logo
Flickr
Quelle: Flickr

Frau, die als Krankenschwester für reiche alte Dame angestellt ist, erkennt sie als Schulwartin, die sie früher verspottet hatte – Story des Tages

Ankita Gulati
23. Juni 2022
16:00
Teile diesen Artikel
FacebookFacebookTwitterTwitterLinkedInLinkedInEmailEmail

Linda ließ ihren Frust oft an anderen aus. Aber die am stärksten betroffene Person war ihre Schulwartin, deren Leben sie auf die undenkbarste Weise ruinierte. Jahre später wurde Linda eingestellt, um sich um eine wohlhabende alte Dame zu kümmern, aber sie war fassungslos, als sie die Frau traf.

Mit nichts als einem Rucksack und einem alten Handy marschierte Linda, 24, durch Bremen. Ihr Ziel war unklar, aber sie war sich sicher, dass sie nicht wieder nach Hause zu ihren Eltern zurückkehren würde.

“Wenn sie dich anrufen, sag ihnen, dass ich für immer weg bin”, informierte sie ihre beste Freundin Carmen, bevor sie ihr Handy ausschaltete.

Linda hatte ihrem Stiefvater Geld gestohlen und war geflohen. | Quelle: Unsplash

Linda hatte ihrem Stiefvater Geld gestohlen und war geflohen. | Quelle: Unsplash

Während sie aufwuchs, hatte Linda ein gutes Leben mit ihrer Mutter und dem Stiefvater geführt, der vor zehn Jahren in ihr Leben getreten war. Aber sie hatte es oft für selbstverständlich gehalten. Und als ihr Stiefvater ihre Bitte um unglaublich viel Geld abgelehnt hatte, hatte sie etwas Bargeld aus dem Haus gestohlen und war geflohen…

Es war zehn Monate her, und Linda wanderte immer noch durch die Straßen, obdachlos und arm. Eines Tages hielt sie im Supermarkt an, um etwas zu essen zu kaufen. Aber erst nachdem sie hineingegangen war, merkte sie, dass sie nicht genug Geld hatte, um sich auch nur einen Brotlaib zu kaufen.

“Ja, Ma'am! Wie kann ich Ihnen helfen? Brauchen Sie einen Einkaufswagen?”, fragte die Verkäuferin Linda.

Tränen liefen über Lindas Wangen, als sie sich an die schlimmen Dinge erinnerte, die sie Jana angetan hatte.

“Nein danke! Ich kümmere mich selbst darum”, sagte Linda und ging zum Gang mit den Lebensmitteln. Sie sah sich mehrmals um, bevor sie vier Kekstüten und zwei Saftdosen in ihr Sweatshirt steckte. Der Brotlaib war zu groß, um ihn zu verstecken, und sie dachte, sie würde erwischt werden.

Eines Tages wurde Linda beim Ladendiebstahl in einem Supermarkt erwischt. | Quelle: Unsplash

Eines Tages wurde Linda beim Ladendiebstahl in einem Supermarkt erwischt. | Quelle: Unsplash

Sie legte einen Schokoriegel aufs Kassenband und sagte, das sei alles, was sie brauche, aber die Verkäuferin rief: “Sicherheitsdienst, bitte bringt sie hinein und überprüfe sie! Sie hat Ladendiebstahl begangen, und es wurde von der CCTV-Kamera aufgezeichnet!”

Linda schnappte nach Luft. Sie hatte Angst, und das wäre das Schlimmste, was ihr passieren würde. In diesem Moment trat ein Fremder vor und sagte: "Nein, sie gehört zu mir! Ihre Rechnung geht auf mich."

Linda war erstaunt, und als sie sich umdrehte, stand ein Mann hinter ihr. "Hey! Ich habe dir gesagt, du sollst die Packung Chips nehmen, hast du sie nicht genommen?", fragte er Linda dramatisch, die verblüfft war.

Der Mann stellte sich vor dem Laden als Walter vor. “Oh, ich bin dir so dankbar … Ich habe tatsächlich kein Geld mehr … Ich bin mir nicht sicher, ob ich es dir zurückzahlen kann”, sagte Linda.

