy aus „Goodbye Deutschland“ zum ersten Mal Mama geworden. Die Freude in der Peggy-Familie ist riesig, denn die Kleine ist ein absolutes Wunschkind.

Werbung

Während ihrer Schwangerschaft galt sie mit 41 Jahren als Risikoschwangere. Doch vor kurzem gebar sie ein kleines und vor allem gesundes Mädchen.

Den zahlreichen Berichten zufolge, erblickte die niedliche Tochter der „Goodbye Deutschland“-Auswanderin im Krankenhaus in Palma de Mallorca das Licht der Welt. Die kleine Familie ist nun komplett und sowohl Peggy, als auch ihr Ehemann, Steff, konnten kaum glücklicher sein.

Obwohl nach der Geburt nur wenige Tage vergangen sind, stellte Peggy gleich ein Foto ihrer Tochter, die wirklich zum Knutschen ist, ins Netz.

Werbung

Wie bekannt ist, sind Steff und Peggy zwei Auswanderer, bei denen alles wie am Schnürchen läuft. Den beiden gehören ein griechisches Restaurant, eine Pizzeria und ein Imbiss auf Mallorca. Nur der Traum mit dem Nachwuchs konnten sie nicht verwirklicht werden.

Doch mit 41 Jahren weigerte Peggy einen riskanten Schritt - sie ließ sich künstlich befruchten. Glücklicherweise klappte es und die beiden dürfen sich ab sofort noch um den Nachwuchs kümmern.

Doch nicht nur sie. Auch Auswanderer, Gastronom und Vater – Jens Büchner darf sich über den Nachwuchs freuen.

Werbung

Alles begann mit dem Kennenlernen seiner Frau, Daniela. Im Jahr 2015 lernte das Paar sich kennen und lieben, in die Beziehung brach Daniela drei Kinder mit. Jens Büchner hatte ebenfalls zwei erwachsenen Töchtern und einen Sohn aus vorherigen Ehe.

Nun leben sie in ihrer Wahlheimat Mallorca, wurden im Mai 2016 Eltern von Zwillingen, Diego und Jenna, und haben auf einer mallorquinischen Finca im Juni 2017 die ewige Liebe geschworen.

Werbung