logo
Putzfrau und Mann bei der Gartenarbeit. | Quelle: Shutterstock
Putzfrau und Mann bei der Gartenarbeit. | Quelle: Shutterstock

Kürzlich entlassene ältere Hausmeisterin wacht auf und sieht, wie ihr reicher Chef ihren Hof putzt - Story des Tages

Edita Mesic
29. Nov. 2023
08:20

Patricia hat sich ihr Leben lang danach gesehnt, ihr verlorenes Kind wiederzufinden. Durch eine seltsame Fügung des Schicksals bekommt sie diese Chance, dank einer herzerwärmenden Verbindung zu ihrem Chef.

Werbung

Als Patricia kurz vor der Pensionierung stand, fragte sie sich, ob sie sich erfüllt fühlen würde. Sie war 63 Jahre alt, Single und nicht an einer Romanze interessiert. Patricia hatte als junge Erwachsene viel Leid erfahren und deshalb ihre Träume aufgegeben.

Viele Jahre führte sie ein ruhiges, einsames Leben. Sie arbeitete als Reinigungskraft in einer erfolgreichen Anwaltskanzlei in der Stadt und gab sich alle Mühe, für sich zu bleiben. Viele der Angestellten hatten sehr intensive Persönlichkeiten, was Patricia nervös machte.

Trotzdem versuchte sie, jeden zu grüßen, der im Büro vorbeikam. Aufgrund ihrer Position als Reinigungskraft wurde Patricia von ihren Kolleginnen und Kollegen oft nicht respektiert. Sie ignorierten ihren Gruß, warfen ihr böse Blicke zu und waren unhöflich, wenn sie Hilfe brauchte.

Nur zu Illustrationszwecken. | Quelle: Unsplash

Nur zu Illustrationszwecken. | Quelle: Unsplash

Werbung

Eines Tages brauchte Rachel, eine der Sekretärinnen der Firma, Hilfe bei einer kleinen Unordnung in der Lobby. "Ich komme gleich. Ich muss nur noch den Toiletteneingang putzen und Nachschub holen", antwortete Patricia. Als sie fertig war, hörte sie Kichern hinter der Rezeption.

"Hey Patty, solltest du nicht auf deine Enkelkinder aufpassen? Warum wischst du den Boden?", fragte Rachel sarkastisch. Diese Bemerkung machte Patricia sehr betroffen. Ihre Kollegen hatten keine Ahnung von ihrer Vergangenheit und den Dingen, die sie bereute.

"Ich träume davon, dass er mir eines Tages genauso verzeihen wird, wie du deiner Mutter verzeihen willst!"

Patricia war zu Tränen gerührt und verbrachte einige Zeit weinend in der Abstellkammer. Alex, der Besitzer der Firma, wurde Zeuge, als er durch die Haustür kam. Er beschloss, mit Patricia zu sprechen und sie zu trösten. Patricia gestand Alex etwas, das sie viele Jahre für sich behalten hatte.

"Als ich zwanzig war, hat mich mein Freund geschwängert. Als er es herausfand, verließ er mich. Ich war gezwungen, meinen Sohn in ein Waisenhaus zu geben", erzählte Patricia, während sie sich die Tränen abwischt. Als sie nach einem Jahr zurückkehrte, erfuhr sie, dass er von einer anderen Familie adoptiert worden war.

Werbung
Nur zu Illustrationszwecken. | Quelle: Unsplash

Nur zu Illustrationszwecken. | Quelle: Unsplash

Patricia wollte sich nur bei ihrem Sohn entschuldigen. Zu ihrer Überraschung erzählte Alex Patricia, dass auch er durch das Pflegesystem gegangen war. "Und ich lebe mit nur einem Wunsch - meine Mutter zu finden und ihr einfach zu sagen, dass ich ihr verziehen habe", sagte er und vergoss eine Träne.

Die beiden teilten einen intimen Moment. Patricia verriet, dass sie jahrzehntelang einen Großteil ihres Gehalts an Waisenhäuser gespendet hatte, um verlassenen Kindern zu helfen. Sie gab auch zu, dass ihr das geholfen habe, mit ihrer Schuld umzugehen. "Ich versuche, so gut ich kann, Wiedergutmachung zu leisten", sagte sie. Alex machte einen Vorschlag, der Patricia überraschte.

