logo
Shutterstock
Quelle: Shutterstock

Nach dem Tod des armen Mannes erhält seine Familie ein Erbe und findet heraus, dass er Millionär war – Story des Tages

Ankita Gulati
07. Apr. 2022
16:40
Teile diesen Artikel
FacebookFacebookTwitterTwitterLinkedInLinkedInEmailEmail

Als Christoph starb, waren seine Kinder und Enkel schockiert, da ein Anwalt sie anrief, um das Testament zu lesen. Christoph lebte schlecht und hatte nur ein heruntergekommenes Haus zu geben, aber der Anwalt enthüllte etwas Schockierendes, das sie sich nie vorgestellt hatten.

“Mein Vater besaß nichts. Alles, was er hatte, war dieses Haus, und es wird eine Menge Reparaturen erfordern, jetzt, wo wir es erben werden”, erklärte Milas Mutter Martha, aber es war mehr einer Beschwerde. Ihr Vater Christoph war gestorben, und sie hatten plötzlich einen Anruf von seinem Anwalt erhalten, dass sie zu einer Testamentsverlesung in sein Büro in Stuttgart gehen sollten.

“Mama, beschwer dich nicht. Wir alle haben Opa Christoph geliebt”, tadelte Mila ihre Mutter sanft.

Als Christoph starb, mussten sie sich zur Testamentsverlesung versammeln. | Quelle: Shutterstock

Als Christoph starb, mussten sie sich zur Testamentsverlesung versammeln. | Quelle: Shutterstock

“Natürlich, Süße. Ich sage nur, dass ich wünschte, er hätte sein Geld besser gespart. John und ich haben ihm die ganze Zeit geholfen, aber es war nie genug”, fuhr Martha fort.

Christoph hatte schlecht gelebt. Sein Haus war eine Katastrophe, und er schien die meisten Küchengeräte verkauft zu haben. Irgendwann hatten Martha und John gedacht, dass er vielleicht gerne um Geld spielte oder Alkohol trank, weil er jeden Penny, den sie geschickt hatten, vergeudet hatte und nie genug gehabt hatte, um sein Haus zu reparieren. Aber es war seltsam. Er schien nicht so jemand zu sein.

“Aber wir sind eine Familie. Und wir werden zur Testamentsverlesung gehen und sehen, worum es geht. Onkel John und meine Cousins ​​müssen auch gehen, und ich möchte keine Beschwerden mehr hören”, ergänzte Mila mit autoritärer Stimme.

Leni klagte über das Erbe. | Quelle: Pexels

Leni klagte über das Erbe. | Quelle: Pexels

“Ja, Schatz. Wir werden gehen. Aber du weißt, dass es Zeitverschwendung sein wird”, meckerte Martha ihre Tochter an, weil sie ehrlich gesagt keinen Sinn darin sah.

John dachte genauso, als der Tag der Testamentsverlesung kam, und er sagte zu allen in der Anwaltskanzlei: “Ich verstehe nicht, warum wir hier sind. Wir wissen, dass das Haus alles ist, was Papa hatte, und es ist eher ein Ärgernis als ein Segen für uns an dieser Stelle. Ich wünschte, wir hätten es all die Jahre in einem besseren Zustand halten können”, beschwerte er sich.

“Hör auf”, schimpfte Mila mit ihrem Onkel.

“Papa hat Recht”, sagte eine ihrer Cousinen, Leni. “Wir müssen dieses Haus reparieren und Tausende von Euro ausgeben, bevor wir es verkaufen können. Zumindest hat es eine gute Lage, also könnte es sich lohnen.”

“Leni, das reicht”, sagte Mila zu Leni und wurde wütend, dass ihre Familie unsensibel war. “Wir müssen hier sein und sehen, was Opa zu sagen hatte. Es ist nicht so schwer und wir sollten uns nicht beschweren. Wir sollten traurig sein, dass er fort ist.”

Herr Conrad rief sie an. | Quelle: Pexels

Herr Conrad rief sie an. | Quelle: Pexels

“Mila, wir alle sind traurig”, mischte sich ihr anderer Cousin Greg ein. “Aber mit dieser Sache umzugehen, wenn jemand gerade gestorben ist, ist so schrecklich. Wir müssen pragmatisch sein und vorausdenken. Es wird ein langer Kampf, bis wir das Haus verkaufen können.”

