logo
Frau schläft draußen auf Decken. | Quelle: Getty Images
Quelle: Frau schläft draußen auf Decken. | Quelle: Getty Images

Pastor sieht Mädchen mit riesigem Babybauch auf Bürgersteig schlafen und erkennt entfremdete 18-jährige Nichte – Story des Tages

Ankita Gulati
12. Dez. 2022
11:40
Teile diesen Artikel
FacebookFacebookTwitterTwitterLinkedInLinkedInEmailEmail

Ein Pastor schmiss seine Schwester wegen ihrer Sünden raus und wusste nicht, ob er die richtige Wahl getroffen hatte. Viele Jahre später fand er seine Nichte in einer prekären Situation und stand erneut vor der gleichen schwierigen Entscheidung.

Werbung

"Du bist kein Mann Gottes, Thomas! Gott wird nicht freundlich zu dir sein!", schrie Thomas' Schwester Erika, als sie mit einem Baby im Arm sein Haus verließ. Thomas' Schultern waren hochgezogen, aber er konnte nichts tun.

Erika hatte eine Affäre und war schwanger geworden. Sie war zum Haus ihres Bruders gekommen und hatte ihn um das Obdach gebeten. Ihr Ehemann – jetzt Ex – war ein prominentes Mitglied der protestantischen Kirche von Thomas, und als Pastor konnte Thomas sie nicht in seinem Haus haben. Seine Kollegen würden ihn missbilligen und die Versammlung würde ihn verurteilen, weil er eine bekannte Sünderin beherbergte.

Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Pexels

Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Pexels

Werbung

Thomas hatte keine andere Wahl und warf Erika raus, aber nicht ohne die harten Worte zu hören, die aus ihrem Mund kamen. "Hatte sie recht?", fragte er sich, musste diese Gedanken aber loslassen.

"Du hast recht. Das ist nicht mehr der richtige Ort für mich", sagte er ihm.

Am nächsten Tag sprach er mit seinem Mentor, Pastor Johnson, und erzählte ihm, was passiert war. Zu seiner Überraschung schien Pastor Johnson mit seiner Entscheidung einverstanden zu sein.

"Du musst das Beste für deine Familie tun, und jemanden wie sie im Haus zu haben, ist angesichts deiner fünf Kinder keine gute Idee. Ganz zu schweigen davon, dass deine Karriere in der Kirche auf dem Spiel stehen würde. Diese Art von Situation ist knifflig, aber wir müssen gerecht bleiben. Obwohl Jesus mit dem Sünder gegessen hat… am Ende liegt es wirklich an dir", riet Pastor Johnson und gab Thomas zu viel zum Nachdenken.

Werbung

An diesem Abend sprach er mit seiner Frau Lilly, die seine Selbstbeobachtung während des Abendessens bemerkt hatte. Sie war mit den Kindern im Theater gewesen, als Erika auftauchte, und er hatte ihr bis dahin nichts gesagt.

"Das hättest du nicht tun sollen, Thomas. Nicht die Gesunden brauchen einen Arzt, sondern die Kranken. 'Ich bin nicht gekommen, um die Gerechten zu rufen, sondern die Sünder'", zitierte seine Frau aus der Bibel und gab dem Pastor das Gefühl, ein kompletter Idiot zu sein.

Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Pexels

Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Pexels

Werbung

Thomas wusste, dass seine Gier und sein Ehrgeiz seine Entscheidung motiviert hatten und dass es nicht richtig war. Er hoffte nur, dass er es mit Erika wieder gut machen konnte und dass Jesus ihm diese Sünde vergeben würde.

Leider war Erika weg. Eine Frau aus der Kirche dachte, sie hätte gesehen, wie sie mit dem Bus Frankfurt verließ. Thomas verbrachte Jahre damit, sie zu finden und betete jeden Tag für die Sicherheit von ihr und ihrem Kind.

***

Ungefähr 18 Jahre später trug Thomas immer noch die Schuld, seine Schwester vernachlässigt zu haben. Er fand sie nie, und niemand hatte jemals etwas von ihr gehört, nicht einmal ihr Ex-Mann, der vor Jahren wieder geheiratet hatte und glücklicher denn je gewesen war.

Werbung

Sein lächelndes Gesicht zu sehen, erinnerte Thomas nur an den Schmerz des Verrats in den Augen seiner Schwester, als er sie rausgeschmissen hatte. Er hatte sie rausgeschmissen, als sie am verletzlichsten war, und das war eine Sünde, für die er nicht büßen konnte, selbst als er es sich zur Aufgabe gemacht hatte, Frauenhäuser zu besuchen und denen zu helfen, die er konnte, einschließlich einer bestimmten Frau, die er auf der Straße getroffen hatte.

