logo
Shutterstock
Quelle: Shutterstock

Mann entdeckt, dass Seiten im Testament der verstorbenen Tante fehlen, gräbt tiefer und eilt zum Notar

Edita Mesic
08. Feb. 2022
13:55
Teile diesen Artikel
FacebookFacebookTwitterTwitterLinkedInLinkedInEmailEmail

Als ein Mann das Testament seiner verstorbenen Tante öffnete, entdeckte er, dass darin einige Seiten fehlten. Neugierig herauszufinden, wer die Seiten zerrissen hat, eilte er zum Notar und stolperte über eine schockierende Wahrheit.

Die Wahrheit war für ihn ein Schock, aber seine Verwandten waren noch überraschter. Er glaubte, es diente ihnen als Rache für das, was sie in der Vergangenheit getan hatten.

Er enthüllte, dass er seiner verstorbenen Tante sehr nahe stand, und er trauerte lange um ihren Tod. Als er jedoch entdeckte, dass jemand mit ihrem Testament herumgespielt hatte, stellte er sicher, dass er herausfand, wer dahinter steckte.

Notar-Schild | Quelle: Shutterstock

Notar-Schild | Quelle: Shutterstock

Bevor er in die Hauptgeschichte einstieg, teilte der Redditor mit dem Benutzernamen TheAJProject mit, dass seine Familie in den letzten zehn Jahren eine schwere Zeit hatte.

Sein Vater ließ sich von seiner Mutter scheiden und beraubte sie ihres Vermögens, woraufhin seine Tante brutal ermordet wurde. Er enthüllte auch, dass bei seinem Großvater im letzten Jahrzehnt Krebs diagnostiziert wurde. Er glaubte jedoch, dass diese Ereignisse einen positiven Effekt auf ihre Familie hatten. Er erklärte:

"Dadurch wurden unsere Beziehungen immer stärker."

Der Mann durchlebte eine schwierige Phase | Quelle: Unsplash

Der Mann durchlebte eine schwierige Phase | Quelle: Unsplash

Er teilte auch mit, dass seine beiden Tanten dieses Jahr ebenfalls starben und seine Familie trauerten. Er stand seinen verstorbenen Tanten nahe, mochte aber den Ehemann einer von ihnen nicht.

Er merkte sofort, dass etwas nicht stimmte, also ging er zurück zum Notar, nachdem alle gegangen waren.

Als der Mann seiner Tante vor ein paar Jahren starb, entdeckten der Autor der Geschichte und seine Familie, dass er alles der Familie seines Bruders hinterlassen hatte. Er hinterließ nichts für die Tante, weil er dachte, ihr Vater sei wohlhabend und müsse ihr viel hinterlassen haben.

Seine Tante ist kürzlich verstorben | Quelle: Unsplash

Seine Tante ist kürzlich verstorben | Quelle: Unsplash

Nachdem seine Tante gestorben war, lasen der Autor und seine Mutter das Testament beim Notar, in der Erwartung, dass sie ihnen alles hinterlassen hätte. Aber zu ihrer Überraschung ließ die Tante ihnen nur ein paar Sachen da.

Der Mann gestand, dass er das Geld nicht brauchte, da er mit seinem Job gut verdiente. Er glaubte jedoch, dass das Geld seiner Mutter finanziell hätte helfen können.

Er enthüllte auch, dass seine Mutter sich hartnäckig weigerte, Geld von ihm anzunehmen, also dachte er, das Erbschaftsgeld könnte ihr helfen.

Er und seine Mutter lesen das Testament seiner Tante | Quelle: Unsplash

Er und seine Mutter lesen das Testament seiner Tante | Quelle: Unsplash

Beim Verlassen des Notariats ging er auf seinen Cousin zu und bat ihn um die kleine Keramikglocke, die er seiner Tante zuvor geschenkt hatte. Er wollte es als Andenken an sie behalten. Sein Cousin sah ihn überrascht an und sagte:

„Ich weiß nicht, was ich mit dieser blöden Glocke machen könnte, nimm sie. Aber erwarte nicht, dass wir dir noch etwas geben, wir mussten uns sehr viel Mühe machen, damit dieses Testament funktioniert!“

Der letzte Satz seines Cousins ​​war für ihn sehr merkwürdig. Er merkte sofort, dass etwas nicht stimmte, also ging er zurück zum Notar, nachdem alle gegangen waren. Er sah sich das Testament noch einmal an, fand aber keine Schlupflöcher, also kehrte er nach Hause zurück.

