logo
Ein Junge schaut an Weihnachten aus dem Fenster. | Quelle: Shutterstock
Ein Junge schaut an Weihnachten aus dem Fenster. | Quelle: Shutterstock

Nur Oma verbringt die Weihnachtszeit mit dem kleinen Sam, bis seine vielbeschäftigten Eltern einen Anruf von der Polizei erhalten - Story des Tages

Maren Zimmermann
12. Feb. 2023
19:00

Ein kleiner Junge war gezwungen, Heiligabend nur mit seiner Oma zu verbringen, weil seine vielbeschäftigten Eltern einen weiteren Notfall auf der Arbeit hatten. Später am Abend erhalten sie einen Anruf von der Polizei, die ihnen mitteilt, dass ihr Sohn vermisst wird.

Werbung

Weihnachten ist ein besonderes Fest, auf das sich Kinder freuen. Es ist gefüllt mit fröhlichen Liedern, festlichen Mahlzeiten, aufregenden Gags und viel Zeit mit der Familie, in der sie rührende Geschichten austauschen und gemeinsame Aktivitäten unternehmen.

Für Sam ist Weihnachten die schönste Zeit des Jahres, weil er den Weihnachtsbaum schmücken darf, Geschenke vom Weihnachtsmann erhält und vor allem, weil es die Zeit ist, in der seine Eltern beim Essen mit ihm zusammensitzen und ihm Aufmerksamkeit schenken.

Nur zu Illustrationszwecken. | Quelle: Pexels

Nur zu Illustrationszwecken. | Quelle: Pexels

Als Weihnachten näher rückte, suchte der kleine Sam zusammen mit seiner Großmutter den perfekten Tannenbaum aus, um ihn im Haus aufzustellen. Nachdem er aufgestellt war, begann Sam, ihn fröhlich mit Weihnachtsschmuck und Lichtern zu dekorieren. "Vater!", rief er vom anderen Ende des Raumes. "Sieh dir den Baum an!"

Werbung

Sein Vater, Peter, war zu sehr mit seinem Laptop beschäftigt, um Sam auch nur anzusehen. "Vater!", rief er erneut. "Schau dir den Baum an! Er ist fast fertig!"

Als Peter auch beim zweiten Mal nicht hinschaute, beschloss Sams Großmutter, ihren Sohn darauf aufmerksam zu machen. "Peter, Schatz. Sam versucht, dir etwas zu zeigen", sagte sie sanft.

Peter sah endlich auf, aber nicht, um den Baum zu sehen. Er stieß einen frustrierten Seufzer aus und stand auf. "Ich versuche zu arbeiten und ihr nervt mich wegen eines verdammten Baumes. Wie soll ich da jemals fertig werden?", sagte er und stürmte aus dem Wohnzimmer.

Nur zu Illustrationszwecken. | Quelle: Pexels

Nur zu Illustrationszwecken. | Quelle: Pexels

Sams Augen füllten sich mit Tränen. Er hatte sich auf das Schmücken des Baumes gefreut, weil es endlich bedeutete, dass Weihnachten näher rückte, und das bedeutete, dass er Zeit mit seinen Eltern verbringen konnte.

Werbung

"Ist schon gut, mein Schatz", tröstete ihn Oma Nelly. "Der Baum ist wunderschön. Wenn deine Eltern mit ihrer Arbeit fertig sind, werden sie sich freuen, dass du den Baum so toll gemacht hast!"

Sam nickte und lächelte seine Großmutter sanft an. Doch die alte Frau konnte den Schmerz und die Traurigkeit in den Augen ihres Enkels sehen und konnte nichts dagegen tun.

An Heiligabend half Sam Großmutter Nelly, das Abendessen für den Abend vorzubereiten. Sie brieten ein ganzes Huhn, machten Nudeln und einen Apfelkuchen für die beiden.

Nur zu Illustrationszwecken. | Quelle: Pexels

Nur zu Illustrationszwecken. | Quelle: Pexels

Sam freute sich sehr, dass seine Mama und sein Vater mit ihm und Oma Nelly am Tisch saßen. Er konnte es kaum erwarten, nach dem Essen mit ihnen die Geschenke auszupacken, bevor sie sich zusammen auf der Couch aneinander gekuschelt einen Film ansehen konnten.