"Das klingt vielleicht ein bisschen verrückt, aber ich glaube, du solltest deinen Job kündigen", sagte Alex.

Werbung

Patricia lehnte mit der Begründung ab, sie wisse nichts anderes mit ihrer Zeit anzufangen. Obwohl Alex sie bat, freiwillig zu kündigen, wollte Patricia am nächsten Tag wieder ins Büro gehen, um sich erneut zu bewerben. Da sie die meiste Zeit zu Hause oder bei der Arbeit verbrachte, wusste Patricia nicht, was sie mit ihrer Zeit anfangen sollte.

Am nächsten Morgen wachte Patricia von seltsamen Geräuschen aus ihrem Garten auf. Als sie aus dem Fenster schaut, sieht sie, wie Alex Müllsäcke in den Müllcontainer packt. Er hatte den ganzen Garten aufgeräumt, den Rasen gemäht, die Büsche geschnitten und sogar den kaputten Zaun teilweise repariert.

Nur zu Illustrationszwecken. | Quelle: Unsplash

Nur zu Illustrationszwecken. | Quelle: Unsplash

"Was in aller Welt tust du da, Alex?", sagte Patricia mit einem verwirrten Lächeln im Gesicht.

Werbung

"Als du mir deine Geschichte erzählt hast, hat sie mich an meine leibliche Mutter erinnert. Ich bin mir sicher, dass sie sich genauso viele Vorwürfe macht wie du", sagte Alex.

Während ihr die Tränen in die Augen stiegen, antwortete Patricia: "Ich habe in dir auch meinen Sohn gesehen, Alex! Ich träume davon, dass er mir eines Tages verzeihen wird, so wie du deiner Mutter verzeihen wirst! Beide verband der Wunsch, ihre lange vermissten Angehörigen wiederzufinden. Während des Gesprächs wurde Patricia emotional und rief: "Verzeih mir, mein Sohn!"

Alex sprang auf, um sie zu umarmen und sagte: "Ich vergebe dir, Mama...". Alex und Patricia konnten sich gegenseitig helfen, Jahre des Schmerzes und der Reue zu überwinden. "Du bist übrigens immer noch gefeuert. Ich will nicht, dass du weiter in dem Laden arbeitest. Ich verspreche, dass ich mich um dich kümmern werde", sagte Alex zu Patricia.

Patricia stimmte zu und merkte, dass sie zu viele Jahre lang gemobbt worden war. Patricia und Alex behandelten einander wie Mutter und Sohn, und beide spürten, dass sie eine Leere hatten, die endlich gefüllt wurde. Insgeheim bat Alex einen alten Studienfreund, Petey, der als Privatdetektiv arbeitete, um einen Gefallen.

Nur zu Illustrationszwecken. | Quelle: Unsplash

Nur zu Illustrationszwecken. | Quelle: Unsplash

Werbung

Alex bat Petey zu versuchen, seine leibliche Mutter und Patricias Sohn zu finden. Petey versuchte es einige Monate lang, aber schließlich wurde er fündig. Und siehe da, Alex' Mutter und Patricias Sohn lebten in einem benachbarten Bundesstaat. Alex fasste einen Plan und buchte ein Ticket für das Wochenende.

In der folgenden Woche klopfte es an Patricias Tür. Als sie öffnete, sah sie Alex mit einer etwa gleichaltrigen Frau. "Ist das die, für die ich sie halte?", fragte sie aufgeregt. "Patricia, das ist meine Mutter Delphine. Ich habe sie letztes Wochenende gefunden", sagte Alex.

Patricia und Delphine begrüßten sich und umarmten sich herzlich. In diesem Moment sah Patricia eine dritte Person in ihrem Garten stehen, einen Mann in Alex' Alter. Tränen stiegen ihr in die Augen, als sie seine strahlend blauen Augen sah.

"Hallo, Mama, ich bin Jacob", sagte er, während er zu weinen begann.

Als die beiden sich umarmen, räusperte sich Jacob und sagte: "Schön, dich endlich kennenzulernen. Ich vergebe dir für alles. Du musst dich nicht entschuldigen."

Nur zu Illustrationszwecken. | Quelle: Unsplash

Nur zu Illustrationszwecken. | Quelle: Unsplash

Werbung

Am Ende konnten sich sowohl Patricia als auch Alex mit ihren entfremdeten Familienmitgliedern versöhnen. Aber sie hatten eine besondere Verbindung und blieben enge Freunde.