Er ging die Straße entlang und dachte an seine bevorstehende Predigt, als er die junge Frau entdeckte, die mit ein paar Decken auf dem Bürgersteig schlief. Er näherte sich ihr in der Hoffnung, ihr in der Kirche Unterschlupf bieten zu können, und er sah ihren großen schwangeren Bauch. Es brach ihm unendlich das Herz, junge Frauen in dieser Situation zu sehen.

Werbung
Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Pexels

Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Pexels

"Junge Dame, bist du wach?", sagte er sanft und die Frau öffnete langsam ihre Augen. Sie setzte sich gerader hin und sah ihn mit großen Augen an, und Thomas' Herz blieb stehen. Sie trug den Anhänger seiner Mutter am Hals.

Werbung

"Ja, Pastor?", fragte die Frau und riss ihn aus seinem erstarrten Zustand.

"Oh, ich wollte dir eine Unterkunft anbieten. Die Kirche hat ein paar Betten, und wir haben Essen. Es ist nicht viel, aber es ist besser als das. Ich kann dich auch zu einem Frauenhaus in der Nähe bringen, wenn du es vorziehst", sagte Thomas, aber seine Augen hingen an dem Anhänger.

Die Frau bemerkte es. "Siehst du auf meine Brust? Du bist ein Priester, um Gottes willen!"

"Nein! Nein!", schüttelte Pastor Thomas den Kopf und hob abwehrend die Arme. "Dieser Anhänger um deinen Hals. Meine Mutter hatte einen ähnlichen. Sie hatte ihn meiner Schwester geschenkt, und ich habe ihn seit… 18 Jahren nicht mehr gesehen."

Werbung

"Dieser Anhänger gehörte meiner Mutter. Ich kannte sie nicht sehr gut. Ich habe nur ein paar vage Erinnerungen an ihr Gesicht. Sie starb, als ich 3 war. Die Krankenschwestern im Krankenhaus gaben mir ihre Besitztümer, als ich ins Pflegesystem kam. Seitdem habe ich diesen Anhänger", sagte die Frau, ihre Hand umklammerte den Anhänger fest.

Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Pexels

Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Pexels

Werbung

Thomas schloss die Augen und irgendwie kannte er die Wahrheit. Er wusste es, ohne weitere Erklärungen oder einen DNA-Test zu benötigen. Das war der Grund, warum er Erika nie wieder finden konnte. Sie war gestorben, und diese hilflose Frau war seine Nichte. Die, die Erika in der Nacht in ihren Armen hatte, als er sie aus seinem Haus geworfen hatte.

"Wie ist dein Name, süßes Kind?"

"Ashley."

"Ich bin Pastor Thomas, und ich glaube, du bist meine Nichte. Kommst du mit, damit ich es dir noch erklären kann?", fragte er sanft und betete, dass sie ja sagen würde.

Werbung

Zum Glück stimmte sie zu. Sie stand auf und schnappte sich ihre Sachen, um ihm zu folgen.

Thomas nahm sie mit nach Hause statt in die Kirche oder ein Frauenhaus. Seine Frau war schockiert, aber als er die Situation erklärte, brach sie fast in Tränen aus und umarmte Ashley fest. Ashley war fassungslos, dann fing sie fürchterlich an zu husten.

Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Pexels

Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Pexels

Werbung

"Setz dich. Setz dich. Du musst dich in deinem Zustand ausruhen!", schlug Lilly vor und ging, ihr Tee zu machen.

Thomas brachte ein Bild von Erika mit dem Anhänger, und Ashley glaubte schließlich den Worten des Pastors. Sie erzählte ihm und Lilly alles über ihr hartes Leben im System und dass sie keine Ahnung hatte, wer der Vater ihres Kindes war.

"Meine letzte Pflegefamilie hat mich rausgeschmissen, sobald ich 18 wurde, weil dann die Zahlungen der Regierung eingestellt wurden, und ich fürchte, ich war nicht mit den besten Leuten zusammen. Ich schäme mich zu sagen, dass ich eine gute Christin nicht gewesen bin. Wird Gott mich noch annehmen? Komme ich in die Hölle?", weinte Ashley, als sie ihr kompliziertes Leben erzählte.

Werbung

Thomas nahm sie in seine Arme und versicherte ihr, dass sie in Ordnung und sicher sein würde. "Du wirst in den Himmel kommen, Kind. Du hast ein hartes Leben überstanden, und Gott hat dich zu mir gebracht, weil er will, dass wir dir helfen. Das werden wir. Wir werden dich nicht im Stich lassen", versprach er, während Lilly sich ihnen in die Umarmung anschloss.