Werbung

"Ich bin so froh, dass ihr alle hier seid", sagte Sam, bevor sie mit dem Essen begannen. "Weihnachten ist meine liebste Zeit im Jahr, weil wir dann Zeit miteinander verbringen können, ohne uns um irgendetwas anderes zu kümmern", lächelte er.

Die Erwachsenen am Tisch lächelten Sam an und nickten mit dem Kopf. Sie begannen, sich gegenseitig das Essen zu servieren, bis Sams Vater plötzlich einen Anruf erhielt. "Es ist unser Kunde", sagte er besorgt und blickte zu seiner Frau Annie.

Nur zu Illustrationszwecken. | Quelle: Pexels

Nur zu Illustrationszwecken. | Quelle: Pexels

Peter und Annie hatten gerade ein großes Geschäft abgeschlossen, bei dem ein Geschäftsmann ihre Dienste als Bauunternehmer in Anspruch genommen hatte. "Ich bin sicher, das kann bis nach Weihnachten warten?" deutete Oma Nelly an, als sie sah, dass auch Sam plötzlich einen besorgten Gesichtsausdruck hatte.

Werbung

"Natürlich nicht. Wenn ich unseren Kunden ignoriere, könnte er sein Angebot zurückziehen", sagte Peter und stand vom Tisch auf, um den Anruf entgegenzunehmen.

Nach ein paar Minuten kehrte Peter an den Tisch zurück, um Annie anzurufen. "Wir müssen los", sagte er. "Er will, dass wir einen Teil des Plans noch vor den Feiertagen überarbeiten, damit wir noch vor dem neuen Jahr mit dem Projekt beginnen können."

"Wir fanden [Sam] allein auf dem Weihnachtsmarkt, auf einer der Bänke sitzend. Zuerst dachten wir, seine Eltern hätten ihn gebeten, zu warten, aber selbst nach einer Stunde war er immer noch allein..."

Nur zu Illustrationszwecken. | Quelle: Pexels

Nur zu Illustrationszwecken. | Quelle: Pexels

Annie nickte, tupfte sich den Mund mit einer Serviette ab und leerte ihr Glas Wasser, bevor sie aufstand. "Tut mir leid, Mama, tut mir leid, Sam", entschuldigte sie sich. "Wir werden versuchen, so schnell wie möglich zurückzukommen, aber wartet nicht auf uns", sagte sie und gab Sam einen Kuss auf die Stirn.

Werbung

"Aber Mama", protestierte Sam. "Es ist Weihnachten! Du sollst es mit deiner Familie verbringen. Kann dein Kunde nicht noch einen Tag warten?", fragte er und seine Augen füllten sich mit Tränen.

"Hast du mir nicht zugehört, Sam? Wir müssen das so schnell wie möglich in Ordnung bringen. Oma wird hier sein, um mit dir Weihnachten einzuläuten. Wir haben auch deine Geschenke unter den Baum gelegt. Ich bin sicher, du wirst dich darüber freuen!" Peter versuchte, seinen Sohn zu trösten.

"Die Geschenke sind mir egal. Ich will, dass DU hier bist! Du bist das ganze Jahr über kaum zu Hause. Weihnachten ist das einzige Mal, dass wir Zeit miteinander verbringen können", sagte er und weinte.

Nur zu Illustrationszwecken. | Quelle: Pexels

Nur zu Illustrationszwecken. | Quelle: Pexels

Werbung

"Mach es nicht noch schwieriger, Sam", warnte ihn seine Mama. "Wir arbeiten hart, damit wir jedes Jahr zu Weihnachten etwas zu essen auf dem Tisch haben und Geschenke unter dem Baum liegen! Sei nicht undankbar."

Bevor Sam und Oma Nelly noch etwas sagen konnten, verließen Peter und Annie das Haus. Die alte Dame versuchte ihr Bestes, um Sam aufzumuntern, aber es fiel ihm schwer, sich aufzumuntern, weil er wusste, dass er den Weihnachtsabend zum ersten Mal nicht mit seinen Eltern verbringen würde.