Ein Fremder trat für Linda ein und beglich ihre Rechnungen. | Quelle: Pexels

Ein Fremder trat für Linda ein und beglich ihre Rechnungen. | Quelle: Pexels

Walter sah Linda an und lächelte. Sie dachte, es sei böse, und einige bittere Gedanken vernebelten ihren Verstand. Aber selbst, wenn sie wollte, sie konnte sich nicht entschuldigen und gehen, weil er für alles bezahlt hatte, was sie gestohlen hatte. Nach einer kurzen Pause meldete sich Walter zu Wort.

“Ich suchte jemanden, der sich um meine alte Mutter kümmern kann”, sagte er. “Ich werde auf einer langen Geschäftsreise sein, also habe ich mich gefragt, ob du mir helfen kannst. Du wirst auf Stundenbasis bezahlt.”

Obwohl Walter Linda beim Ladendiebstahl erwischt hatte, stellte er fest, dass sie es aus Verzweiflung getan hatte. Da er in letzter Zeit niemanden hatte finden können, der seine Mutter pflegen konnte, beschloss er, sie einzustellen.

Linda nickte bereitwillig. Sie dachte, es sei ein erstaunliches Angebot, etwas Geld für die Hochschule zu sparen. Sie reiste mit Walter ab und erreichte bald ein riesiges Anwesen am Rande der Stadt.

“Wow! Dieser Ort ist wunderschön”, murmelte Linda. “Du und deine Mutter lebt also ALLEIN hier?” Ihre Antwort erhielt sie in Walters leichtem Lächeln.

Er zeigte ihr die Personalunterkünfte, bestand aber darauf, dass sie im Zimmer neben dem seiner Mutter blieb. Linda ging durch das Haus und wurde kurz darauf in ein Deluxe-Schlafzimmer gebracht.

Bald erreichte Linda ein riesiges Herrenhaus. | Quelle: Unsplash

Bald erreichte Linda ein riesiges Herrenhaus. | Quelle: Unsplash

“Dies ist meine Mutter Jana…” Walter stellte Linda seine Mutter vor, die vor Schock erstarrte. Linda blickte über Janas Falten und graue Haare hinaus und erinnerte sich an jemanden, der ihr vertraut war.

"ICH KENNE DICH! BIST DU JANA JANSEN?", rief Linda schockiert aus. Aber als Jana zustimmte, schwieg Linda. Sie sagte kein Wort mehr und redete nicht über irgendetwas anderes.

Dann ging sie in ihr Zimmer, schloss die Tür und reiste in Erinnerungen zurück. “Nein, das kann nicht sein … Das kann nicht Jana Jansen sein, meine Schulwartin … Das kann nicht sein”, schluchzte sie.

Während ihrer Schulzeit hatte Linda ihren Frust oft grundlos an anderen ausgelassen. Ihre Abneigung gegen ihren Stiefvater und ihre Mutter war normalerweise so zum Ausdruck gekommen, aber unschuldige Menschen hatten obendrein gelitten.

Zufällig war Jana eine arme Frau gewesen, die in Lindas Schule als Putzfrau gearbeitet hatte. Sie war auch ein Boxsack gewesen, an dem Schüler wie Linda ihr emotionales Gepäck entfesselten, indem sie sie lächerlich machten. Aber was Linda an einem schicksalhaften Tag getan hatte, übertraf alles.

Jana war Schulwartin in Lindas Schule. | Quelle: Pexels

Jana war Schulwartin in Lindas Schule. | Quelle: Pexels

Damals hatte sie Jana des Diebstahls vom Geld beschuldigt und so ihr Entlassung bewirkt. Obwohl Linda es damals nie bereut hatte, hatte Jana ihren einzigen Broterwerb verloren.

Tränen liefen über Lindas Wangen, als sie sich an die schlimmen Dinge erinnerte, die sie Jana angetan hatte. Aber sie beschloss, ihre Identität nicht preiszugeben, weil sie befürchtete, gefeuert zu werden.

Tag für Tag hegte Linda eine enge Bindung zu Jana. Sie diente ihr gut und war prima bei ihren Aufgaben. Aber etwas an Janas plötzlichem Reichtum verwirrte sie.

