logo
Shutterstock
Quelle: Shutterstock

Reiche Frau hinterlässt ihrer ungewollten Tochter Millionen – ihr letzter Wunsch besagt, dass sie das Geld nicht einfach nehmen kann

Ankita Gulati
04. März 2022
10:55
Teile diesen Artikel
FacebookFacebookTwitterTwitterLinkedInLinkedInEmailEmail

Eine wohlhabende Mutter hinterließ der Tochter, die sie nie wollte, Millionen, aber laut des letzten Wunsches durfte das Mädchen das Geld nicht einfach so schnell nehmen.

Werbung

Was passiert, wenn Familienmitglieder mit dem letzten Testament eines verstorbenen Angehörigen nicht zufrieden sind? Nun, es besteht kein Zweifel, dass es ein bisschen Drama geben wird. Dies war der Fall einer jungen Frau, als sie herausfand, dass ihre entfremdete, wohlhabende Mutter ihr ein enormes Erbe hinterlassen hatte. Es war jedoch mit einem kleinen Haken versehen – sie durfte keinen Cent davon nehmen, es sei denn, sie hielt sich an die Bedingung ihrer Mutter.

Die 19-jährige Nutzerin InheritanceMine, die sich Reddits Sub “AITA” zuwandte, machte kürzlich ihre Notlage im Internet bekannt. Abgesehen von der Auseinandersetzung mit dem Geldkrieg-Melodrama steckte sie fest zwischen der Wahl ihrer Zukunft und den Eltern, die sie 13 Jahre lang großgezogen hatten.

Werbung
Reiche Mutter hinterlässt ungewollter Tochter Millionen | Quelle: Shutterstock

Reiche Mutter hinterlässt ungewollter Tochter Millionen | Quelle: Shutterstock

Der Original Poster (OP) gab zunächst Aufschluss auf ihre Geburtsgeschichte. In einer Wendung des Schicksals wurde OP von einer wohlhabenden Frau geboren, die Ehe und Babys verachtete.

Werbung

Trotz der Entscheidung für Verhütungsmaßnahmen wurden die Mutter und ihr Partner schwanger. Außerdem war der Vater bereits mit einer Frau verheiratet, die eine Empfängniswahrscheinlichkeit von knapp einem Prozent hatte.

Obwohl die leibliche Mutter von OP beschlossen hatte, ihre Schwangerschaft abzubrechen, änderte sie ihre Meinung, als der Vater und seine Frau vortraten, um das Baby zu adoptieren und Unterhalt für das Kind zu zahlen. Das Paar nahm OP unter dem Vorwand an, sie als ihr leibliches Baby aufzuziehen, in der Annahme, dass sie kein Kind mehr bekommen würden.

Die Stiefmutter adoptierte das Baby unter dem Vorwand, es als ihre leibliche Tochter aufzuziehen | Quelle: Unsplash

Die Stiefmutter adoptierte das Baby unter dem Vorwand, es als ihre leibliche Tochter aufzuziehen | Quelle: Unsplash

Werbung

Die Stiefmutter des Mädchens begrüßte jedoch im folgenden Jahr auf wundersame Weise einen kleinen Jungen, und die Eltern begannen allmählich, die Aufmerksamkeit auf ihren Sohn zu lenken, und stellten die Tochter ins Abseits.

OP konsultierte sofort ihren Anwalt, der später verriet, warum sie keinen Cent von ihrem Erbe nehmen konnte.

Als OP 13 wurde, zog sie zu ihrer leiblichen Oma, die einen Besuchsantrag gestellt hatte, nachdem sie herausgefunden hatte, dass sie eine Enkelin hatte. Der Vater und die Stiefmutter von OP freuten sich, sie wegzuschicken, damit sie sich ganz auf ihren Sohn konzentrieren konnten.

Als sie aufwuchs, wurde OP von ihrem Vater und ihrer Stiefmutter zur Seite geschoben, nachdem sie einen Sohn bekommen hatten | Quelle: Pexels

Als sie aufwuchs, wurde OP von ihrem Vater und ihrer Stiefmutter zur Seite geschoben, nachdem sie einen Sohn bekommen hatten | Quelle: Pexels

Werbung

Sechs Jahre später erlebte die 19-Jährige eine schockierende Überraschung, als der Anwalt und Treuhänder ihrer verstorbenen leiblichen Mutter ihr das enorme Erbe offenbarte, das ihre Mutter ihr hinterlassen hatte.

Der Vater und die Stiefmutter von OP trafen sich mit ihr, nachdem die Nachricht von ihrem Status als “Multimillionär” über Nacht ihnen bekannt wurde, aber sie wussten immer noch nicht, dass niemand das Geld nehmen konnte, bis OP den letzten Wunsch ihrer Mutter erfüllte.

Die Reddit-Nutzerin war verblüfft, als sie ihr sagten, sie müsse das Geld teilen, weil sie, soweit sie wusste, niemandem etwas über das Testament und das Erbe ihrer biologischen Mutter erzählt hatte.

Werbung
Die Stiefmutter und der Vater von OP erfuhren von ihrem Erbe und forderten sie auf, das Geld zu teilen | Quelle: Pexels

Die Stiefmutter und der Vater von OP erfuhren von ihrem Erbe und forderten sie auf, das Geld zu teilen | Quelle: Pexels

Die Eltern von OP erwarteten, dass sie ihren neu entdeckten Reichtum teilte, damit sie ihren Bruder auf eine Schule der Ivy League schicken konnten, aber sie war entschlossen, das lebensverändernde Geld aus ihrem Erbe nicht zu teilen. Sie fragte das Internet, ob sie sich falsch entschieden habe.

