logo
Ein verzweifelter Mann lehnt an einem Spiegel | Quelle: Getty Images
Ein verzweifelter Mann lehnt an einem Spiegel | Quelle: Getty Images

Mein Ehemann hat mich betrogen, also habe ich ihn und seine Geliebte zum Weinen gebracht, um mich zu rächen

Edita Mesic
21. Juni 2024
18:50

Der Betrug meines Mannes machte mich zu einer Frau, die alles tat, um ihn und seine Geliebte zur Rechenschaft zu ziehen. Nach mehr als einem Jahrzehnt glücklicher Ehe entdeckte ich durch eine Laune des Schicksals die Wahrheit über meinen Mann. Lesen Sie, warum er und seine Geliebte mich anriefen und um MEINE Hilfe baten!

Werbung
Eine verärgerte ältere Frau mit einem Getränk sitzend | Quelle: Getty Images

Eine verärgerte ältere Frau mit einem Getränk sitzend | Quelle: Getty Images

Das Leben nach der Entdeckung der Untreue meines Mannes war wie ein nicht enden wollender Sturm. Ich heiße Maya, 54, und Steven, 55, und wir sind seit fast zwei Jahren zusammen.

Die ganze Zeit dachte ich, dass wir glücklich sind und alles unter Kontrolle haben, bis ich durch Zufall herausfand, dass er mich betrügt. Eines Tages stand er unter der Dusche, als er eine Nachricht auf seinem Handy erhielt.

Ich nahm das Gerät in die Hand und las sie.

Eine aufgebrachte Frau, die auf ein Telefon schaut | Quelle: Pexels

Eine aufgebrachte Frau, die auf ein Telefon schaut | Quelle: Pexels

Werbung

Okay! Bevor ihr alle voreilige Schlüsse zieht: Ich habe NICHT geschnüffelt! Stevens und mein Handy waren identisch und wir hatten sie etwa zwei Tage vorher bekommen. Die Nachrichten und Klingeltöne waren also noch die voreingestellten. Die Nachricht, die mein Mann erhielt, lautete

"Ich kann es kaum erwarten, dich nachher zum Essen zu treffen. Aber auf den Nachtisch freue ich mich am meisten."

Eine glückliche Frau beim Telefonieren | Quelle: Pexels

Eine glückliche Frau beim Telefonieren | Quelle: Pexels

Mein Mann wollte nach der Arbeit schnell duschen, weil er angeblich später noch ein "Arbeitstreffen" mit Kunden hatte. In meiner Verleugnung notierte ich mir die Nummer. Ich beschloss, die Person, die mir die SMS geschickt hatte, anzurufen, bevor ich Steven damit konfrontierte oder das Schlimmste annahm.

Werbung

Ich verhielt mich ganz normal, als mein Mann, gut gekleidet und gut riechend, sagte: "Ich komme später nach Hause. Warte nicht auf mich, okay?" Er küsste mich zum Abschied, und als er wegfuhr, sah ich ihm durchs Fenster nach.

Ich rief die Nummer an, von der er die SMS bekommen hatte.

Eine traurig aussehende Frau, die aus dem Fenster schaut | Quelle: Pexels

Eine traurig aussehende Frau, die aus dem Fenster schaut | Quelle: Pexels

Wie sich herausstellte, war es eine Frau, eine 22-jährige namens Stella, die es gewagt hatte, mich am Telefon zu beleidigen. Ich war der Dumme in dieser Situation, denn sie wusste genau, dass sie meine Ehe in den Abgrund riss!

Ihre Worte, scharf und unversöhnlich, verfolgten mich: Sie nannte mich eine "hässliche, fette Hexe!" "Ich habe mir dein Profilbild in den sozialen Medien angesehen und verstehe jetzt, warum Stevie dich betrügt!" Ich war zu schockiert, um zu reagieren, während ich versuchte, die Unverschämtheit dieser jungen Frau zu verdauen, die weitersprach:

Werbung

"Du solltest auch mal darüber nachdenken, weniger zu lächeln. Wenn du das tust, kommen deine Falten genauso zum Vorschein wie die auf deiner ausgetrockneten Stirn!"