“So ist es, wenn jemand stirbt. Komm damit klar”, beendete Mila und brachte alle zum Schweigen, als die Sekretärin des Anwalts kam, um sie zu ihrem Termin in sein Büro zu führen.

“Danke, dass Sie alle gekommen sind. Ich fasse mich kurz und bündig. Christoph hat kein umfangreiches Testament verfasst, aber setzen Sie sich bitte”, sagte der Anwalt, Herr Conrad, während er einige Papiere auf seinem Schreibtisch hin und her schob. "Auf geht's."

Mila setzte sich und hoffte, dass ihre Mutter und ihr Onkel nicht wieder anfangen würden, sich zu beschweren. Sie benahmen sich wie Kinder, und sie wusste, dass dies Teil ihres Trauerprozesses sein könnte. Aber sie wurde es müde. Opa hatte sich immer nur um seine Familie gekümmert, und sie benahmen sich schrecklich.

Martha wusste nicht, was sie von den Schließfächern halten sollte. | Quelle: Pexels

Martha wusste nicht, was sie von den Schließfächern halten sollte. | Quelle: Pexels

"Meinen Kindern und Enkeln vermache ich mein Haus mit allem Inventar, was nicht viel ist. Aber ich habe drei Schließfächer in der Bank, von denen ich hoffe, dass ihr versteht, warum ich so gelebt habe, wie ich es getan habe", las der Anwalt und sah die Familie an.

"Schließfächer?", fragte Martha, ohne zu wissen, was darin sein könnte.

"Papa hat dort etwas aufbewahrt?", fügte John hinzu und verstand überhaupt nichts.

“Sie sollten sie sich ansehen, wann immer Sie können”, sagte Herr Conrad und gab ihnen die Schlüssel und den notwendigen Papierkram. Mila, Leni und Greg wollten sich nicht einmischen und überließen es ihren Eltern, sich um mit diesem Kram zu kümmern.

Deshalb beschlossen Martha und John, zur Bank zu gehen, um zu sehen, was diese Schließfächer enthielten, von denen sie nichts gewusst hatten. Der Manager begrüßte sie wie alte Freunde, und es schien, als hätte er Christoph schon lange gekannt.

Die Kisten enthielten etwas Bemerkenswertes. | Quelle: Pexels

Die Kisten enthielten etwas Bemerkenswertes. | Quelle: Pexels

"Es tut mir leid, Herr. Hat mein Vater hier für lange Zeit Sachen aufbewahrt?", fragte Martha in der Hoffnung, Antworten zu bekommen, bevor sie die Kartons öffneten.

“Ja. Es ist so viele Jahre her, lange bevor ich hier angefangen habe, hier zu arbeiten. Ihr Vater war einer der besten Kunden in dieser Bank, und wir alle liebten es, ihn hereinkommen zu sehen”, antwortete der Manager und schockierte sie, weil Banken nur Leute mit Geld mochten.

Schließlich öffneten sie jede Schachtel und entdeckten etwas, das sie sich nie vorgestellt hatten. Christoph hatte sein ganzes Geld in Schmuck und Edelsteine investiert. Es gab Diamanten, Rubine, Saphire und noch mehr Edelsteine. Es gab auch Halsketten, Ringe, Armbänder und alles. Es war fast wie eine königliche Schmucksammlung. Jede Frau würde bei all dem Funkeln in Ohnmacht fallen.

Martha konnte es nicht glauben und sah John mit ihrem überraschten Gesichtsausdruck an. “Meine Güte, wir haben unseren Vater wirklich falsch beurteilt”, sagte sie ihm.

“Ja, das haben wir getan”, antwortete er atemlos und lächelte.

Sie reparierten sein Haus. | Quelle: Pexels

Sie reparierten sein Haus. | Quelle: Pexels

Ihr Vater wollte auf “schlechte Zeiten” vorbereitet sein und hatte schon vor Jahrzehnten mit dem Kauf von Juwelen begonnen und hatte seine Kisten über viele Jahre hinweg gefüllt. Schließlich hatte er gewollt, dass seine Kinder sie erhalten und von ihnen schockiert sind, also lebte er äußerst sparsam, um die Sammlung weiter zu erweitern.

Die Familie teilte die Edelsteine, die zu diesem Zeitpunkt Millionen von Euro wert waren, zu gleichen Teilen auf. Sie verkauften einen Teil davon für die Reparatur des Großvaters Haus und boten es zum Verkauf an, wodurch sie ihren Nettowert erhöhten.