Später erfuhr sie, dass Jana einen wohlhabenden Geschäftsmann geheiratet hatte und dorthin gezogen war. Sie hatte ihren Mann bei einem Autounfall verloren und mit ihrem Sohn aus einer früheren Ehe das alleinige Sorgerecht für das Anwesen übernommen.

Durch Lindas Plan hatte Jana vor einigen Jahren ihren einzigen Broterwerb-Job verloren. | Quelle: Pexels

Durch Lindas Plan hatte Jana vor einigen Jahren ihren einzigen Broterwerb-Job verloren. | Quelle: Pexels

Linda konnte nicht glauben, wie die Zeit ihr Leben und das von Jana verändert hatte. Obwohl ein Teil von ihr ihr sagte, sie solle das Haus verlassen, konnte sie es nicht tun, weil sie nirgendwo hingehen konnte.

Mit jedem Tag, der verging, tat sie ihr Bestes, um sich um Jana zu kümmern. Die alte Frau erwiderte es freundlich und behandelte sie wie ihre Tochter. “Selbst wenn ich eine Tochter hätte, bezweifle ich, dass sie sich so um mich gekümmert hätte wie du”, sagte Jana eines Abends emotional zu ihr. An diesem Punkt konnte Linda die Wahrheit nicht länger zurückhalten.

“Ich weiß, es wird dir nicht gefallen… Aber ich möchte dir etwas über mich erzählen”, sagte Linda schüchtern zu Jana.

Jana hatte einen wohlhabenden Geschäftsmann geheiratet. | Quelle: Unsplash

Jana hatte einen wohlhabenden Geschäftsmann geheiratet. | Quelle: Unsplash

Die alte Frau hörte auf, an ihrem Tee zu nippen, und sah Linda an. "Über dich? Was ist mit dir?"

Linda sah Jana in die Augen. “Ich bin Linda Schröder… es tut mir leid, aber ich war diejenige, die dir in der Schule Diebstahl angehängt hat … und … und dafür gesorgt hat, dass du gefeuert wurdest.”

Jana stellte die Teetasse auf den Tisch. Die Untertasse ratterte, gefolgt von einer unheimlichen Stille.

“Es tut mir so leid, und ich schäme mich für mich selbst … Ich habe es aus Spaß getan … Es tut mir leid, Frau Jansen”, wiederholte Linda.

Jana hielt Lindas Hände und sagte ihr, dass sie ihre Identität bereits kenne. “Ich bin beeindruckt, wie die Zeit dich verändert hat, meine Liebe … Vielleicht hätte ich dieses Leben nicht geführt, wenn ich nicht gefeuert worden wäre!”, kicherte Jana. "Danke dir dafür!"

Linda konnte ihren Ohren nicht trauen. Es war zu schön, um wahr zu sein, als Jana ihr sagte, dass sie ihr vergeben hatte. Die beiden hegten seitdem eine schöne Bindung. Jana bot an, Lindas Hochschule zu bezahlen und brachte ihr sogar das Sticken bei.

Vier Jahre waren seit diesem Abend vergangen, aber selbst nach ihrem Abschluss und der Suche nach ihrem Traumjob blieb Linda bei Jana und half ihr. Sie erkannte, wie das Schicksal jeden in gute oder schlechte Zeiten treiben kann, und war entschlossen, nie wieder auf jemanden herabzusehen!

Linda und Jana hegten eine Freundschaft, die mehrere Jahre andauerte! | Quelle: Pexels

Linda und Jana hegten eine Freundschaft, die mehrere Jahre andauerte! | Quelle: Pexels

Was können wir aus dieser Geschichte lernen?

  • Wenn du möchtest, dass andere dich gut behandeln, lerne zuerst, sie gut zu behandeln. Als Linda erkannte, dass Jana ihre Schulwartin war, die sie des Diebstahls beschuldigt hatte, bereute sie ihren Fehler. Und obwohl Jana wusste, dass ihre neue Krankenschwester das ehemalige Schulmädchen war, das zu ihrer Entlassung geführt hatte, vergab sie ihr und half ihr.
  • Schau nicht auf jemanden herab. Du wirst vielleicht nie wissen, wie das Schicksal ein Leben verändern kann. Während ihrer Schulzeit blickte Linda auf Jana, ihre Schulwartin, herab. Doch Jahre später war es Jana, die Linda unter ihre Fittiche nahm und ihr half, ein erfolgreiches, selbstständiges Leben zu führen.

