logo
Zoe Halbeisen | Quelle: facebook.com/lsjnews
Zoe Halbeisen | Quelle: facebook.com/lsjnews

Mädchen wird als Baby auf der Treppe eines Ladens ausgesetzt und erhält 23 Jahre später einen Brief, in dem sie um Vergebung bittet

Maren Zimmermann
11. März 2023
22:50

Ein junges Mädchen glaubt, dass sie als kleines Baby auf den Stufen eines Ladens ausgesetzt wurde. 23 Jahre später entdeckt sie, dass ihre Geschichte viel komplexer ist, als sie einen Brief von ihrem leiblichen Vater erhält, in dem er sie um Vergebung bittet.

Werbung

Es gibt viele Gründe, warum Eltern ihre Kinder verlassen. Meistens sind es fehlende Mittel und die Hoffnung, dem Kind ein besseres Leben zu ermöglichen, als sie es können.

In Changzhou, China, wurde ein junges Mädchen nur neun Tage nach seiner Geburt auf den Stufen eines Kaufhauses ausgesetzt. Die Aussetzung wurde zum Stadtgespräch, und viele fragten sich, wie die Eltern das Kind so kurz nach seiner Geburt so einfach verlassen konnten.

Dieses Kind stellte sich als Zoe Halbeisen heraus. Sie wurde von den Angestellten des Ladens in eine Decke eingewickelt entdeckt, nachdem sie nur wenige Minuten allein vor der Tür gestanden hatte. Da sie wussten, dass das Kind gut versorgt werden musste, entschieden sie sich, es in einem Waisenhaus abzugeben. Trotzdem besuchten sie sie weiterhin im Waisenhaus, da sie sich ihr sehr verbunden fühlten.

Werbung

Die Entdeckung von Zoe auf der Treppe des Ladens machte in China Schlagzeilen. Es wurde behauptet, ihre Eltern hätten sie verlassen und wollten nichts mit ihr zu tun haben. Es dauerte drei Jahre, bis sie im Waisenhaus lebte und sich jemand für eine Adoption interessierte.

Valli und Stephen Halbeisen aus Charlotte, Michigan, reisten nach China, um das kleine Mädchen mit in die Vereinigten Staaten zu nehmen. Während des Adoptionsverfahrens erfuhren sie nichts über die leiblichen Eltern des Mädchens und bekamen nur Zeitungsausschnitte über ihre Entdeckung vor dem Laden gezeigt.

Werbung

Geboren in China, aufgewachsen in Amerika

23 Jahre lang glaubte das junge Mädchen diese Geschichte und akzeptierte die Tatsache, dass sie einst verlassen wurde. Sie wuchs in Charlotte, Michigan auf, bevor sie nach New York zog, wo sie heute als Software-Ingenieurin arbeitet.

Sie wuchs in einer liebevollen Umgebung bei ihren Adoptiveltern Valli und Stephen auf, zusammen mit ihren drei Geschwistern, die Valli und Stephen ebenfalls aus China und Korea adoptierten.

Zoe hat zwar nie nach ihren leiblichen Eltern gefragt, aber sie wuchs in einer Stadt auf, in der sie und ihre Schwestern oft die einzigen Asiaten waren.

Erst während ihres Studiums an der University of Michigan wurde ihr klar, dass es noch viele andere wie sie gab und dass sie genau wie alle anderen war.

Werbung

Kontakt zu ihren Wurzeln aufnehmen

An der Universität lernte Zoe viele chinesische Studenten kennen, die häufig in ihre Heimatstadt zurückkehrten. Deshalb plante sie eine Reise, um mit ihren Wurzeln in Kontakt zu kommen, auch wenn das bedeutete, in das Kaufhaus zurückzukehren, in dem ihre leiblichen Eltern sie einst zurückgelassen hatten.

Zoe ahnte nicht, dass diese Reise eher früher als später stattfinden würde. Sie erhielt zwei Briefe von Menschen, die sie nie kennengelernt hatte, die aber bald ihre Sichtweise auf ihre Vergangenheit verändern würden.

Werbung

Unerwartete Briefe erhalten

Die Briefe kamen von Chen Xin Zhong und Wang Xu Mei, die beanspruchten, die leiblichen Eltern von Zoe zu sein. Sie sagten, sie hätten in den letzten zwanzig Jahren nach Zoe gesucht, bis sie endlich die Möglichkeit gefunden hätten, sie zu kontaktieren.

Zoe war zunächst skeptisch, was die Echtheit ihrer Geschichte oder ihrer Identität betraf, aber die Briefe enthielten Informationen, die niemand sonst hätte wissen können.