Eine aufgebrachte ältere Frau, die mit jemandem am Telefon spricht | Quelle: Getty Images

Eine aufgebrachte ältere Frau, die mit jemandem am Telefon spricht | Quelle: Getty Images

Sie ließ mir keine Chance zu antworten und sagte: "Danke für den Anruf, Oma. UNSER MANN war die letzten vier Jahre so gut zu mir. Ich muss los, ich treffe ihn in ein paar Minuten. Tschüss!" Das Telefon verstummte und ihre Worte bestätigten, dass mein Mann auf dem Weg zu ihr war.

Ich war wütend und untröstlich zugleich, als ich die Wahrheit erfuhr. Was ich für eine glückliche Ehe gehalten hatte, war eine Lüge. Ich konnte nicht aufhören zu weinen, als mir das alles bewusst wurde. Trotz des Schmerzes wusste ich, dass ich stärker und entschlossener aus der Asche auferstehen musste.

Werbung
Eine verzweifelte und emotionale Frau | Quelle: Getty Images

Eine verzweifelte und emotionale Frau | Quelle: Getty Images

Die Entscheidung, mich von meinem Mann scheiden zu lassen, mit dem ich 15 Jahre verheiratet war, war schmerzhaft, aber notwendig. Aber ich konnte ihn nicht einfach verlassen - nicht ohne ihm die Schwere seiner Tat vor Augen zu führen! Meine Rache? Sie war kalkuliert und kalt und würde unser Leben für immer verändern!

An dem Tag, an dem ich mich rächen wollte, gönnte ich mir einen kleinen Akt der Güte. Ich aß ein Stück dekadente Schokolade, um meine Stimmung zu heben. Während die Schokolade auf meiner Zunge schmolz, ging ich zu Stevens Arbeitsplatz.

Der süße Teil meiner Rache war, dass ich wusste, dass mein Ex-Mann seine Arbeit sehr schätzte, besonders nachdem er die Beförderung bekommen hatte, die er sich immer gewünscht hatte.

Werbung
Dekadente Schokoladenstücke und Beeren | Quelle: Pexels

Dekadente Schokoladenstücke und Beeren | Quelle: Pexels

Während der Scheidung von meinem Mann erfuhr ich, dass Stella seine Arbeitskollegin war. So lernten sie sich kennen. In den Wochen zuvor war ich mit der Planung und dem Sammeln von Beweisen beschäftigt.

Als Stella in dem Telefonat, das ich mit ihr führte, ihre Affäre giftig bestätigte, nahm ich das auf. Damit besiegelte sie unwissentlich ihr Schicksal! Ich hatte mir auch die unangemessenen Chats zwischen Steven, Stella und seinen Kollegen geschickt.

Er und einige seiner Arbeitskollegen hatten unangemessene Chats und Gespräche über seine Affäre mit Stella geführt. Schlimmer noch: Die unbestreitbaren Beweise für ihre Romanze am Arbeitsplatz verstießen gegen die Unternehmensethik.

Werbung
Eine Frau im Kittel und Schlafanzug am Telefon und Laptop | Quelle: Pexels

Eine Frau im Kittel und Schlafanzug am Telefon und Laptop | Quelle: Pexels

Als ich das Büro der Personalabteilung (HR) seines Arbeitsplatzes betrat, hatte ich das Gefühl, dass die Gerechtigkeit siegen würde, als ich die Akte in meinen Händen hielt. Die Leiterin der Personalabteilung, eine strenge und sachliche Frau, hörte mir zu, als ich ihr die Beweise vorlegte.

Sie spielte die Aufnahmen ab, auf denen Stellas harte Worte und Stevens hinterhältiges Lachen zu hören waren. Screenshots von anzüglichen Gesprächen flackerten auf dem Computerbildschirm auf und zeichneten ein klares Bild des Fehlverhaltens.

Zwei Frauen diskutieren etwas Wichtiges | Quelle: Freepik

Zwei Frauen diskutieren etwas Wichtiges | Quelle: Freepik

Werbung

Ich wies die Personalverantwortliche auch darauf hin, dass das Verhalten meines Ex, Stella und ihrer Kollegen beunruhigend war. Ich wies darauf hin, dass es zu Klagen wegen sexueller Belästigung kommen könnte, was die beiden zu einer Belastung für das Unternehmen machen würde.

Die Stimme der Personalchefin brach die Spannung. "Das ist sehr besorgniserregend, Frau Harper. Wir nehmen solche Dinge sehr ernst." Die Frau versprach harte Maßnahmen gegen alle Beteiligten, insbesondere gegen Steven und Stella.

