Tod des ehemaligen"Traumschiffs"-Kapitän Siegfried Rauch: Die tragischen Hindernisse werden aufgedeckt

Fans der Serie sind am Boden zerstört.

Der beliebte Traumschiff-Kapitän Siegfried Rauch ist im Alter von 85 Jahren verstorben.

Das tragische Unglück geschah in seinem Wohnort Untersöchering.

Rauch stürzte im Haus der Freiwilligen Feuerwehr eine Treppe hinab und war sofort tot.

Der Manager des Schauspielers verriet "Focus", dass der Sturz jedoch nicht zum Tode geführt hatte. Vielmehr war er an Herzversagen gestorben.

Der Schulungsraum der Feuerwehr gilt am Wochenende oftmals als "inoffizielle Wirtschaft", wo Männer sich für einen Umtrunk treffen.

Am Sonntagabend schaute auch Siegfried Rauch für einen Umtrunk vorbei.

Laut des Bürgermeisters hatte man dem älteren Schauspieler sogar jemanden als Begleitung mit nach Hause geschickt, da er wackelig auf den Beinen wirkte.

Nach dem Sturz hatte der Feuerwehrchef sofort versucht, ihn zu reanimieren, während die Rettungskräfte informiert wurden.

Jede Hilfe kam jedoch leider zu spät.

Er verstarb an Herzversagen.

Nicht nur Freunde und Familienangehörige sind schockiert, sondern auch Filmkollegen und Fans.

Ähnliche Artikel
Eltern Apr 06, 2019
Ehemalige Polizistin weint, als sie wegen Todes ihrer Tochter zu 20 Jahren verurteilt wird
Medien Feb 07, 2019
John Travolta spricht 10 Jahre nach dem tragischen Unfall über den Tod seines Sohnes
Jan 24, 2019
Ein behinderter Mann und eine „gewöhnliche“ Frau überwinden alle Hindernisse, um zusammen zu sein
Jan 21, 2019
Boo, der ehemalige süßeste Hund der Welt, mit 12 gestorben