Chen Xin Zhong schrieb, wie er und seine Frau Zoe drei Jahre lang aus der Ferne beobachteten, während sie im Waisenhaus war. Als er aus der Stadt wegziehen musste, blieb Zoes leibliche Mama zurück, um auf sie aufzupassen, in der Hoffnung, dass sie eines Tages zurückkehren würde.

Chen Xin Zhong bat seine Tochter auch um Vergebung dafür, dass er sie vor zwei Jahrzehnten verlassen hatte. Er nannte sie bei dem Namen, den sie ihr gaben: Long Chen. Der Brief zeigt auch den Schmerz und das Bedauern, das das Paar über die Jahre hinweg empfunden hat, indem Zoes leiblicher Vater schreibt:

"Ich bitte dich um Verzeihung für den Fehler, den ich aus Unwissenheit gemacht habe und den ich in meinem ganzen Leben am meisten bereue. Long Chen, wir vermissen dich sehr, meine Tochter. Wir werden dich immer vermissen und auf dich warten."

Werbung

Schließlich bat der reumütige Vater seine Tochter, ihrer Mutter nicht die Schuld zu geben und akzeptierte von ganzem Herzen, dass die Schuld zu 100 % bei ihm lag, als er den Grund verriet, warum sie sie im Laden zurückgelassen hatten.

Ihre wahre Geburtsgeschichte

Nachdem sie die Briefe gelesen hatte, erfuhr Zoe eine andere Version ihrer Geburtsgeschichte - die Wahrheit.

An dem Tag, an dem Zoes Eltern sie vor dem Kaufhaus zurückließen, hatten Mitglieder der chinesischen Regierung ihrer Familie einen Besuch abgestattet. Sie forderten sie auf, Zoe, ihr zweites Kind, abzugeben, da es gegen die Ein-Kind-Politik des Landes verstoße. Die Regierungsbeamten würden ihnen nur erlauben, sie zu behalten, wenn sie eine hohe Geldstrafe zahlen würden, aber sie hatten das Geld nicht.

Werbung

Also ließ Chen Xin Zhong Zoe in dem Kaufhaus zurück, das nicht weit von ihrem Wohnort entfernt war. Ihr ursprünglicher Plan war, sie aus der Nähe zu beobachten und sie eines Tages zurückzuholen.

Drei Jahre später erfuhren sie von der Adoption ihrer Tochter. Ihre Eltern flehten das Waisenhaus an, sie zurückzugeben, aber sie weigerten sich. Also verließ Long Chen China und ging mit ihrer Adoptivfamilie in die Vereinigten Staaten, wo sie als Zoe bekannt wurde.

Zoe Halbeisen und der Einkaufszentrumsmanager, der sie 1999 bzw. 2019 gefunden hat. | Quelle: Facebook.com/Zoe Halbeisen

Zoe Halbeisen und der Einkaufszentrumsmanager, der sie 1999 bzw. 2019 gefunden hat. | Quelle: Facebook.com/Zoe Halbeisen

Ihre Realität akzeptieren

Zoe brauchte Wochen, um zu akzeptieren, was ihre leiblichen Eltern ihr offenbart hatten. "Ich habe mir vorgestellt, dass sie mich dort zurückgelassen haben und einfach gegangen sind, aber es ist so viel komplexer als das", stellte Zoe fest.

Werbung

Obwohl sie sich fragte, wie sich das Treffen mit ihren leiblichen Eltern auf das Leben sowohl ihrer leiblichen als auch ihrer Adoptivfamilie auswirken würde, hatte sie das Bedürfnis, sich zu melden. Durch einen Videoanruf über Skype konnte sie zum ersten Mal mit ihren leiblichen Eltern in Kontakt treten, und es war sehr emotional.

Zoe erinnert sich daran, wie sie sich lächelnd ansahen und ihnen die Tränen über das Gesicht liefen. "Es hat mir sehr die Augen geöffnet", gibt sie zu. Durch diesen Anruf wurde ihr klar, wie sehr sie das Leben ihrer leiblichen Familie beeinflusst hat.

Werbung

Nach dem ersten Treffen erfuhr Zoe, dass sie zwei leibliche Schwestern hatte, von denen eine jünger war als sie. Außerdem hatte sie Tanten, Onkel und Großeltern, die sie unbedingt kennenlernen wollten.