Lilly half Ashley bei einem warmen Bad und brachte sie ins Bett, damit sie ihre Erkältung stillen konnte. Dann ging sie in ihr Schlafzimmer und sah Thomas mit der Bibel in der Hand.

"Liebling, bist du dir da sicher? Du hast deine Schwester vor Jahren rausgeschmissen. Jetzt hast du eine schwangere junge, unverheiratete Frau in deinem Haus?", fragte Lilly und hob eine Augenbraue.

Werbung

"Ich werde nicht den gleichen Fehler machen, den ich vor langer Zeit begangen habe. Dies ist Gott, der mir eine zweite Chance gibt. Ich weiß es in meinem Herzen. Ich glaube es und jetzt verstehe ich noch mehr, wie schrecklich ich damals gegen meine Schwester gesündigt habe. Wenn die Kirche mich oder uns nicht aufnehmen kann, gebe ich meine Stelle auf. Sie ist wichtiger. Unsere Familie ist wichtiger. Gegenseitige Hilfe ist wichtiger und göttlicher als alles, was ich bisher für unsere Gemeinde getan habe", antwortete Thomas und wurde immer nachdrücklicher, als er fortfuhr.

Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Pexels

Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Pexels

Werbung

Lilly hätte nicht stolzer sein können.

Leider machten Gerüchte über die schwangere junge Frau in ihrer kleinen Stadt die Runde, und es war nicht schön. Einige Leute flüsterten und sahen Thomas stirnrunzelnd an. Schließlich sagte ihm Pastor Johnson, dass er keine weiteren Predigten von ihm haben könne.

"Vielleicht ist es an der Zeit, deine Position gegenüber der Kirche zu überdenken. Eine unverheiratete, schwangere Frau von der Straße in deinem Haus zu haben, sieht nicht gut aus. Die Leute reden", sagte sein Mentor, und Thomas sah ihn mit neuen Augen und einem seltsamen Gefühl in seinem Herzen: Enttäuschung.

"Du hast recht. Das ist nicht mehr der richtige Ort für mich", sagte er ihm und verließ die Kirche.

Werbung

Glücklicherweise fand er einen neuen Job in einer anderen Gemeinde, nur wenige Minuten entfernt, mit anderen Menschen und anderen Werten. Sie waren nachsichtiger und stimmten mit den neu entdeckten Ansichten von Pastor Thomas überein. Bald fanden Kirchgänger aus seiner früheren Kirche heraus und begannen wieder, seine Predigten zu besuchen.

Heutzutage wollen die Menschen nicht an einen Ort gehen, an dem sie beurteilt würden, oder in der Nähe einer Gemeinschaft sein, die sich nicht versammelt, um zu helfen, wenn jemand sie braucht. Sie wollen einen Ort, an dem sie sich mit einem vergebenden Gott verbinden können – einem Gott, der ihre Fehler verstehen kann – mit Pastoren, die ihnen helfen würden, ohne Vorurteile Absolution zu finden.

Werbung

Pastor Thomas war an diesem neuen Ort so glücklich wie seit Jahren nicht mehr und immer mehr Menschen kamen, um ihm zu danken. Seine Familie profitierte in vielerlei Hinsicht von der Veränderung, und seine Nichte gedieh dank dieser Gemeinschaft. Die Menschen waren begierig, der jungen Frau mit ihrem Baby zu helfen, da sie wussten, dass Babys in jedem Fall ein Segen waren.

Schließlich traf Ashley ihren zukünftigen Ehemann in dieser Kirche und Pastor Thomas verheiratete sie mit diesem Mann.

An diesem Tag, während der Hochzeitsfeier, fragte er Lilly: "Glaubst du, Gott … und Erika haben mir meine Sünde vergeben, Liebling?"

Werbung
Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Pexels

Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Pexels

"Ich muss glauben, dass sie das haben, Liebling. Ein vergebender Gott ist die Grundlage unseres Glaubens, richtig?", antwortete sie und legte ihren Kopf auf seine Schulter. "Denn ich werde ihre Bosheit vergeben und ihrer Sünden nicht mehr gedenken."

Werbung

"Jeremia 31:34", flüsterte Thomas, als er zusah, wie seine Nichte lachte und mit ihrem neuen Ehemann und ihrem gemeinsamen Kind tanzte, die er von ganzem Herzen verehrte.

Was können wir aus dieser Geschichte lernen?