Werbung

“Du bist nicht verpflichtet, ihnen das Geld zu geben. Ein Elternteil ist verpflichtet, für seine Kinder zu sorgen. Sie können sich nicht umdrehen und sagen: 'Jetzt gib uns Geld, um uns dafür zurückzuzahlen, dass wir das tun, was wir sowieso tun sollten'”, erklärte Reddit-Nutzer OldGrumpGamer.

Nutzer Johjac stimmte der Person zu und schlug vor, dass es immer noch die Wahl von OP sei, und sagte:

“Wenn du deinem Bruder helfen willst und kannst, dann tu es. Es ist jedoch deine Entscheidung, und ich kann nicht verstehen, warum eine vernünftige Person dir Vorwürfe machen sollte, wenn du dich entschieden hast, es nicht zu tun.”

Werbung
Personen, die sich online auf die Seite von OP und angegebenen Eltern stellen, sind verpflichtet, sich um ihre Kinder zu kümmern | Quelle: Pexels

Personen, die sich online auf die Seite von OP und angegebenen Eltern stellen, sind verpflichtet, sich um ihre Kinder zu kümmern | Quelle: Pexels

OP konsultierte sofort ihren Anwalt, der später verriet, warum sie keinen Cent von ihrem Erbe nehmen konnte. Nach dem Testament ihrer verstorbenen leiblichen Mutter konnte OP den Nachlass ihrer Mutter nur erben, wenn sie die Wirtschaftsschule besuchte.

Werbung

“Also könnte ich meinem Vater und meiner Stiefmutter nicht einmal Geld geben, selbst wenn ich wollte, wozu ich dank euch allen gelernt habe, dass ich keine moralische Verpflichtung dazu habe und es NICHT tun werde”, schloss sie.

In der Zwischenzeit hatte OPs Bruder einen großen Streit mit seinen Eltern, als er vorhatte, Kunst zu studieren, und beschlossen hatte, bei ihr einzuziehen. Was das Erbe betrifft, so war OP unbedingt darauf bedacht, ihr BWL-Studium abzuschließen, um es zu beanspruchen, wie es ihre verstorbene leibliche Mutter wünschte.

OP ist versessen darauf, ihren Abschluss in Betriebswirtschaft zu machen, um ihr Erbe zu beanspruchen | Quelle: Unsplash

OP ist versessen darauf, ihren Abschluss in Betriebswirtschaft zu machen, um ihr Erbe zu beanspruchen | Quelle: Unsplash

Werbung

Fragen zum Nachdenken:

Sind Kinder verpflichtet, ihr Erbe mit ihren Geschwistern zu teilen?

OP behauptete, das Erbe, das ihre leibliche Mutter ihr hinterlassen habe, sei lebensveränderndes Geld und sie sei nicht bereit, es mit ihrem Stiefbruder zu teilen. Sie war verwirrt, ob sie es machen musste, da ihr Vater und ihre Stiefmutter sie 13 Jahre lang großgezogen haben und kein Geld hatten, um ihren Sohn auf eine Ivy League-Schule zu schicken. Aber die Leute im Internet schlugen vor, dass sie nicht verpflichtet sei, ihrem Bruder Geld zu geben, wenn sie es nicht wollte. Würdest du genauso entscheiden, wenn du OP wärst?

Werbung

Denkst du, dass Eltern eine Klausel in ihr Testament aufnehmen müssen, um das Leben ihrer Kinder zu verbessern, wie die Mutter von OP es tat?

Die leibliche Mutter von OP hinterließ eine Klausel in ihrem Testament, die besagte, dass OP ihr Erbe erst nach ihrem Abschluss in Betriebswirtschaft beanspruchen könne. Sie gab an, dass ihre Mutter diese Klausel in das Testament aufgenommen hatte, um ihr zu helfen, ihr Leben zu stabilisieren, bevor sie die rechtmäßige Nutznießerin des Geldes wurde. Würdest du als Elternteil die Festlegung bestimmter Klauseln in deinem Testament unterstützen?

Wenn dir diese Geschichte gefallen hat, hier ist eine Geschichte über eine Frau, die von ihrem verstorbenen Großvater ein großes Erbe erbt und sich weigert, die Krebsbehandlung ihres Bruders zu finanzieren.

Alle Bilder dienen ausschließlich dem Zwecke der Illustration. Erzähl uns deine Geschichte; vielleicht wird sie das Leben eines anderen Menschen verändern. Wenn du deine Geschichte mit uns teilen möchtest, schicke sie bitte an info@amomama.com.

Werbung
info
Bitte trage deine E-Mail-Adresse ein, damit wir unsere Top-Storys mit dir teilen können!
Indem Sie sich anmelden, stimmen Sie unserer Datenschutzrichtlinie zu
Ähnliche Neuigkeiten

Frau stiehlt Erbe der Tochter, das von der Großmutter hinterlassen wurde, erklärt Jahre später den Bankrott

29. Januar 2022

Mann erwartete ein millionenschweres Erbe, das er und seine Frau niemals erhalten werden

08. Mai 2022

Ein Junge hilft Tag für Tag einem gebrechlichen alten Ehepaar und lehnt das angebotene Geld ab, erhält später eine Erbschaft

13. März 2022

Schwiegermutter verdächtigt die Frau ihres Sohnes des Fremdgehens und macht hinter ihrem Rücken einen DNA-Test an ihrem Neugeborenen

15. Mai 2022