Treffen mit ihrer leiblichen Familie

Monate später bestieg Zoe mit ihrem Freund und ihrem Adoptivvater Stephen einen 15-stündigen Flug von den USA nach Shanghai. Alles schien wie ein Märchen zu sein, bis hin zu dem Moment, als ihre leiblichen Eltern sie zum ersten Mal in die Arme nahmen, nachdem sie sie im Alter von neun Tagen verlassen hatten.

Werbung

Vor ihrer zweiwöchigen Reise tauschten Zoe und ihre chinesischen Verwandten Nachrichten und Videoanrufe über das Internet aus. Aber erst auf der eigentlichen Reise nach China lernte sie ihre Schwestern, Eltern und andere Verwandte besser kennen.

Die Reise wäre nicht komplett gewesen ohne einen Besuch in dem Kaufhaus, das den Lauf von Zoes Leben verändert hat. Es war jetzt ein Hotel, aber es behielt einige Angestellte, von denen einige diejenigen waren, die Zoe vor Jahren gefunden hatten.

Die Angestellten stellten vor dem Hotel ein Schild mit der Aufschrift "Willkommen zu Hause, Zoe" auf, und ein weiteres Transparent hieß sie und ihre Familie im Festsaal des Hotels willkommen. Die Hotelleitung war so freundlich, ihnen Mahlzeiten anzubieten und Bilder von Zoe zu zeigen, als sie noch ein Baby war.

Werbung

Zoe hatte nichts als nette Worte über ihre Zeit in China zu sagen. "Es war einfach unglaublich", schwärmte sie. Sie plant, in naher Zukunft in ihr Geburtsland zurückzukehren, denn es gab noch viele Dinge, die sie erkunden wollte. Im Moment liegt ihr Hauptaugenmerk jedoch auf der Familie.

In einer anderen inspirierenden Adoptionsgeschichte hat eine Frau aus Illinois ein hungerndes, verlassenes Mädchen aus der Ukraine adoptiert, das später zu einer der besten paralympischen Sportlerinnen der Welt wurde. Klicke hier, um alles darüber zu lesen.

Werbung
Werbung
Ähnliche Neuigkeiten

Ein alleinerziehender Vater adoptiert einen Jungen mit Down-Syndrom, den niemand haben wollte. Jahre später erfährt er, dass er 1,2 Millionen Dollar geerbt hat - Story des Tages

22. Juni 2024

Meine Eltern gaben mir 10.000 Dollar für das Studium - ich war schockiert, als ich hörte, was sie dafür wollten

25. April 2024

Ich habe meine Mama nicht zu meiner Hochzeit eingeladen, nachdem ich herausgefunden habe, warum sie mich von ihrer eigenen ausgeschlossen hat

10. März 2024

Eine Babysitterin, die 5 Jahre lang als Teil unserer Familie angesehen wurde, wurde von meiner Mama entlarvt

27. März 2024

Dieser Kinderstar hielt sich für "hässlich" und verließ Hollywood, um als Kindermädchen zu arbeiten - ihre neuen Fotos lassen ihre Fans sagen, dass sie "absolut schön" ist

27. Mai 2024

Unsere Tochter verschwand nach einem Aufenthalt bei meiner Mama - als wir sie fanden, erschütterte der Grund für ihr Verschwinden unsere Familie

28. April 2024

Reicher Mann verlässt 300 Millionen Dollar teure Villa, während seine Tochter bei eisiger Kälte auf dem Boden schläft - Story des Tages

22. Juni 2024

Habe ich Unrecht, wenn ich meine schwangere Tochter nach dem, was sie getan hat, vor der ganzen Familie in Verlegenheit bringe?

11. März 2024

11 Berühmtheiten, die Schönheit von ihren Müttern geerbt haben - Fotos ihrer Familien-Duos

02. Juni 2024

Ich habe gehört, wie meine Eltern darüber geflüstert haben, mich von meiner Freundin zu trennen - wir haben beschlossen, sie zu überlisten

31. Mai 2024

Ich habe meine Schwester gebeten, drei Tage auf unsere Tochter aufzupassen und habe ihr dafür 500 Dollar bezahlt - mein Mann und ich haben den Kontakt zu ihr abgebrochen, nachdem sie das getan hat

24. Mai 2024

Katie Holmes' Tochter Suri, 18, in gemustertem Korsettkleid mit hübschem Abschlussball-Date gesehen: Fotos

24. Juni 2024

Der Name des Neugeborenen von Cameron Diaz sorgt für Diskussionen: "Der Name wird ihm Probleme in der Schule bereiten"

26. März 2024

Der kleine Emile Soleil verschwand vor 8 Monaten - seine Überreste wurden endlich in der Nähe des Hauses seines Großvaters gefunden

25. April 2024