  • Niemand ist perfekt, also kann man andere nicht beurteilen. Thomas tat seiner Schwester vor Jahren etwas Schreckliches an, verurteilte sie und schmiss sie raus, während sie am verletzlichsten war. Es plagte ihn jahrelang.
  • Gott wird dir deine Sünden vergeben, solange du Buße tust. Die Grundlage des Glaubens an Gott ist, dass dir die Fehler, die du machst, vergeben werden, solange du bereust und dafür büßt, was du getan hast. Thomas brauchte Jahre, bevor er glauben konnte, dass Gott ihm vergeben würde.
Werbung

Teile diese Geschichte mit deinen Freunden. Sie könnte ihren Tag erhellen und sie inspirieren.

Wenn dir diese Geschichte gefallen hat, gefällt dir vielleicht diese Geschichte über eine reiche Mutter, die ihre schwangere Tochter rausgeschmissen und ihr am nächsten Tag ihr ganzes Geld überwiesen hat.

Diese Geschichte wurde vom alltäglichen Leben unserer Leser inspiriert und von einem professionellen Autor geschrieben. Jegliche Ähnlichkeit mit tatsächlichen Namen und Orten ist reiner Zufall. Alle Bilder dienen ausschließlich dem Zwecke der Illustration. Erzähl uns deine Geschichte; vielleicht wird sie das Leben eines anderen Menschen verändern. Wenn du deine Geschichte mit uns teilen möchtest, schicke sie bitte an info@amomama.com.

Werbung
info
Bitte trage deine E-Mail-Adresse ein, damit wir unsere Top-Storys mit dir teilen können!
Indem Sie sich anmelden, stimmen Sie unserer Datenschutzrichtlinie zu
Ähnliche Neuigkeiten

Mann sieht seine Ex mit riesigem Babybauch schlafend in Unterführung und nimmt sie mit nach Hause, “Ich oder sie”, sagt seine Frau – Story des Tages

08. November 2022

Frischgebackener Vater wirft Frau mit neugeborenen Zwillingen raus, Jahre später bittet er sie um Hilfe – Story des Tages

01. November 2022

Junge besucht täglich eine einsame, alte Frau, um ihr im Haushalt zu helfen, und findet dort die Fotos seiner verstorbenen Mutter – Story des Tages

25. August 2022

Alte Dame kauft Essen für zwei verlorene Kinder, bringt sie nach Hause und sieht ihr Foto in ihrem Zimmer – Story des Tages

04. Oktober 2022

Alte Witwe hilft Obdachlosem im Park und bemerkt, dass er ihrem verstorbenen Ehemann wie aus dem Gesicht geschnitten ist - Story des Tages

06. Oktober 2022

Familie wird kleinen Jungen nach dem Tod seiner Mutter los, Jahre später sieht sie ihn beim Aussteigen aus Limousine – Story des Tages

05. Oktober 2022

Ältere Dame zieht kleine Zwillinge aus dem Wasser, betritt das Haus ihrer Mutter und findet sie auf dem Boden liegend – Story des Tages

14. November 2022

Frischgebackene Mama gibt letzten Ersparnisse für gebrauchtes Babybett aus und findet Geld und einen Umschlag mit Adresse - Story des Tages

10. Oktober 2022

Mutiger Junge rettet Zwillinge vor einem Hurrikan und nimmt sie mit nach Hause, wo ihre Mama an ihrem dritten Geburtstag auftaucht - Story des Tages

04. Dezember 2022

Frau feiert allein ihren 100. Geburtstag, bis ein Mann, den sie seit 60 Jahren nicht mehr gesehen hat, vor ihrer Haustür auftaucht – Story des Tages

17. August 2022

Verwaister Mann adoptiert neugeborenes Mädchen und findet heraus, dass sie seine leibliche Schwester ist – Story des Tages

04. Oktober 2022

Busfahrer bemerkt, dass Junge an der letzten Haltestelle nicht ausstieg: "Kann ich die Nacht hier verbringen?", fragt der Junge - Story des Tages

21. August 2022

Kleines Mädchen hilft der armen Mama bei der Hausarbeit und findet den Schlüssel für die antike Truhe des Urgroßvaters - Story des Tages

17. September 2022

Junge hilft alter Dame, ihre Einkäufe zu tragen, sieht Foto von Kind in ihrem Haus, das wie er aussieht – Story des Tages

17. Oktober 2022

logo

AmoMama AmoMama erstellt sinnvolle und interessante Beiträge für Frauen. Wir sammeln und erzählen Geschichten über die Menschen aus der ganzen Welt

Wir sind fest daran überzeugt, dass jede Geschichte, die uns erzählt wird, sehr wichtig ist und die Möglichkeit bietet sich in der Gesellschaft nicht alleine zu fühlen. Unsere Beiträge berühren Herzen und lassen niemanden gleichgültig.

InstagramFacebookYoutube
© 2022 AmoMama Media Limited