logo
youtube.com/Global News | facebook.com/dearlyvideo
Quelle: youtube.com/Global News | facebook.com/dearlyvideo

Großeltern müssen das Lieblingsauto ihres verstorbenen Sohnes verkaufen, um seine 2 Kinder großzuziehen, und bekommen es mit 100.000 Dollar zurück

Edita Mesic
24. Aug. 2022
18:25
Teile diesen Artikel
FacebookFacebookTwitterTwitterLinkedInLinkedInEmailEmail

Als ein älteres Ehepaar seinen Sohn und seine Schwiegertochter bei einem Motorradunfall verlor, schien für sie eine Welt zusammenzubrechen. Noch schwieriger war es, die Kinder des verstorbenen Paares großzuziehen. Ein paar Monate später jedoch sollte ein unerwartetes Ereignis ihr Leben völlig verändern. Finde heraus, was es war.

Werbung

Kinder großzuziehen kann eine Herausforderung sein, besonders für ältere Menschen, wie die Großeltern der Kinder. Dies ist eine noch herausforderndere und emotionalere Erfahrung, wenn diese älteren Menschen ihre Enkel großziehen, weil die Säuglinge ihre Eltern in einem zarten Alter verloren haben.

Ben Keryluke und seine Frau Marilyn können dies bezeugen, da die obige Aussage ihrer Situation angemessen entspricht. Am 5. Mai 2018 waren das Paar und die gesamte Familie Keryluke am Boden zerstört, als Brent und Nicole Keryluke, der Sohn und die Schwiegertochter von Ben und Marilyn, bei einem Motorradunfall ums Leben kamen.

Ben Keryluke spricht, während er seinen Enkel Liam hält | Quelle: Youtube/Global News

Ben Keryluke spricht, während er seinen Enkel Liam hält | Quelle: Youtube/Global News

Werbung

Das verstorbene Paar fuhr auf dem Motorrad, als es in der Nähe von Innisfail in Kanada mit einem Lastwagen kollidierte. Umso tragischer war es zu sehen, dass das junge Duo ihre sechsjährige Tochter Arielle und ihren dreijährigen Sohn Liam zurückließ.

Glücklicherweise hatten die Kinder ihre Großeltern, die beschlossen, sich um sie zu kümmern. Leider hat sich Arielles und Liams Erziehung finanziell auf Ben und Marilyn ausgewirkt, da ihre Enkelkinder Hörgeräte trugen, was bedeutete, dass mehr Arztrechnungen bezahlen werden mussten.

Werbung

Ohne finanzielle Unterstützung musste das Paar das Lieblingsauto ihres Sohnes verkaufen, an dem er vor dem Unfall gearbeitet hatte.

Es war ein Pontiac Parisienne von 1973, der in seiner Garage in Red Deer, Alberta, stand. Die Entscheidung, das Auto zu verkaufen, fiel Ben und seiner Frau schwer, weil Brent gehofft hatte, dass er und Nicole das Fahrzeug eines Tages an ihre Kinder weitergeben würden.

"Ich kam vorbei und Arielle und Liam saßen mit einem iPad und Büchern auf dem Rücksitz, und dort verbrachten sie viel Zeit, während er unter der Haube war", sagte Ben gegenüber Global News.

Der Pontiac Parisienne von 1973, der versteigert wurde | Quelle: Youtube/Global News

Der Pontiac Parisienne von 1973, der versteigert wurde | Quelle: Youtube/Global News

Werbung

DIE LEBENSVERÄNDERNDE AUKTION

Das Paar wollte jedoch das Beste für seine Enkelkinder und musste eine schwere Entscheidung treffen. Vier Monate später, im September 2018, brachte Ben das Auto zu Electric Garage Auctions, einem örtlichen Auktionshaus, in der Hoffnung, dass es einen angemessenen Preis haben würde.

Ein von Global News auf YouTube geteiltes Video hielt die Veranstaltung fest, die anscheinend großartig lief. Irgendwann stoppten sie dann die Auktion, um alle wissen zu lassen, wohin das Geld ging. Der Auktionator erklärte, dass das Geld in die Zukunft von Arielle und Liam gehe.