Wir schüttelten uns die Hände, bevor ich das Büro verließ und mich auf den Weg zu meinem neuen Zuhause machte.

Zwei Frauen beim Durchsehen von Papierkram | Quelle: Freepik

Zwei Frauen beim Durchsehen von Papierkram | Quelle: Freepik

Als ich nach Hause kam, wurde mir der Ernst der Lage bewusst. Ich bekam einen Anruf von Steven, der mich unter Tränen anflehte: "Maya, bitte, es ist nicht so, wie es aussieht. Du musst ins Büro kommen und dem Personalchef alles erklären. Wir können darüber reden..."

Werbung

"Besprechen?" Ich unterbrach sie, das Wort war scharf wie ein Messer. "Was gibt es denn zu besprechen, Steven? Deinen Verrat? Deine Lügen?"

Stellas Stimme mischte sich ein und zitterte vor Angst. "Maya, es tut mir so leid, ich hätte nicht gedacht ..."

"Du hast nicht gedacht, dass es so weit kommen würde?", sagte ich mit kalter, unerschütterlicher Stimme. "Du hättest nachdenken sollen."

Ein älterer Mann und eine jüngere Frau sprechen mit jemandem am Telefon | Quelle: Freepik

Ein älterer Mann und eine jüngere Frau sprechen mit jemandem am Telefon | Quelle: Freepik

Die Entscheidung war schnell gefallen. Sowohl Steven als auch Stella wurden auf der Stelle gefeuert! Ihre Karrieren, die sie über unsere Ehe gestellt hatten, brachen unter der Last ihrer Entscheidungen zusammen. Eine heitere Ruhe legte sich über mich.

Werbung

Ich wünschte ihnen mit der gleichen Kälte, die sie mir entgegenbrachten, ein "glückliches Leben" und blockierte ihre Nummern. Nun, da ich hier sitze und diese Geschichte von Verrat und Rache erzähle, wende ich mich an euch, liebe Leserinnen und Leser.

Eine glückliche Frau an ihrem Telefon | Quelle: Pexels

Eine glückliche Frau an ihrem Telefon | Quelle: Pexels

Ich habe einen Plan ausgeführt, der sie nicht nur für ihre Taten bestrafte, sondern auch andere vor ihrem toxischen Verhalten schützte. Dennoch frage ich mich: War meine Rache gerechtfertigt, oder habe ich eine Grenze überschritten?

Was denkst du? War die Waage der Gerechtigkeit im Gleichgewicht oder habe ich zugelassen, dass der Schmerz des Verrats mich zu jemandem macht, der ich nicht bin? Lasst uns diskutieren.

Eine Frau, die über etwas nachdenkt | Quelle: Pexels

Eine Frau, die über etwas nachdenkt | Quelle: Pexels

Werbung

Meine Geschichte hatte im Allgemeinen ein gutes Ende, aber Liz' nächste Geschichte wird dich umhauen! Diese arme Frau dachte, sie hätte einen geeigneten Junggesellen gefunden, aber sie musste auf die harte Tour erfahren, dass sie die Geliebte war.

Mein Verlobter hat mich über seinen Status angelogen, also habe ich ihm eine Lektion erteilt, die er nie vergessen wird!

Liz Samuels dachte also, sie hätte den Jackpot geknackt, als sie sich mit Jake verlobte. Er malte ein lebhaftes Bild von einer harten Scheidung und einem Neuanfang. In ihrer Verliebtheit bemerkte Liz die roten Fahnen nicht.

Bei einem Abendessen mit Jakes Freunden Hanna und Danny herrschte mehr Thriller- als Liebeskomödien-Stimmung. Hanna ließ mit eiskalten Blicken und bissigen Kommentaren bald eine Bombe platzen: Jake war nicht wirklich geschieden!

Eine aufgebrachte Frau | Quelle: Getty Images

Eine aufgebrachte Frau | Quelle: Getty Images

Werbung

Es stellte sich heraus, dass Jakes angebliche "Ex" in Wirklichkeit seine jetzige Frau war. Die arme Liz war, ohne es zu wissen, die andere Frau. Nachdem sie den Schock überwunden hatte, schmiedete sie zusammen mit Jakes Frau Diana einen Plan, um ihre eigene Geschichte zu ändern.