Der Cousin des Mannes sagte etwas Seltsames | Quelle: Unsplash

Der Cousin des Mannes sagte etwas Seltsames | Quelle: Unsplash

Er brauchte fast eine Woche, um zu verstehen, was sein Cousin meinte. Als er das Testament erneut überprüfte, stellte er fest, dass darin einige Seiten fehlten. Und als er sich die Handschrift ansah, sah er, dass einige Teile etwas anders geschrieben waren als die anderen.

Er bemerkte auch, dass seine Tante ihren Mann sehr oft erwähnt hatte. Als er seinen Verdacht mit seinem Großvater besprach, sagte er ihm, dass er das Testament ihres Mannes nie gesehen habe. Seine Verwandten stellten sicher, dass der Großvater keinen Zugriff auf das Testament hatte.

Der Autor wusste sofort, was als nächstes zu tun ist. Er eilte zum Notar und fragte, ob er das Testament des Mannes seiner Tante einsehen könne, da er ein Verwandter sei. Er las das Testament und fing an zu lachen, als ihm klar wurde, dass die Verwandten seines Onkels etwas versteckt hatten.

Er fragte den Notar, ob er das Testament seines Onkels sehen könne | Quelle: Unsplash

Er fragte den Notar, ob er das Testament seines Onkels sehen könne | Quelle: Unsplash

Nach einigen Tagen vereinbarte der Mann einen Termin im Notariat und rief die Verwandten seiner Tante an. Er übergab allen eine Kopie des Testaments seiner Tante und bat sie, die hervorgehobenen Teile durchzugehen. Er sagte auch, dass die häufige Erwähnung ihres Mannes im Testament ihn veranlasst habe, sein Testament zu lesen.

Zu diesem Zeitpunkt waren die Verwandten seiner Tante schockiert. Sie wollten nicht, dass der Mann das Testament seines Onkels liest. Er kündigte an, dass sein Onkel alles für die Familie seines Bruders hinterließ, wenn seine Frau zustimmte, ihnen vor ihrem Tod alles zu geben. Er erklärte, was mit dem Testament nicht stimmte:

„Sieht ihr, in unserem Bundesstaat ist es nicht legal, einen solchen Vertrag abzuschließen. Deshalb möchte ich euch wissen lassen, dass ihr gerade alle eure Rechte aufgrund des Testaments meines Onkels verloren habt.“

Der Mann war glücklich, die Wahrheit zu entdecken | Quelle: Unsplash

Der Mann war glücklich, die Wahrheit zu entdecken | Quelle: Unsplash

Die Verwandten seiner Tante fingen an, ihn anzuschreien und ihn zu beschimpfen, weil er ihnen alles genommen hatte. Die Bank versiegelte ihre Konten und das Gesetz zwang sie, aus ihrem Haus auszuziehen. Sie mussten auch für die fehlenden Gegenstände bezahlen, darunter Schmuck und Bargeld.

Ein anderer Benutzer kommentierte, dass die Rache des Mannes großartig war. Der Benutzer fand es auch schrecklich, dass die Verwandten seiner Tante über das Testament gelogen hatten, aber er glaubte, dass sie verdienten, was ihnen passiert war. Der Autor antwortete:

"Was mich wütend macht, ist, dass es das zweite Mal war, dass sie versuchten, alle auszutricksen, und das erste Mal hat es FAST funktioniert."

Die Verwandten seiner Tante mussten ihr Haus verlassen | Quelle: Unsplash

Die Verwandten seiner Tante mussten ihr Haus verlassen | Quelle: Unsplash

Ein Benutzer namens FullerBot fragte, ob er die fehlenden Seiten gefunden habe, und fragte, ob er eine weitere Kopie des Testaments habe. Er antwortete, dass er die fehlenden Seiten nicht gefunden habe und es keine andere Kopie gebe, in der sie die fehlenden Teile finden könnten. Er erklärte:

"Die einzige verfügbare Kopie ist die, die der Notar hatte und allen Anwesenden während der Lesung gab."

Die meisten Benutzer glaubten, dass der Mann das Richtige getan hat, indem es die Wahrheit herausgefunden hat. Sie waren der Meinung, dass die Verwandten seiner Tante es verdient hätten, so behandelt zu werden, weil das, was sie taten, nicht akzeptabel war.

Der Mann hat die Kommentare gelesen und darauf geantwortet | Quelle: Pexels

Der Mann hat die Kommentare gelesen und darauf geantwortet | Quelle: Pexels

Fragen zum Nachdenken:

Meinst du, der Großvater des Mannes hätte darauf bestehen sollen, das Testament seines Schwiegersohns einzusehen?

Als der Großvater erkannte, dass die Schwiegereltern seiner Tochter ihn vom Testament seines Schwiegersohns fernhielten, bestand er nicht darauf, es sich anzusehen. Meinst du, er hätte darum bitten sollen, das Testament einzusehen? Es könnte das Problem vor langer Zeit gelöst haben.