Stunden später, während Peter und Annie ihren Plan mit ihrem Kunden überarbeiteten, erhielten sie plötzlich einen Anruf von einer unbekannten Nummer. "Hallo?" Peter antwortete, weil er dachte, es könnte ein anderer Kunde von ihnen sein.

"Hallo, Sir. Hier ist Officer Barkley. Wir rufen wegen Ihres Sohnes Sam an", sagte er. Peters Herz setzte aus, als er das hörte, und er fühlte sich plötzlich schuldig, weil sie Sam an Weihnachten verlassen hatten.

Nur zu Illustrationszwecken. | Quelle: Pexels

Nur zu Illustrationszwecken. | Quelle: Pexels

Werbung

"Was ist los? Was ist mit ihm passiert?" fragte Peter hastig, was Annie beunruhigte, die ihre Arbeit unterbrach, um zuzuhören.

"Wir haben ihn allein auf dem Weihnachtsmarkt gefunden, auf einer der Bänke sitzend. Zuerst dachten wir, seine Eltern hätten ihn gebeten, zu warten, aber selbst nach einer Stunde war er immer noch allein. Er ist bei uns auf dem Revier. Bitte holt ihn ab", sagte der Beamte, bevor er den Hörer auflegte.

Peter und Annie versuchten, Oma Nelly zu erreichen, aber sie nahm keinen der Anrufe entgegen. Sie entschuldigten sich bei ihrem Kunden und sagten, sie müssten wegen ihres Sohnes nach Hause fahren.

Als Peter und Annie auf dem Bahnhof ankamen, weinten sie. Sie gingen schnell nach hinten durch, wo sie nach Sam suchten. Sie sahen den kleinen Jungen neben einem der Beamten sitzen, eingewickelt in eine Decke.

Nur zu Illustrationszwecken. | Quelle: Pexels

Nur zu Illustrationszwecken. | Quelle: Pexels

Werbung

"Sam", sagte Annie und eilte, um ihren Sohn zu umarmen. "Es tut mir so leid", weinte sie. "Ich kann mir nicht vorstellen, was ich tun würde, wenn dir etwas zustoßen würde. Gott sei Dank geht es dir gut. Es tut mir so leid, mein Sohn."

"Ist schon gut, Mama", antwortete Sam leise. "Ich wollte den Geist von Weihnachten spüren und die Feiertage feiern, auch wenn das bedeutet, dass ich sie alleine verbringen muss. Ich habe mich auf die Feiertage gefreut, weil es die einzige Zeit ist, in der wir als Familie ungestört sein können. Als du gesagt hast, dass du arbeiten gehst, war ich wirklich traurig und Oma Nelly ist kurz nach Mitternacht eingeschlafen", gab er zu.

Peter und Annie sahen sich mit so viel Schuldgefühl in den Augen an. Sie hatten ihren eigenen Sohn zugunsten ihrer Arbeit vernachlässigt, und sie wussten, dass das aufhören musste.

Peter überprüfte sein Telefon und sah fünf verpasste Anrufe seines Kunden. Er beschloss, ihm höflich mitzuteilen, dass sie die Anfragen nach den Weihnachtsferien erledigen würden, da sie sich jetzt ausschließlich auf ihren Sohn konzentrieren wollten.

Peter und Annie schalteten ihre Telefone aus und öffneten sie erst am 26. Dezember wieder. Sie verbrachten die Weihnachtsferien mit ihrem Sohn und Oma Nelly und unternahmen all die Aktivitäten, die Sam machen wollte.

Werbung

Was können wir aus dieser Geschichte lernen?

  • Schätze die Kindheit deiner Kinder, bevor es zu spät ist. Peter und Annie waren so sehr mit ihrer Arbeit beschäftigt, dass sie ihren Sohn Sam oft vernachlässigten. Es ist wichtig, dass du die Kindheit deiner Kinder nicht vernachlässigst, denn sie werden schnell erwachsen und du merkst das vielleicht zu spät.
  • Es gibt nichts Wichtigeres als die Familie. Egal wie reich man sein kann, ohne geliebte Menschen, mit denen man seine Tage verbringt, ist das Leben nicht erfüllend. Mit Geld kann man kein Glück kaufen, aber unbezahlbare Momente mit der Familie werden dich auf jeden Fall glücklich, zufrieden und erfüllt fühlen lassen.

