logo
Brandon Blakke | Quelle: Youtube.com/ABC News
Quelle: Brandon Blakke | Quelle: Youtube.com/ABC News

Junge aus North Dakota mäht den ganzen Sommer über Rasen, um Grabstein für den verstorbenen Vater zu kaufen und sein Andenken zu ehren

Edita Mesic
24. Jan. 2023
14:20

Ein Junge aus North Dakota beschließt, seine ganzen Sommerferien, Rasen in der Nachbarschaft zu mähen, nachdem er herausgefunden hatte, dass sein verstorbener Vater ohne Grabstein begraben wurde. Obwohl sie sich nie getroffen hatten, seit der Junge bei der Geburt adoptiert wurde, wollte er das Andenken seines Vaters auf seine eigene Weise ehren.

Werbung

Für Brandon Bakke spielte es keine Rolle, dass er seinen leiblichen Vater nicht kannte. Er wusste nur, dass jeder, egal wer er war und was für ein Leben er hatte, es verdiente, angemessen bestattet zu werden.

Eine Familie aus North Dakota adoptierte Brandon nach seiner Geburt. Als der Junge erwachsen wurde, fing er an, Fragen über seine leiblichen Eltern zu stellen, was seine Mutter Brandy Bakke dazu veranlasste, zu versuchen, so viel wie möglich für ihren Sohn herauszufinden.

Werbung

Fragen stellen

Im Jahr 2015 gelang es Brandy, den Nachnamen von Brandons leiblichen Eltern zu erfahren. Da ihr Nachname nicht so verbreitet war, beschloss sie, Personen mit demselben Namen auf Facebook eine Nachricht zu senden. Im folgenden Jahr erhielt Brandy eine Antwort von Brandons leiblicher Schwester Tiffany.

Tiffany gab zu, dass ihre Familie bereits finanziell gekämpft hatte, um die Beerdigung zu bezahlen, also konnten sie ihm keinen Grabstein kaufen.

Zuerst war Brandy nervös, wie die Familie darauf reagieren würde, dass sie und Brandon sie kennenlernen wollten. Sie wusste nicht, ob sie daran interessiert waren, Brandon zu treffen, und sie hatte Angst, dem Jungen das Herz zu brechen, wenn es plötzlich schieflief.

Werbung
Werbung

Eine unglückliche Entdeckung

All diese Gedanken wurden jedoch plötzlich zerquetscht, als Tiffany ihnen versicherte, dass sie auch daran interessiert waren, Brandon kennenzulernen. Schließlich hatten sie sein ganzes Leben lang von ihm gewusst.

Leider hatte Tiffany schlechte Nachrichten für Brandon. Sie enthüllte, dass sein Vater Terrance erst im Jahr zuvor im Alter von 56 Jahren an einem Asthmaanfall gestorben war.

Als Brandon dies hörte, sagte er sofort, er wolle sein Grab in Chicago besuchen. Tiffany freute sich über den Besuch, warnte jedoch davor, dass ihr Vater ohne Grabstein beerdigt wurde. Sie gab zu, dass ihre Familie bereits finanziell gekämpft hatte, um ihn zu beerdigen, sodass sie ihm keinen Grabstein kaufen konnten.

Werbung
Werbung

Ein selbstloses Opfer

Zunächst schien es, als würde sich Brandon nichts dabei denken. Einige Tage später zeigten sich jedoch seine wahren Gefühle. Er kam mit 175 Dollar zu seiner Mutter, die er beim Rasenmähen gespart hatte.

Er fragte seine Mutter, ob es ausreiche, einen Grabstein für seinen Vater zu kaufen. "Als ich herausfand, dass das Grab meines Vaters keinen Stein hatte, wurde ich sehr traurig und dachte, wenn ich etwas für ihn tun würde, wäre er stolz", teilte er mit.

Laut Brandy fand ihr Sohn nicht schön, dass jemand, insbesondere sein Vater, ohne Grabstein begraben wurde. Sie erklärte, was Brandon ihr gesagt hatte:

Werbung

"Es hat ihn wirklich gestört, dass jemand, besonders sein Vater, begraben wurde und er keine Möglichkeit hatte, dass jemand weiß, wer er war. Er wollte etwas dagegen tun."

Werbung

Harte Arbeit für einen Stein

Brandon war schon immer ein ziemlicher unternehmerisch gewesen, und als er herausfand, dass ein Grabstein mehr als nur 175 Dollar kosten würde, machte er sich sofort an die Arbeit. Er machte Werbung für seine Rasenmähdienste bei mehr Nachbarn und arbeitete den ganzen Sommer, um fast 400 Dollar für den Kauf eines Steins zu sparen.

Die ganze Zeit blieben Brandon und seine leibliche Schwester Tiffany in Kontakt. Durch sie entdeckte er, dass sein Vater unter anderem gerne kochte. Als er überlegte, was er in den Stein schnitzen sollte, entschied er sich für eine Ikone mit zwei Händen, die eine Schüssel Suppe anbieten, um Terrances Großzügigkeit und Liebe zum Kochen zu symbolisieren.

Werbung

Als Brandon endlich genug Geld hatte, um einen Stein zu kaufen, ging er in das Geschäft mit einem Keramikgefäß voller Geld, um den Grabstein für seinen Vater herstellen zu lassen. Ihm wurde die Gelegenheit gegeben, den Stein zu enthüllen, der sorgfältig auf einem Tisch ausgelegt war, damit er ihn gut sehen konnte.

Werbung

Die Reise nach Chicago

Als Brandon den Grabstein sah, brach er in Tränen aus. Er umarmte seine Mutter, die zum Ausdruck brachte, wie glücklich sie sei, dass ihr Sohn das tun könne, was er getan habe.

