logo
Shutterstock
Quelle: Shutterstock

Mann lässt Frau nach Hause mitfahren, ihr Ehemann und ihre Brüder kommen Tage später zu ihm nach Hause – Story des Tages

Ankita Gulati
18. Juli 2022
14:00
Teile diesen Artikel
FacebookFacebookTwitterTwitterLinkedInLinkedInEmailEmail

Ein freundlicher Mann sieht eine Frau, die allein an einer Bushaltestelle wartet, und bietet ihr an, sie mitzunehmen. Er ist schockiert und verängstigt, als ihr Mann vor seiner Tür steht.

Werbung

Laura Fiedler rannte los, als sie den Bus um die Ecke auf die Straße biegen sah. Der Wind nahm ihren Regenschirm und riss ihn weg, aber Laura rannte weiter. Sie rannte so schnell sie konnte durch den strömenden Regen.

Als sie an der Bushaltestelle ankam, fuhr der Fahrer los. Laura stand da, durchnässt, ihr Herz hämmerte. Sie würde mindestens eine Stunde auf einen anderen Bus warten müssen. Und da geschah ein Wunder.

"Entschuldigung?", sagte eine Stimme. Laura drehte sich um und sah, dass ein Mann an der Bushaltestelle vorgefahren war und das Fenster auf der Beifahrerseite heruntergekurbelt hatte. “Wie ich sehe, hast du deinen Bus verpasst. Möchtest du mitfahren?”

Werbung

Laura zögerte. Sie war noch nie per Anhalter gefahren, nicht einmal als Teenagerin oder auf der Uni, und sie würde jetzt auch nicht damit anfangen. “Nein danke”, sagte sie bestimmt. "Bei mir ist alles klar."

Der Mann sagte sanft: “Ich bin keine Gefahr, weißt du. Ich habe eine Tochter in deinem Alter, und ich stelle mir nur ungern vor, dass sie in einer Nacht wie dieser an einer Bushaltestelle wartet.”

Güte wird immer mit Güte belohnt.

Laura sah in die freundlichen Augen des Mannes. Sollte sie es wagen? Ihr Verstand schrie, dass sie es nicht tun sollte, aber ihre Intuition flüsterte, dass sie annehmen sollte.

Werbung

"Wie heißen Sie?", fragte sie.

“Ich bin Niklas Hansen”, sagte der Mann.

Niklas fuhr vorbei und sah Laura an der Bushaltestelle warten. | Quelle: Unsplash

Niklas fuhr vorbei und sah Laura an der Bushaltestelle warten. | Quelle: Unsplash

Werbung

“Herr Hansen”, sagte Laura, “ich hoffe, Sie verstehen das nicht falsch, aber könnte ich Ihren Führerschein sehen?”

"Ich denke, du bist sehr vernünftig!", rief Niklas aus und überreichte Laura seinen Führerschein. Laura machte schnell ein Foto und schickte es ihrem Mann mit einer SMS: “Bekomme eine Mitfahrgelegenheit von Herrn Niklas Hansen, 64, aus Lemgostraße 5.

Dann öffnete sie die Tür und stieg ins Auto. “Gute Idee”, sagte Niklas fröhlich, “ich hoffe, meine Tochter ist so vernünftig wie du! Also, wo wohnst du?”

Laura nannte Niklas ihre Adresse und fügte dann hinzu: “Mein Instinkt sagt mir, dass Sie ein guter Mann sind. Aber… Vorsicht ist besser als Nachsicht!”

Werbung

"Genau!", sagte Niklas glücklich. "Ich gehe selbst immer auf Nummer sicher. Meine Frau ist eher ein Draufgängerin, und sie kritisiert mich immer..."

Laura lächelte. “Dasselbe gilt für mich und meinen Mann”, bedauerte sie. “Er geht Risiken ein, weißt du? Ich, ich bin schüchtern.”

Laura wollte den Führerschein von Niklas sehen. | Quelle: Unsplash

Laura wollte den Führerschein von Niklas sehen. | Quelle: Unsplash

Werbung

"Ich sage dir...", sagte Niklas seufzend, “vor ungefähr zehn Jahren hat mein Schwager seinen Job aufgegeben, um sein eigenes Unternehmen zu gründen. Er wollte, dass ich mit ihm zusammenarbeite, aber ich … ich sage dir, allein die Vorstellung, meine Familie zu riskieren, hat mich nachts wach gehalten. Ich habe ihm abgesagt. Die Sache ist, er ist jetzt ein großer Erfolg, hat viel Geld verdient, und meine Frau lässt mich das nicht vergessen.”

"Bereust du es?", fragte Laura.

“Um ehrlich zu sein”, sagte Niklas, “nicht wirklich. Siehst du, mein Schwager ist ein harter Mann. Die Dinge, die er getan hat, um voranzukommen, würden nicht gut zu mir passen. Das bin ich nicht. Es gibt nur eine Sache, die mir leid tut. Ich gehe nächstes Jahr in den Ruhestand und wollte mein Haus für meine Frau richtig schön herrichten. Ich habe nicht das Geld, um einen Bauunternehmer zu bezahlen, und ich habe nicht die Gesundheit, um es selbst zu tun ... "

Werbung
Niklas sagte Laura, dass er es sich nicht leisten könne, sein Haus zu reparieren. | Quelle: Unsplash

Niklas sagte Laura, dass er es sich nicht leisten könne, sein Haus zu reparieren. | Quelle: Unsplash

Die beiden unterhielten sich fröhlich wie alte Freunde, und bald fuhr Niklas in Lauras Einfahrt ein. “Pass jetzt auf dich auf”, sagte Niklas, “bleibe sicher!”