Glaubst du, der Autor der Geschichte hätte etwas Besseres tun können, um sich zu rächen?

Viele dachten, er habe das Beste getan, was er konnte, um sich zu rächen. Einige könnten jedoch anderer Meinung sein und sagen, dass er ihr Eigentum hätte nehmen können, ohne preiszugeben, dass er sich der Wahrheit bewusst war. Das hätte sie vielleicht noch mehr überrascht.

Wenn du diese Geschichte gerne gelesen hast, könnte dir diese über einen Mann gefallen, der seinen wohlhabenden Verwandten neben einer reichen Frau sah, die nicht seine Ehefrau war, und beschloss, ihnen zu folgen.

Alle Bilder dienen nur zur Illustrationszwecken. Teile deine Geschichte mit uns; vielleicht ändert sie jemandes Leben. Wenn du deine Geschichte teilen möchtest, senden diese bitte an info@amomama.com

info

AmoMama.de unterstützt und fördert keine Formen von Gewalt, Selbstbeschädigung oder anderes gewalttätiges Verhalten. Wir machen unsere LeserInnen darauf aufmerksam, damit sich potentielle Opfer professionelle Beratung suchen und damit niemand zu Schaden kommt. AmoMama.de setzt sich gegen Gewalt, Selbstbeschädigung und gewalttätiges Verhalten ein, AmoMama.de plädiert deshalb für eine gesunde Diskussion über einzelne Fälle von Gewalt, Missbrauch, oder sexuelles Fehlverhalten, Tiermissbrauch usw. zum Wohl der Opfer. Wir ermutigen in diesem Sinne alle LeserInnen, jegliche kriminelle Vorfälle, die wider diesen Kodex stehen, zu melden.

Ähnliche Neuigkeiten

Ein reicher alter Mann hinterließ ein Vermögen von fast 3,72 Millionen Euro – sein letzter Wunsch besagt, dass nicht alle seine Kinder es erben können

31. Januar 2022

Alte Frau enterbt ihre Kinder, nachdem sie deren Streit im Krankenhauszimmer belauscht hat - Story des Tages

27. Februar 2022

Frau plant, die Wahrheit über den leiblichen Vater der Geschwister zu verbergen und später alles von ihm zu erben

03. Februar 2022

Junger Mann, der seine Eltern nie kannte, stößt Vater weg, erfährt Monate später von seinem Testament – Story des Tages

30. März 2022

Töchter, die kranken Vater allein ließen, finden heraus, dass er sein Erbe 4 unbekannten Kindern hinterlassen hat – Story des Tages

18. April 2022

Nach dem Tod ihres Mannes erfährt die Witwe, dass sie nie verheiratet waren und sie keinen Anspruch auf Erbe erheben kann – Story des Tages

23. Februar 2022

Millionär schließt Kinder von dem Testament aus und hinterlässt obdachlosen Drillingen das Erbe – Story des Tages

25. März 2022

Söhne erfahren, dass ihre Mutter ihre 3,7 Millionen Euro teure Villa einem jungen Mann schenkte, der nicht ihr Kind war – Story des Tages

10. März 2022

Während die Schwester ein Herrenhaus erbt, bekommt der Bruder nur ein verlassenes Haus und findet dort einen versteckten Boden - Story des Tages

25. März 2022

Trauernde Witwe erfährt, dass das Erbe ihres Mannes an Nachbarn geht, die Tage vor seinem Tod eingezogen sind – Story des Tages

12. Mai 2022

Postbote hört lauten Schrei aus verlassenem Haus und stürmt hinein – Story des Tages

11. Mai 2022

Reiche Frau bittet um Geld von Bauernkind, das sie vor 10 Jahren ausgesetzt hat – lächelnd wirft er ihr Geld zu

02. März 2022

11-jähriges Mädchen zahlt für Bettlers Einkäufe, ihr Vater bekommt von ihm 520.000 Euro für Behandlung seiner Frau am nächsten Tag – Story des Tages

20. April 2022

Frau hinterlässt Schwester nach Mutters Tod 3 Euromünzen und eine Notiz als Erbe – Story des Tages

31. März 2022

logo

AmoMama AmoMama erstellt sinnvolle und interessante Beiträge für Frauen. Wir sammeln und erzählen Geschichten über die Menschen aus der ganzen Welt

Wir sind fest daran überzeugt, dass jede Geschichte, die uns erzählt wird, sehr wichtig ist und die Möglichkeit bietet sich in der Gesellschaft nicht alleine zu fühlen. Unsere Beiträge berühren Herzen und lassen niemanden gleichgültig.

InstagramFacebookYoutube
© 2022 AmoMama Media Limited