Teile diese Geschichte mit deinen Freunden. Vielleicht erhellt sie ihren Tag und inspiriert sie.

Wenn dir diese Geschichte gefallen hat, wird dir vielleicht auch die Geschichte über einen alten Mann gefallen, der seine Kinder einlud, Weihnachten mit ihm zu verbringen, nur damit sie seine Einladungen ignorieren und nur von seinem 7-jährigen Enkel besucht werden.

Diese Geschichte wurde vom alltäglichen Leben unserer Leser inspiriert und von einem professionellen Autor geschrieben. Jegliche Ähnlichkeit mit tatsächlichen Namen und Orten ist reiner Zufall. Alle Bilder dienen ausschließlich dem Zwecke der Illustration. Erzähl uns deine Geschichte; vielleicht wird sie das Leben eines anderen Menschen verändern. Wenn du deine Geschichte mit uns teilen möchtest, schicke sie bitte an info@amomama.com.

Werbung
info
Bitte trage deine E-Mail-Adresse ein, damit wir unsere Top-Storys mit dir teilen können!
Indem Sie sich anmelden, stimmen Sie unserer Datenschutzrichtlinie zu
Werbung
Ähnliche Neuigkeiten

10 Menschen erzählen ihre Weihnachtskatastrophen: "Ich erinnere mich an das Öffnen von Geschenken in meinem Krankenhausbett"

04. Januar 2024

Obdachloser verbringt 8 Tage mit der Suche nach dem verlorenen Besitzer seines Handys und feiert Weihnachten im Kreise seiner Familie - Story des Tages

04. Dezember 2023

Ich schickte meine Tochter für den Sommer zu meiner Mutter, bald erfuhr ich, dass meine Mutter gestorben und meine Tochter verschwunden war - Story des Tages

26. Januar 2024

Meine Mutter drängte mich immer wieder, mich von meinem "faulen" Mann zu trennen - bis ich sie eines Tages in einem Café beim Knutschen erwischte

26. Januar 2024

Mann schaufelt jede Woche Schnee von der Veranda seiner Mutter, obwohl er an den Rollstuhl gefesselt ist - Story des Tages

13. November 2023

Ein Junge stellt eine Falle auf, um den Weihnachtsmann zu fangen, und hört um Mitternacht einen Schrei von dort - Story des Tages

09. Dezember 2023

Großmutters mysteriöser Freund: Erschütternde Enthüllung der weinenden Enkelin lässt die Familie rätseln

19. Februar 2024

Die Weihnachtstraditionen der Prominenten: Eierpunsch trinken, riesiges Geschenkpapier und den Baum mit Familienbildern schmücken

07. Januar 2024

Alleinerziehende Mutter von zwei Kindern wird beschimpft und als seltsam bezeichnet, weil sie versucht, den Geburtstag ihrer Tochter zu etwas Besonderem zu machen

14. Januar 2024

Der Weihnachtsmann im Einkaufszentrum erfüllt den Wunsch eines 8-jährigen Jungen, der um Hilfe für seinen Vater aus dem Militär bat - Story des Tages

24. November 2023

'Alice ist nicht deine echte Tochter!' Der letzte Anruf einer alten Krankenschwester erschüttert die Welt der Mutter - Story des Tages

17. Dezember 2023

Ich bat die Fotografin, mir meine Hochzeitsbilder auf ihrer Kamera zu zeigen und sah, wie sie und mein Mann sich küssten

19. Februar 2024

"Führt Mama ein Doppelleben?" Sohn sieht, wie seine 56-jährige Mutter jede Nacht das Haus verlässt - Drama des Tages

04. Dezember 2023

Schwiegermutter kam mit in die Flitterwochen, um mir die Zeit mit meinem Mann zu stehlen, also habe ich ihr eine Lektion erteilt, die sie nicht vergessen wird

19. Januar 2024