Werbung

“Danke, Niklas”, sagte Laura, "bis bald!"

An jenem Samstag erschrak Niklas, als er es lautstark an seiner Haustür klopfen hörte. Er öffnete die Tür und sah sich einem riesigen Mann mit Fäusten so groß wie Schinken gegenüber.

"Bist du Niklas Hansen?", donnerte der Mann.

“Ja”, sagte Niklas, "ja, wie kann ich Ihnen helfen?" Als er das sagte, kamen drei weitere Männer auf ihn zu und stellten sich hinter den großen Mann, und sie waren sogar noch größer!

"Hast du meine Frau am Mittwochabend mitgenommen?", forderte der Mann.

Werbung
Ein großer unheimlicher Mann klopfte an Niklas' Tür. | Quelle: Unsplash

Ein großer unheimlicher Mann klopfte an Niklas' Tür. | Quelle: Unsplash

“Ja, das habe ich”, stammelte Niklas, "aber ich versichere dir..."

Der Mann legte Niklas eine riesige Hand auf die Brust und schob ihn beiseite. “Laura hat gesagt, dein Haus muss repariert werden”, sagte der Mann, "ich bin ein Bauunternehmer und das hier sind meine Brüder."

Werbung

“Ab-aber…”, keuchte Niklas, "ich verstehe nicht!"

"Hast du meine Frau mitgenommen oder nicht?", fragte der Mann.

"Ah ... das habe ich!", schnappte Niklas nach Luft.

"Nun, wo ich herkomme, ist das eine Güte", sagte der Mann mit seiner tiefen Stimme, "und wir belohnen Güte immer mit Güte!"

Mark und seine Brüder fingen an, das Haus von Niklas zu reparieren. | Quelle: Unsplash

Mark und seine Brüder fingen an, das Haus von Niklas zu reparieren. | Quelle: Unsplash

Werbung

Lauras Mann, sein Name war Mark, sagte Niklas, dass er und seine Brüder jedes Wochenende zu ihm nach Hause kommen würden, bis sein Haus fertig sei. Niklas musste ihnen nur sagen, was er wollte.

“Aber…”, keuchte Niklas, "ich kann es mir nicht leisten, die Materialien zu kaufen, geschweige denn dich zu bezahlen!"

"Mach dir darüber keine Sorgen!", knurrte Mark. "Stell dich einfach zur Seite und lass mich tun, was ich am besten kann!"

Das tat Niklas. Er freute sich, als Laura wenig später eintraf und sich seiner Frau vorstellte. "Dein Mann hat mich erschreckt!", gestand Niklas.

Werbung

Laura lachte nur. "Er sieht aus wie ein Grizzly, aber er ist ein Teddybär!", erklärte sie. “In dem Moment, als ich ihm erzählt habe, was du getan hast, hat er gesagt: ‘Dieser Mann ist ein seltener Schatz, Laura! Ich möchte ihm helfen.’ Das tut er also!”

Sechs Monate später war das Haus von Niklas ein Schauplatz und seine Frau war begeistert. Mark und Niklas wurden die besten Freunde und die Familien unzertrennlich.

Das Haus von Niklas war ein Schauplatz.| Quelle: Pexels

Das Haus von Niklas war ein Schauplatz.| Quelle: Pexels

Werbung

Was können wir aus dieser Geschichte lernen?

  • Güte wird immer mit Güte belohnt. Mark wollte Niklas für seine Güte gegenüber Laura zurückzahlen, also reparierte er Niklas' Haus.
  • Sei vorsichtig. Nicht jeder Mensch ist vertrauenswürdig. Laura nahm die Mitfahrgelegenheit an, stellte aber sicher, dass ihr Mann wusste, mit wem sie fuhr.

Teile diese Geschichte mit deinen Freunden. Sie könnte ihren Tag erhellen und sie inspirieren.

Wenn dir diese Geschichte gefallen hat, gefällt dir vielleicht diese Geschichte über eine Frau, die einer alten Dame Schutz bietet, die am Straßenrand weint. Am nächsten Tag sieht sie sie beim Familienessen ihres Freundes.

Diese Geschichte wurde vom alltäglichen Leben unserer Leser inspiriert und von einem professionellen Autor geschrieben. Jegliche Ähnlichkeit mit tatsächlichen Namen und Orten ist reiner Zufall. Alle Bilder dienen ausschließlich dem Zwecke der Illustration. Erzähl uns deine Geschichte; vielleicht wird sie das Leben eines anderen Menschen verändern. Wenn du deine Geschichte mit uns teilen möchtest, schicke sie bitte an info@amomama.com.

Werbung
info
Bitte trage deine E-Mail-Adresse ein, damit wir unsere Top-Storys mit dir teilen können!
Indem Sie sich anmelden, stimmen Sie unserer Datenschutzrichtlinie zu
Ähnliche Neuigkeiten

Nach dem Tod ihres Bruders hilft eine Frau seiner Witwe, bis sie ihr Haus in Trümmern sieht – Story des Tages

28. Juni 2022

Alte Frau feiert Ostern allein, nachdem ihr Sohn herausgefunden hat, dass sie in einem Café abwäscht - Story des Tages

01. Mai 2022

11-jähriges Mädchen zahlt für Bettlers Einkäufe, ihr Vater bekommt von ihm 520.000 Euro für Behandlung seiner Frau am nächsten Tag – Story des Tages

20. April 2022

Reicher Schuljunge bemerkt, dass seine Lehrerin nach dem Unterricht ein verlassenes Haus besucht und beschließt, ihr zu folgen - Story des Tages

22. Mai 2022