Was können wir aus dieser Geschichte lernen?

  • Behandle jeden mit Respekt. Obwohl Alex der Besitzer des Unternehmens war, verurteilte er Patricia nicht wegen ihrer Position. Er fand einen Weg, sich mit ihr zu verbinden, der ihnen beiden am Ende half.
  • Es ist nie zu spät, Wiedergutmachung zu leisten. Nach vielen Jahren wurde Patricia von ihrem Sohn verziehen und Alex konnte seiner Mutter vergeben.

Teile diese Geschichte mit deinen Freunden. Vielleicht erhellt sie ihren Tag und inspiriert sie.

Wenn dir diese Geschichte gefallen hat, gefällt dir vielleicht auch die über einen Mann, der nach dem Tod seines Vaters zum ersten Mal seit 32 Jahren wieder vor der Tür seiner entfremdeten Mutter steht.

Diese Geschichte wurde vom alltäglichen Leben unserer Leser inspiriert und von einem professionellen Autor geschrieben. Jegliche Ähnlichkeit mit tatsächlichen Namen und Orten ist reiner Zufall. Alle Bilder dienen ausschließlich dem Zwecke der Illustration. Erzähl uns deine Geschichte; vielleicht wird sie das Leben eines anderen Menschen verändern. Wenn du deine Geschichte mit uns teilen möchtest, schicke sie bitte an info@amomama.com

Werbung
info
Bitte trage deine E-Mail-Adresse ein, damit wir unsere Top-Storys mit dir teilen können!
Indem Sie sich anmelden, stimmen Sie unserer Datenschutzrichtlinie zu
Werbung
Ähnliche Neuigkeiten

Meine Schwiegermutter verlangt Geld für das Babysitten des eigenen Enkels, ein Jahr später bittet sie mich, sie zu umsorgen - Story des Tages

15. Oktober 2023

Reicher Geschäftsmann schmeißt Sohn raus, ohne zu wissen, dass der Junge eines Tages den Chefposten übernehmen würde - Story of the Day

21. November 2023

Nach jahrelanger Suche findet eine Frau ihren Vater im Pflegeheim, in dem sie arbeitet - Story des Tages

06. November 2023

4 Familien weigerten sich innerhalb von 5 Jahren, mich wegen meiner leiblichen Mama zu adoptieren - Meine Story

02. November 2023

91-jährige Frau verkauft ihre Nähmaschine, um Flüchtlingen zu helfen, und erhält einen Scheck über 35.000 Dollar von einem Unbekannten - Story des Tages

07. September 2023

82-jähriger Mann reist nach Europa, um seine 1974 verlorene Geliebte zu finden, Monate später heiratet er - Story des Tages

03. September 2023

Kleines Mädchen verkauft Lieblingspuppen, um Mamas kaputtes Auto zu reparieren, Familie bekommt am nächsten Tag ein neues Auto - Story des Tages

29. September 2023

Frau bringt Spielzeug ins Pflegeheim und trifft auf Jungen, der das Ebenbild ihres verstorbenen Mannes ist - Story des Tages

25. Oktober 2023

Kollegen machen sich über schlecht aussehende Praktikantin lustig und erfahren, dass sie gar nicht so einfach ist, als ihr Chef hereinkommt - Story des Tages

10. Oktober 2023

Mama gab ihre letzten 3 Dollar, um alte Schlittschuhe für ihren Sohn zu kaufen, und er gewann mit ihnen einen Preis in Höhe von 130.000 Dollar - Story der Vergangenheit

06. November 2023

Polizist sieht sein eigenes Foto in einem alten Stapel "Vermisste Kinder"-Akten und erfährt, dass er 7 Geschwister hat - Story des Tages

27. Oktober 2023

Vater und Stiefvater kommen am Vatertag in die Schule und streiten sich, bis sie erfahren, dass sich die Kinder über ihren Sohn lustig machen - Story des Tages

04. September 2023

Reiche Frau verfolgt kleinen Jungen, der jeden Tag Essensreste aus ihrer Mülltonne holt - Story des Tages

30. Juli 2023

Zugführer findet kleinen Jungen auf den Gleisen liegend, Kind flüstert: "Sie haben Sam mitgenommen..." - Story des Tages

18. Oktober 2023