Ben Keryluke und seine Frau Marilyn mit seinen Enkelkindern auf der Bühne während der Autoauktion | Quelle:facebook.com/Dearly Presents

Ben Keryluke und seine Frau Marilyn mit seinen Enkelkindern auf der Bühne während der Autoauktion | Quelle:facebook.com/Dearly Presents

Werbung

Danach setzten sie die Auktion fort, und was als Nächstes geschah, ließ Ben sprachlos. Zuerst wurde das Auto für 29.000 Dollar an Rod McWilliams von Red Deer Motors verkauft, aber überraschenderweise spendete er das Auto zurück. Dann gewann Danny Fayad aus Edmonton die zweite Runde mit einem Gebot von 30.000 Dollar.

Wieder wurde das Auto gespendet, woraufhin Bob Bevins von Bulldog Metals das Auto zum dritten Mal für 20.000 Dollar kaufte und es schließlich der Familie Keryluke zurückgab.

Zusätzlich zu dem mit dem Auto gesammelten Geld wurden weitere Spenden in Höhe von über 100.000 US-Dollar getätigt. Tatsächlich war es ein emotionaler Moment für Ben und alle Anwesenden.

Werbung
Einer der höchsten Bieter während der Auktion, Bob Belvin, spricht in einem Interview | Quelle: Youtube/ Global News

Einer der höchsten Bieter während der Auktion, Bob Belvin, spricht in einem Interview | Quelle: Youtube/ Global News

DIE WIRKUNG DER FREUNDLICHKEIT DER GEMEINSCHAFTSMITGLIEDER

Lyndsay Payne, die Mitinhaberin von Electric Garage Auctions, gestand, dass alle ihre Tränen nicht zurückhalten konnten. Ihr zufolge blieb in dem Gebäude kein einziges Auge trocken. Sie fügte auch hinzu:

Werbung

"Die Menschen waren überwältigt von der Großzügigkeit der Menschen in Zentral-Alberta und der Unterstützung, die die Familie hat. Es war unglaublich. Die Leute haben gejubelt, ich habe geweint."

Werbung

"Unser Auktionator hatte eine harte Zeit, da durchzukommen, weil er weinte. Er war emotional", sagte Payne. Nachdem die Auktion beendet war, enthüllte der dritte Käufer, Bevins, seinen Grund, das Auto zurück zu spenden.

Der Mann sagte der Verkaufsstelle, dass er der Meinung sei, dass das Fahrzeug für die Familie einen höheren sentimentalen Wert habe als für ihn, der nur einen weiteren Oldtimer besitzen würde. Laut Bevins dachte er, dass Liam eines Tages das Auto seines Vaters fahren könnte.

Werbung

DIE FAMILIE KEROLUKE ERHÄLT MEHR LIEBE

Nach der Auktion hörte die Familie Keryluke nicht auf, Freundlichkeit von wohlmeinenden Personen zu erhalten.

Sie erhielten weiterhin Unterstützung von Familie, Freunden und sogar Fremden über eine GoFundMe-Seite, die für die Zukunft von Arielle und Liam geöffnet wurde. Ben konnte nicht anders, als dankbar für die Liebe und Freundlichkeit zu bleiben, die er und seine Familie erhalten haben.

Werbung

Er sagte gegenüber Global News, es sei unglaublich, die Großzügigkeit der Menschen zu sehen, die seiner Familie helfen, die Kinder großzuziehen. Der ältere Mann war so überwältigt von seinen Emotionen, dass er nicht wusste, wie er den Menschen für solch große Taten der Freundlichkeit danken sollte.

Die Geschichte der Familie Keryluke beweist, dass es immer noch gutherzige Menschen auf der Welt gibt. Selbst in den dunkelsten Momenten des Lebens gibt es Menschen, die bereit sind, zu helfen. Bitte teile diese Geschichte, wenn du etwas Wichtiges gelernt hast.

Werbung
info
Bitte trage deine E-Mail-Adresse ein, damit wir unsere Top-Storys mit dir teilen können!
Indem Sie sich anmelden, stimmen Sie unserer Datenschutzrichtlinie zu
Ähnliche Neuigkeiten

Der arme alte Mann gibt seine letzten 60 Euro für eine rostige alte Kiste bei einer Auktion aus und wird dadurch zum Millionär – Story des Tages

14. Mai 2022

Söhne weigern sich, Mutter zu besuchen, sie hinterlässt Erbe kleinem Jungen von nebenan – Story des Tages

11. Juni 2022

Bruder erbt ein Herrenhaus, Schwester erbt einen alten Schlüssel und eine Notiz – Story des Tages

19. April 2022

Frau ist verwirrt, als Ehemann unter Tränen zum Müllcontainer rennt und schmutzigen Obdachlosen umarmt – Story des Tages

25. Mai 2022