logo
Shutterstock
Quelle: Shutterstock

Mann, der sicher ist, dass seine Schwester vor 8 Jahren starb, sieht sie zufällig bei Haus neues Freundes – Story des Tages

Frida Kastner
25. Juli 2022
18:30
Teile diesen Artikel
FacebookFacebookTwitterTwitterLinkedInLinkedInEmailEmail

Ein junger Mann, der seit dem Tod seiner Schwester vor 8 Jahren um sie trauert, ist erstaunt, als er sie im Haus eines neuen Freundes von der Arbeit sieht.

Werbung

Danny Smith war erst 17, als seine ältere Schwester Milly mit ihrem Mann in einem Autounfall starb. Es war sehr traumatisch für Danny und seine Eltern. Millys Körper und der ihres Mannes waren in dem Wrack verbannt.

Zwei Monate nach Millys Tod beschlossen die Smiths, die Stadt zu verlassen und so weit wie möglich wegzuziehen von dem Ort, wo ihre geliebte Tochter gestorben war. Danny passte sich an sein neues Leben an, vergaß seine Schwester jedoch nie.

Danny betet seine große Schwester Milly an. | Quelle: Unsplash

Danny betet seine große Schwester Milly an. | Quelle: Unsplash

Werbung

Danny lebte das, was von außen wie ein normales Leben aussah, aber seine Eltern wussten, dass er den Verlust seiner Schwester nie verwunden hatte. Jährlich gedachte er Milly an ihrem Todestag. Er konnte nicht glauben, dass sie wirklich fort war und etwas in seinem Herzen sagte ihm, dass es nicht sein konnte.

Danny ging zur Uni und machte seinen Abschluss in Maschinenbau. Er erhielt nach dem Abschluss ein Stellenangebot in seiner Geburtsstadt, das er annahm.

"Oh Danny", seufzte seine Mutter, "ich weiß wirklich nicht, ob es eine gute Idee ist, zurückzugehen..."

"Mama, ich glaube, das ist genau das, was ich brauche, um mit allem abzuschließen. Um Millys Tod zu akzeptieren. Es ist acht Jahre her und ich kann es noch immer nicht fassen..." Also zog Danny zurück und fand eine kleine Wohnung in seiner alten Nachbarschaft.

Werbung
Als Danny 17 war, starb Milly bei einem Autounfall. | Quelle: Unsplash

Als Danny 17 war, starb Milly bei einem Autounfall. | Quelle: Unsplash

Die Arbeit war hart, aber er liebte es und nun, da er zurück war, fühlte er mehr inneren Frieden, als sei die Antwort, die er so lange gesucht hatte, endlich näher. Er fand neue Freunde, vor allem seinen Vorgesetzten Piotr Strakow.

Werbung

Wunder geschehen, wenn du es am wenigsten erwartest.

Piotr war ein ruhiger, gütiger Mann und wurde oft von den anderen Ingenieuren geärgert, weil er nach der Arbeit nicht mit Trinken ging. Piotr hatte es stets eilig, heim zu seiner Frau zu kommen, die er vergötterte. "Kann man verstehen", hatte einer von Dannys Freunden mal neidisch gesagt, "sie ist die schönste Frau, die ich je gesehen habe!"

Acht Jahre vergingen, aber Danny kam nie über Millys Tod hinweg. | Quelle: Unsplash

Acht Jahre vergingen, aber Danny kam nie über Millys Tod hinweg. | Quelle: Unsplash

Werbung

Danny war neugierig auf diese tolle Frau, aber Piotr hatte keine Fotos von ihr auf dem Schreibtisch. Eines Tages bekam Danny die Chance, sie berühmte Frau Strakow zu treffen, als Piotr ihn zu sich zum Abendessen einlud.

Auf dem Weg zu Piotr kaufte Danny eine teure Flasche Wein und einen Strauß Sommerblumen. Er kam pünktlich und Piotr begrüßte ihn mit einem breiten Lächeln. "Komm rein, Danny, und triff meine wunderbare Milly!"

"Milly?", fragte Danny, "meine Schwester hieß Milly."

"Ich wusste gar nicht, dass du eine Schwester hast!", rief Piotr. "Lebt sie auch hier?"

Werbung

Danny schüttelte den Kopf. "Nein. Milly ist vor acht Jahren bei einem Autounfall gestorben."

Danny freundete sich mit einem Kollegen an. | Quelle: Unsplash

Danny freundete sich mit einem Kollegen an. | Quelle: Unsplash

Mitfühlend sah Piotr ihn an. "Das tut mir so leid, Danny. Ich hatte keine Ahnung."

Werbung

Da betrat eine große, schlanke Frau mit kastanienfarbenem Haar das Zimmer und trug drei Weingläser.

Milly lächelte freundlich und zog dann die Luft ein. Die Gläser entglitten ihr und zersprangen. "Danny?", fragte sie. "Danny, bist du es wirklich?"

