Youtube.com/fox26houston
Quelle: Youtube.com/fox26houston

Eine Frau merkt, dass sie in einer Tankstellentoilette entbinden wird, und fängt an zu beten

Maren Zimmermann
13. Mai 2022
22:55
Teile diesen Artikel
FacebookTwitterLinkedInEmail

Als eine Frau einen starken Drang verspürte, die Toilette zu verwenden, bat sie ihren Mann, einen kurzen Boxenstopp an einer Tankstelle einzulegen. Doch nur wenige Augenblicke, nachdem sie die Tür hinter sich geschlossen hatte, erlebte sie die größte Überraschung ihres Lebens. 

Werbung

Hast du schon einmal an einer Tankstelle angehalten, um dein Fahrzeug aufzutanken, die Toilette zu verwenden oder Snacks und Getränke zu kaufen, um dich wieder zu stärken? Gottes Wege sind unergründlich, und oft überrascht uns das Leben, wenn wir es am wenigsten erwarten. 

In einer unvorstellbaren Geschichte hat ein texanisches Paar etwas Ähnliches erlebt, das sie zu Recht als Wunder bezeichnen. Schau dir mit uns ihre bemerkenswerte Geschichte an. 

Werbung

EIN BOXENSTOPP AN DER TANKSTELLE 

An einem schönen Tag im Juli 2021 fuhren Kaitlyn Fullerton, 22, und ihr Mann Sergio Mancera, 24, von Victoria nach Houston. Das Paar erwartete sein zweites Kind und konnte es kaum erwarten, wieder Eltern zu werden. 

Die werdende Mama hatte das dringende Bedürfnis, während der Fahrt die Toilette zu verwenden und bat ihren Mann, an der nächsten Tankstelle zu halten. Mancera willigte ein und machte einen Zwischenstopp an einer Tankstelle in Beasley, Texas. 

Werbung

EINE PLÖTZLICHE WENDE

Sobald das Auto anhielt, sagte Fullerton zu ihrem Mann, dass sie schnell die Toilette verwenden und zurückkehren würde. Doch die Dinge nahmen eine unerwartete Wendung, als die schwangere Frau die Toilette betrat und die Tür hinter sich schloss. Das erklärte sie dem ABC-Sender KTRK:

"Wir kamen weiter und ich hatte das Gefühl, ich müsste anfangen zu pressen. Ich dachte, ich müsste auf die Toilette gehen. Ich fühlte weiterhin Wasserdruck...., denn [als] ich aufstand, platzte meine Fruchtblase."

SIE BETETE ZU GOTT

Als die texanische Frau merkte, dass sie kurz vor der Geburt stand, hob sie ihre Hände zum Gebet über die Tankstellentoilette. Die werdende Mama rief:

Werbung

"Gott, bitte lass nicht zu, dass ich das Baby in dieser Toilette bekomme."

Fullerton und Mancera mit ihren Söhnen, Baby Callihan und Nikolai. | Quelle: Youtube.com/FOX 26 Houston

Zu ihrem großen Erstaunen erhörte Gott ihr Gebet nicht, zumindest nicht so, wie sie es sich erhofft oder es erwartet hatte. Als sie in der Toilettenkabine stand, wurde ihr klar, dass sie ihr Baby nicht aufhalten konnte, herauszukommen. 

Werbung

EINE REIBUNGSLOSE GEBURT

Von da an ging alles ganz schnell, und innerhalb weniger Minuten brachte Fullerton allein in der Kabine einen kleinen Jungen zur Welt. Die frischgebackene Mama drückte ihren Sohn gleich nach der Geburt wie eine echte Kriegerin an sich. Die Frauen in den benachbarten Kabinen hörten, was passiert war, und sahen nach ihr. 

Werbung

Fullerton brachte ihr Baby am 11. Juli 2021 zur Welt, über eine Woche vor dem Geburtstermin. Währenddessen wartete Mancera im Auto auf seine Frau und wurde von einer Frau mit der seltsamsten Nachricht überfallen, die er je gehört hatte. Er erinnerte sich: 

"Ich schaute auf und sah eine Frau, die sagte: 'Hey, deine Frau hat gerade entbunden.' Ich sagte: 'Was?'"