Klicke hier, um zu lesen, wie ein kleines Mädchen, das die ganze Nacht im Park auf seine Mutter gewartet hatte, am nächsten Tag von einem freundlichen Hausmeister gefunden wurde.

Dieser Bericht wurde von einer Geschichte unserer Leser inspiriert und von einem professionellen Autor geschrieben. Jegliche Ähnlichkeit mit tatsächlichen Namen und Orten ist reiner Zufall. Alle Bilder dienen ausschließlich dem Zwecke der Illustration. Erzähl uns deine Geschichte; vielleicht wird sie das Leben eines anderen Menschen verändern. Wenn du deine Geschichte mit uns teilen möchtest, schicke sie bitte an info@amomama.com.

Ähnliche Neuigkeiten

Ältere Frau besucht das Grab ihrer Eltern und sieht, wie eine obdachlose Frau in ihrem Alter Blumen darauf legt – Story des Tages

12. Mai 2022

“Ich warte auf Mama”, sagt das Mädchen zum Park-Hausmeister, am nächsten Tag sieht er sie immer noch an derselben Stelle sitzen – Story des Tages

06. Juni 2022

Millionärsfrau sieht Ehemann, der Frau mit Drillingen besucht, und erfährt, dass die Kinder ihre Villa erben werden - Story des Tages

28. April 2022

Kleines Mädchen bittet unbekannten Mann um Hilfe bei der Suche nach ihrem Vater und gibt ihm eine Notiz mit seiner eigenen Adresse – Story des Tages

11. Mai 2022

Jeden Tag besucht ein Mädchen alten Mann, dem sie einst geholfen hat; eines Tages sieht sie eine Menschenmenge vor seiner Tür – Story des Tages

16. Mai 2022

Frau verklagt ihren Ehemann auf Entschädigung, Tochter unterstützt Stiefvater, nicht sie - Story des Tages

26. Februar 2022

Frau besucht das Haus ihrer alten Freundin mit Adoptivsohn, “Ich habe hier vor Jahren gelebt”, sagt der Junge – Story des Tages

31. Mai 2022

Junge hilft armer alter Frau beim Tragen ihrer Einkäufe, seine Mama bekommt ein paar Tage später 265.000 Euro als Belohnung - Story des Tages

21. Mai 2022

Frau findet heraus, dass ihre biologische Mutter, die sie in der Kälte ausgesetzt hat, nebenan wohnt - Story des Tages

17. April 2022

Meine Mutter beschuldigte mich, meinen Stiefvater verführt zu haben, und warf mich aus dem Haus – Story des Tages

18. März 2022

Junge findet verlassenes Auto im Wald und bemerkt darin eine alte verschlossene Kiste - Story des Tages

27. Februar 2022

Cafébesitzer reserviert jahrelang den gleichen Tisch, eine Dame taucht auf und sagt: "Ich habe ihn vor 33 Jahren reserviert" – Story des Tages

04. April 2022

Jeden Tag sieht ein Mann ein blindes Mädchen, das Blumen verkauft, und beginnt, nach ihr zu suchen, sobald sie verschwindet – Story des Tages

27. Mai 2022

Reiche Mama wirft unverheiratete schwangere Tochter raus, überträgt Tage später ihr gesamtes Vermögen auf ihren Namen - Story des Tages

12. Juni 2022

logo

AmoMama AmoMama erstellt sinnvolle und interessante Beiträge für Frauen. Wir sammeln und erzählen Geschichten über die Menschen aus der ganzen Welt

Wir sind fest daran überzeugt, dass jede Geschichte, die uns erzählt wird, sehr wichtig ist und die Möglichkeit bietet sich in der Gesellschaft nicht alleine zu fühlen. Unsere Beiträge berühren Herzen und lassen niemanden gleichgültig.

InstagramFacebookYoutube
© 2022 AmoMama Media Limited