Bewegt von der Geschichte von Brandons selbstloser Liebe zu seinem Vater beschloss "Dakota Monument", die den Grabstein gemacht hatte, den Stein stattdessen dem kleinen Jungen zu schenken.

Zwei Wochen, nachdem Brandon den Stein erhalten hatte, reiste er mit seiner Mutter nach Chicago. Sie wurden auf dem Friedhof von über einem Dutzend Mitgliedern seiner leiblichen Familie begleitet, die eigens für diesen Anlass aus verschiedenen Bundesstaaten angereist waren.

Werbung

Nach einem privaten Gottesdienst lernte Brandon seine leibliche Familie kennen und umgekehrt, und als ihre Reise endete, war Brandon inspiriert nach Hause nach North Dakota zurückgekehrt.

Brandon und Brandy Blakke |  Quelle: Youtube.com/ABC News

Brandon und Brandy Blakke | Quelle: Youtube.com/ABC News

Werbung

Eine inspirierende Initiative

Als er erkannte, dass sich viele andere Familien keine Grabsteine ​​leisten konnten, gründete Brandon sein eigenes Unternehmen mit dem Namen "Mowing and Blowing for a Purpose". Er ist spezialisiert auf Rasenmähen und Schneeräumen, wobei der größte Teil seines Einkommens in einen Fonds fließt, den er auflegte, um anderen Familien zu helfen, ihre verstorbenen Angehörigen zu ehren.

Brandons Mission für das Unternehmen war es "sicherzustellen, dass niemand im Leben unbekannt bleibt". Obwohl er seinen Vater Terrance nie kennengelernt hatte, wusste Brandon, dass sein Vater stolz auf ihn gewesen wäre.

Werbung

Der Junge fand Trost in der Gewissheit, dass er, obwohl er seinen Vater nie getroffen hat, in der Lage war, eine Verbindung zu ihm herzustellen und etwas Bedeutendes für ihn und den Rest ihrer Familie zu tun. Wegen Brandon kann sein Vater in Frieden ruhen und wissen, dass er niemals vergessen wird.

Klick hier, um die Geschichte einer Adoptivmutter zu lesen, die den leiblichen Vater ihres Sohnes beim Betteln in der Nähe eines Supermarkts erkannte.

Werbung
info
Bitte trage deine E-Mail-Adresse ein, damit wir unsere Top-Storys mit dir teilen können!
Indem Sie sich anmelden, stimmen Sie unserer Datenschutzrichtlinie zu
Ähnliche Neuigkeiten

Reicher alter Mann trifft Jungen, der das Ebenbild seiner verstorbenen Frau ist; Jahre später erbt er sein ganzes Eigentum – Story des Tages

28. September 2022

Niemand will Jungen adoptieren, außer der beste Freund seiner verstorbenen Mama - nach 13 Jahren taucht der biologische Vater auf - Story des Tages

12. November 2022

Armeeveteran kauft Blumen für bettelnden Jungen, später findet er diesen Blumenstrauß auf dem Grab eines Geliebten – Story des Tages

10. Oktober 2022

Opa verkauft Farm, um Geschenk für Enkels Hochzeit zu kaufen, obwohl sie entfremdet sind – Story des Tages

03. Januar 2023

Ich adoptierte den Jungen, den ich auf Veranda meines Nachbarn fand und half ihm 13 Jahre später, seinen leiblichen Vater zu finden - Story des Tages

28. Dezember 2022

Trauernder Junge pflanzt 500 Bäume zu Ehren seiner verstorbenen Mama und trifft dort auf ihr Ebenbild, als er 18 Jahre alt wird - Story des Tages

15. Oktober 2022

Bruder nimmt den Platz des Vaters für ein kürzlich verwaistes Mädchen ein, Jahre später trifft sie sein Kind im Heim - Story des Tages

18. Januar 2023

Mann findet Wohnwagen, in dem sein Vater den Rest seines Lebens verbracht hat, und entdeckt dort den Namen seiner leiblichen Mutter – Story des Tages

15. November 2022

Reiches Waisenkind besucht 10 Jahre nach seinem Auszug seine Pflegefamilie und findet dort ein baufälliges Haus vor - Story des Tages

11. Dezember 2022

Mann weint, als er erfährt, dass sein Baby während der Geburt gestorben ist; findet Jahre später heraus, dass alles eine Lüge war – Story des Tages

25. Oktober 2022

Mutter erzieht leiblichen Sohn und adoptierte Zwillinge als Drillinge; mit 18 erfahren die Jungs, dass sie nicht verwandt sind – Story des Tages

16. November 2022

Mann nimmt junges Mädchen mit Kind auf, das in der Kälte ausgesetzt wurde, und findet heraus, dass er der Vater des Jungen ist - Story des Tages

11. Dezember 2022

Sohn wirft Mutter zugunsten seiner Verlobten raus; kommt Jahre später arm und geschieden vor ihre Haustür – Story des Tages

04. Januar 2023

Lkw-Fahrer hilft älterer Anhalterin; Unterwegs enthüllt sie, dass sie seine leibliche Mutter ist – Story des Tages

20. Dezember 2022

logo

AmoMama AmoMama erstellt sinnvolle und interessante Beiträge für Frauen. Wir sammeln und erzählen Geschichten über die Menschen aus der ganzen Welt

Wir sind fest daran überzeugt, dass jede Geschichte, die uns erzählt wird, sehr wichtig ist und die Möglichkeit bietet sich in der Gesellschaft nicht alleine zu fühlen. Unsere Beiträge berühren Herzen und lassen niemanden gleichgültig.

InstagramFacebookYoutube
© 2023 AmoMama Media Limited