Sie freuten sich über das Geld, aber sie beschwerten sich nie mehr über die Einstellung und den Lebensstil ihres Großvaters. Er hatte etwas Außergewöhnliches für sie getan.

Was können wir aus dieser Geschichte lernen?

  • Beurteile ein Buch nie nach seinem Einband. Martha und John dachten, ihr Vater verschwende das Geld, das sie ihm gegeben hatten, für etwas Illegales, aber er tat etwas Wunderbares für ihre Zukunft.
  • Familie hilft sich gegenseitig. Auch als sie dachten, dass Christoph das Geld verschwendete, half ihm die Familie, so gut sie konnte.

Teile diese Geschichte mit deinen Freunden. Es könnte ihren Tag erhellen und sie inspirieren.

Wenn dir diese Geschichte gefallen hat, könnte dir diese Geschichte über einen reichen alten Mann gefallen, der seiner jungen Frau nur ein Auto hinterlässt, und eine alte Frau, die im Krankenhaus arbeitet, erbt sein Vermögen.

Dieser Bericht wurde von einer Geschichte unserer Leser inspiriert und von einem professionellen Autor geschrieben. Jegliche Ähnlichkeit mit tatsächlichen Namen und Orten ist reiner Zufall. Alle Bilder dienen ausschließlich dem Zwecke der Illustration. Erzähl uns deine Geschichte; vielleicht wird sie das Leben eines anderen Menschen verändern. Wenn du deine Geschichte mit uns teilen möchtest, schicke sie bitte an info@amomama.com.

Ähnliche Neuigkeiten

Frau bringt Vater ins Pflegeheim und besucht ihn nie, erhält nach seinem Tod einen Brief von ihm – Story des Tages

25. April 2022

Zwillinge schicken Papa ins Pflegeheim und erfahren, dass er sein Erbe dem Hausmeister hinterlassen hat, der ihr Ebenbild ist - Story des Tages

03. März 2022

Junger Mann, der seine Eltern nie kannte, stößt Vater weg, erfährt Monate später von seinem Testament – Story des Tages

30. März 2022

Millionär gibt vor, arm zu sein, als er die Eltern der Verlobten seines Sohnes trifft – Story des Tages

09. Mai 2022

Frau bemerkt, dass ihr Enkel abends verschwindet und beschließt, ihm zu folgen - Story des Tages

04. Februar 2022

11-jähriges Mädchen zahlt für Bettlers Einkäufe, ihr Vater bekommt von ihm 520.000 Euro für Behandlung seiner Frau am nächsten Tag – Story des Tages

20. April 2022

Am Valentinstag lehnt reiches Mädchen armen Jungen ab, sie taucht Jahre später vor seiner Haustür auf – Story des Tages

04. März 2022

Nach Omas Tod finden Enkelkinder heraus, dass ihr Haus verkauft wurde und sie es nicht erben können – Story des Tages

12. April 2022

Töchter, die kranken Vater allein ließen, finden heraus, dass er sein Erbe 4 unbekannten Kindern hinterlassen hat – Story des Tages

18. April 2022

Obdachloser findet Buch im Müll und ein alter Umschlag mit Foto darin fällt heraus – Story des Tages

04. Mai 2022

Ein Mann erfährt, dass seine Großmutter eine 1,3-Millionen-Euro-Villa besaß, während sie in einem Tiny House lebte und er nicht erbt - Story des Tages

20. März 2022

Während die Schwester ein Herrenhaus erbt, bekommt der Bruder nur ein verlassenes Haus und findet dort einen versteckten Boden - Story des Tages

25. März 2022

Anwalt hört wie kleine Tochter einen Jungen verspottet, dessen Vater als Parkwächter in einem Einkaufszentrum arbeitet – Story des Tages

29. April 2022

Zwei Jahre nach dem Tod des Sohnes findet ein armes, älteres Ehepaar einen Umschlag mit Geld vor der Tür - Story des Tages

12. März 2022

logo

AmoMama AmoMama erstellt sinnvolle und interessante Beiträge für Frauen. Wir sammeln und erzählen Geschichten über die Menschen aus der ganzen Welt

Wir sind fest daran überzeugt, dass jede Geschichte, die uns erzählt wird, sehr wichtig ist und die Möglichkeit bietet sich in der Gesellschaft nicht alleine zu fühlen. Unsere Beiträge berühren Herzen und lassen niemanden gleichgültig.

InstagramFacebookYoutube
© 2022 AmoMama Media Limited