 EINE "SUPERWOMAN"

Der frischgebackene Vater beeilte sich, nach seiner Frau zu sehen und reagierte fassungslos, als er seine Frau in der Toilettenkabine einer Pilot-Tankstelle in Beasley, Texas, mit ihrem neugeborenen Sohn im Arm sah.

Werbung
Werbung

Sekunden später zückte der stolze Ehemann und Vater seine Kamera und hielt den überwältigenden Moment fest. Die Sanitäter trafen ein, nachdem Fullerton das Baby allein auf der Toilette der Tankstelle zur Welt gebracht hatte. Mancera gab seiner Frau den Spitznamen "Superwoman". Er erklärte:

"Sie ist eine starke Frau. Sie hat das toll gemacht."

BEGRÜSSUNG VON BABY CALLIHAN

Fullerton, eine examinierte Krankenschwester, erzählte, dass ihr medizinisches Fachwissen und die Tatsache, dass sie nicht zum ersten Mal ein Baby entbunden hatte, sehr hilfreich waren. Sie und Mancera sind auch Eltern eines dreijährigen Jungen, Nikolai. 

Werbung
Werbung

Nachdem sie einige Zeit im Krankenhaus verbracht hatten, konnten die Mama und ihr neugeborenes Baby nach Hause gehen. Das Paar taufte seinen kleinen Jungen "Callihan". Sie wählten auch einen bedeutungsvollen zweiten Namen für ihn. Fullerton verriet

"Sein zweiter Vorname ist Eliseo. Er bedeutet "Gott ist meine Rettung".

GROSSE DANKBARKEIT

Das junge Paar konnte sein Glück kaum fassen und war schockiert, weil Fullerton eine gefährliche Geburt erlebt hatte. Aber sie waren sehr dankbar, dass alles gut gegangen ist. 

Werbung

Mancera teilte die verblüffenden Aufnahmen, die seine Frau bei der Geburt ihres Sohnes in der Toilette einer Tankstelle zeigten. Die Bildunterschrift lautete:

"Nie im Leben hätte ich mit so etwas gerechnet. Das ist eine verrückte Geschichte, die ich eines Tages meinen Kindern erzählen werde. Dass meine Frau in einer Tankstelle entbindet! Niemals in Millionen von Jahren hätte ich mir das nicht vorstellen können (sic)."

WERTSCHÄTZUNG FÜR SEINE LIEBE FRAU

Der vernarrte Vater und liebende Ehemann konnte nicht aufhören, die Stärke, die Tapferkeit und den Mut seiner geliebten Frau zu loben. Er erklärte weiter:

Werbung

"Wie unglaublich sie ist. Sie ist eine so starke, erstaunliche Person und ich bin so gesegnet, sie als meine Frau zu haben."

Das Paar beschrieb das Ereignis als ein Wunder, für das sie unendlich dankbar seien. Zweifellos ist die phänomenale Geschichte von Fullerton und Mancera nicht nur ein Wunder, sondern auch herzerwärmend. 

Werbung

Diese Geschichte lehrt uns, dass sich der Glaube immer auszahlt und dass unsere Prüfungen uns stärker machen sollen. Auch wenn die Sache nicht so verlief, wie Fullerton es sich gewünscht hatte, ist die Tatsache, dass sie mit einem Baby im Arm wieder herauskam, der Beweis dafür, dass sich alles wunderbar fügte. 

Bitte teile diese Geschichte mit deiner Familie und deinen Freunden, wenn du sie gerne gelesen hast. 

Werbung

Die Informationen in diesem Artikel stellen keinen Ersatz für professionellen ärztlichen Rat, eine Diagnose oder eine Behandlung dar. Alle Inhalte, inklusive Text und Bildern, die in AmoMama.de enthalten sind oder durch AmoMama.de zugänglich sind, dienen lediglich der allgemeinen Information. AmoMama.de übernimmt keinerlei Verantwortung für jegliche Handlungen, die als Resultat des Lesens dieses Artikels unternommen werden. Bevor Sie sich irgendeiner Behandlung unterziehen, konsultieren Sie ihren medizinischen Leistungsanbieter.