Danny traute seinen Augen kaum. Piotrs Frau war seine Schwester Milly! Er schwankte und stürzte dann bewusstlos zu Boden. Als er zu sich kam, lag er auf dem Sofa und Piotr war mit besorgtem Gesicht über ihn gebeugt.

"Was geht hier vor?", fragte er. "Du wirst ohnmächtig und meine Frau steht unter Schock. Kennt ihr zwei euch?"

Werbung

Danny setzte sich vorsichtig auf und griff nach Millys Hand. Er tätschelte sie, noch immer überzeugt, dass alles ein Traum war. "Milly?", fragte er. "Bist du es wirklich?"

Milly lächelte das wunderbare Lächeln, an das Danny sich erinnerte. "Ja, Danny. Ich bin’s."

Danny war erstaunt, dass Piotrs Frau seine Schwester Milly war. | Quelle: Unsplash

Danny war erstaunt, dass Piotrs Frau seine Schwester Milly war. | Quelle: Unsplash

Werbung

"Ich dachte, du seist tot. Wir haben dich begraben!", rief Danny. "Mama und Papa… wir trauern seit acht Jahren um dich!"

"Es tut mir leid, Danny, aber ich war lange, lange Zeit nicht ich selbst", erklärte Milly, "in der Nacht, in der er starb, hatte mein Mann mich verlassen. Er hatte eine Affäre. Wir hatten einen schlimmen Streit und er schlug mich zusammen."

"Er muss gedacht haben, er habe mich getötet, weil er mich an einer einsamen Straße aus dem Auto warf. Die Frau in dem Wagen muss seine Affäre gewesen sein. Ein paar Kinder fanden mich am nächsten Tag und brachten mich ins Krankenhaus."

"Ich hatte eine schwere Gehirnerschütterung und einen kleinen Gehirnschaden und es dauerte eine Weile, bis ich mich erinnern konnte, wer ich war. Dann traf ich Piotr." Liebevoll lächelte Milly ihren Mann an. "Nach und nach wurde ich wieder ich selbst."

Werbung

"Aber als ich nach euch zu suchen begann, wart ihr weg und ich wusste nicht, wohin ihr gegangen wart. Ich hätte nie gedacht, dass mein kleiner Bruder einfach bei uns ins Haus spazieren würde!" Milly warf Danny die Arme um den Hals und drückte ihn fest.

Die Familie war endlich wieder zusammen. | Quelle: Unsplash

Die Familie war endlich wieder zusammen. | Quelle: Unsplash

Werbung

Danny rief seine Eltern an und erzählte ihnen, dass Milly glücklich und gesund war. Sie kamen schon am nächsten Tag vorbei. Als Danny sah, wie seine Eltern mit Milly wiedervereint waren, fühlte er sich, als sei ein langer Alptraum endlich zu Ende.

Was können wir von dieser Geschichte lernen?

  • Wunder geschehen, wenn du es am wenigsten erwartest. Als Danny einwilligte, bei Piotr zu essen, hätte er nie gedacht, dass er die Schwester finden würde, die er angeblich bei einem Unfall verloren hatte.
  • Vertraue deinem Herzen. Tief drinnen irgendwo spürte Danny immer, dass seine Schwester nicht tot war und er hatte Recht.

Teile diese Geschichte mit deinen Freund*innen. Vielleicht inspiriert sie Menschen dazu, ihre eigenen Stories zu teilen oder anderen zu helfen.

Werbung

Wenn dir diese Geschichte gefallen hat, magst du vielleicht auch diese über eine Schulleiterin, die besorgt ist, weil ihr Sohn ständig zu spät nach Hause kommt. Dann hört sie ein unerwartetes Geräusch.

Dieser Bericht wurde von einer Geschichte unserer Leser inspiriert und von einem professionellen Autor geschrieben. Jegliche Ähnlichkeit mit tatsächlichen Namen und Orten ist reiner Zufall. Alle Bilder dienen ausschließlich dem Zwecke der Illustration. Erzähl uns deine Geschichte; vielleicht wird sie das Leben eines anderen Menschen verändern. Wenn du deine Geschichte mit uns teilen möchtest, schicke sie bitte an info@amomama.com.

Werbung
info
Bitte trage deine E-Mail-Adresse ein, damit wir unsere Top-Storys mit dir teilen können!
Indem Sie sich anmelden, stimmen Sie unserer Datenschutzrichtlinie zu
Ähnliche Neuigkeiten

14-jähriger Junge geht auf seinen armen alleinerziehenden Vater zu und sagt: “Papa, ich habe Mama gefunden” – Story des Tages

28. Februar 2022

20 Jahre nach dem Tod der neugeborenen Tochter hört ein Mann: "Papa, ich habe dich endlich gefunden" – Story des Tages

24. März 2022

Armer im Wald verirrter Junge bemerkt verlassenes altes Haus, hört von drinnen Babygeschrei – Story des Tages

19. April 2022

Frau findet heraus, dass ihre biologische Mutter, die sie in der Kälte ausgesetzt hat, nebenan wohnt - Story des Tages

17. April 2022