Sie verwandelten Jakes vermeintliche Junggesellenbude (die in Wirklichkeit seine eheliche Wohnung war) in ein Boutique-Hotel, in dem es um Geschichten von Betrug und Erlösung ging, und machten aus dem Betrug eine Ermutigung. Das Projekt war ein Erfolg und machte Liz und Diana finanziell unabhängig, während Jake am Ende mehr als nur seine Glaubwürdigkeit verlor.

Das Bett in einem Hotelzimmer | Quelle: Pexels

Das Bett in einem Hotelzimmer | Quelle: Pexels

Liz und Diana haben sogar ihre Verlobungs- und Eheringe zu Symbolen der Widerstandsfähigkeit und des Neuanfangs umgestaltet. Jetzt sind sie nicht nur Geschäftspartner, sondern auch enge Freunde, die ihre Geschichten oft mit den Gästen in ihrem Hotel teilen und damit beweisen, dass jede Wolke des Betrugs einen Silberstreif des Triumphs hat!

Werbung

Ist das Leben nicht einfach voller Überraschungen?

Zwei glückliche Frauen teilen Getränke und ein Essen | Quelle: Getty Images

Zwei glückliche Frauen teilen Getränke und ein Essen | Quelle: Getty Images

Dieses Werk basiert auf realen Ereignissen und Personen, wurde jedoch aus kreativen Gründen fiktionalisiert. Namen, Personen und Details wurden geändert, um die Privatsphäre zu schützen und die Erzählung zu verbessern. Ähnlichkeiten mit lebenden oder verstorbenen Personen oder tatsächlichen Ereignissen sind rein zufällig und vom Autor nicht beabsichtigt.

Der Autor und der Verlag erheben keinen Anspruch auf die Richtigkeit der Ereignisse oder der Darstellung der Personen und übernehmen keine Haftung für Fehlinterpretationen. Diese Geschichte wird in der vorliegenden Form zur Verfügung gestellt und alle geäußerten Meinungen sind die der Charaktere und spiegeln nicht die Ansichten des Autors oder des Herausgebers wider.

Werbung
Werbung
Ähnliche Neuigkeiten

Während einer regulären Schicht als Taxifahrer bricht das Familienleben eines Mannes zusammen

26. Februar 2024

Ich habe einen Mann in unserer Garderobe erwischt und meine Frau zunächst des Betrugs verdächtigt, aber die Wahrheit war viel schockierender

07. Mai 2024

Mein Mann wollte, dass ich für Geld das Haus seines Freundes putze, also dachte ich mir einen perfekten Plan aus, um ihm eine Lektion zu erteilen

22. April 2024

Mein kleiner Sohn nannte eine Verkäuferin in einem Geschäft seine Mama - ich war schockiert, als ich die Wahrheit erfuhr

14. Mai 2024

Meine kleine Tochter sprang im Supermarkt auf, um einen Fremden zu umarmen - die Wahrheit war nicht das, was ich erwartet hatte

31. Mai 2024

4 Geschichten über Schwiegermütter, die ihren Schwiegertöchtern das Leben zur Hölle machen wollten

11. März 2024

3 herzzerreißende Geschichten über verstorbene geliebte Menschen, die sich irgendwie als lebendig herausstellen

19. April 2024

5 Geschichten, wie Menschen zu Detektiven werden mussten, um die schockierende Wahrheit über ihre Lieben zu erfahren

25. April 2024

Mein Ehemann, der der Grund dafür ist, dass ich keine Kinder bekommen kann, hat mich betrogen - ich war untröstlich und habe mich im Stillen gerächt

07. Mai 2024

Frau lässt Neugeborenes auf Business-Class-Sitz zurück und findet es 13 Jahre später - Story des Tages

28. Mai 2024

5 Geschichten von Menschen, die in schweren Zeiten obdachlos wurden

12. Mai 2024

Ich habe eine Überraschungs-Geburtstagsparty für meine Schwiegermutter veranstaltet, aber was sie mir angetan hat, ließ mich in Tränen ausbrechen

19. Mai 2024

7 Albtraum-Hochzeitsgäste, die den großen Tag komplett ruiniert haben

12. Mai 2024

5 Geschichten über eine große Erbschaft mit einer unerwarteten Wendung der Ereignisse

10. Mai 2024