Viral

24. November 2021

Mann, der als Kind verlassen und gehänselt wurde, findet endlich die wahre Liebe

Teile diesen Artikel
FacebookTwitterLinkedInEmail
Wird geladen...

Werbung

Ein Baby wurde von seinen Eltern bei der Geburt abgegeben, weil es ohne Arme und Beine geboren worden war. Er wurde dann von einer liebevollen Familie adoptiert und ist heute erwachsen und inspiriert Millionen mit seiner unglaublichen Geschichte.

Nicht jedes Kind hat das Glück, eine liebevolle, unterstützende Familie zu haben. Manche verlieren bei der Geburt ihre Eltern, manche werden in jungen Jahren abgegeben. Solch tragische Vorfälle haben oft negativen Einfluss auf die emotionale und mentale Gesundheit der Kinder.

Gabe Adams-Wheatley Leben erreichte früh einen Tiefpunkt, als seine Eltern ihn gleich nach der Geburt zurückließen. Sein Leben hätte an dem Punkt leicht zu Ende sein können, doch das Universum hatte große Pläne für ihn.

Wird geladen...
Wird geladen...

Werbung

VON DEN ELTERN VERLASSEN

Gabe wurde von seinen biologischen Eltern in einem brasilianischem Krankenhaus zurückgelassen. Doch neun Monate später adoptierte ein Paar aus Utah in den USA ihn, nachdem sie sein Foto in einem Supermarkt gesehen hatten. Seine Adoptivmutter Janelle Adams sagte "TODAY":

Wird geladen...

Werbung

"Wir hatten unsere Bedenken, aber ich konnte nicht aufhören, an den süßen Jungen zu denken, der so weit weg und ohne Arme und Beine war."

Janelle und Ron haben 13 biologische Kinder, doch als sie Gabe sahen, wussten sie, dass sie ihn in ihre Familie aufnehmen wollten. Schließlich konnte die Adams Familie ihren Sohn zu sich nach Utah holen.

Wird geladen...

Werbung

LIEBEVOLLE ADOPTIVFAMILIE

Gabe wurde mit dem seltenen Handhart-Syndrom geboren, weshalb die Ausbildung seiner Gliedmaßen verhinderte. Doch anstatt sein Leben in einem Waisenhaus verbringen zu müssen, hatte er das Glück, Adoptiveltern und -geschwister zu finden.

Wegen seiner Krankheit ist er auf einen Rollstuhl angewiesen, doch seine Eltern ermutigten ihn stets, selbstständig zu sein.

Dies half ihm, im Alter von 12 all das machen zu können, was auch seine Geschwister taten, laufen, essen, die Treppe auf- und absteigen.

Wird geladen...

Werbung

HERAUSFORDERUNGEN

Anfangs hasste er es, dass seine Eltern ihn als Kind hart üben ließen, doch später sagte er, ihr Verhalten habe ihm geholfen, unabhängig zu werden. Doch trotz der unterstützenden Familie war sein Leben voller Herausforderungen.

Er hatte nicht nur physische Schwierigkeiten, sondern litt auch an Verlust des Kurzzeitgedächtnisses und musste die Hänseleien und negativen Kommentare verarbeiten, die ihm begegneten. Ohne Gliedmaßen war er in der Schule ein leichtes Opfer.

Sein Selbstwertgefühl litt beträchtlich und vor sieben Jahren versuchte er sogar, sich das Leben zu nehmen. Der Versuch schlug fehl, doch er sagte, er habe damals nicht gewusst, wozu er fähig sei, habe seitdem aber begriffen, was er alles tun könne.

Wird geladen...

Werbung

Wird geladen...

Werbung

LEIDENSCHAFT FÜRS TANZEN

Ein Wendepunkt in seinem Leben war es, als er seine Liebe und Leidenschaft fürs Tanzen entdeckte. Seine herausragende Performance bei einem Talentwettbewerb in der sechsten Klasse brachte ihm stehende Ovationen ein. Im Gespräch mit UNILAD sagte Gabe:

"Die Leute können mich nur sehen, wie ich hoffe, dass sie mich sehen und wie sie mich sehen wollen. Es war schwer, mich daran zu erinnern, damit ich nicht alles persönlich nehme."

Gabe identifiziert sich ans nicht-binär und nutzt er/sein Pronomina. Er ist nicht nur Fürsprecher für mentale Gesundheit und ein fantastischer Tänzer, sondern auch ein Schönheits- und Modeinfluencer mit einer starken Präsenz in den sozialen Medien. Auf TikTok hat er über 2 Millionen Follower*innen.

Wird geladen...

Werbung

Wird geladen...

Werbung

LIEBE FINDEN

2018 teilte er sein erstes TiKTok Video und lädt nun regelmäßig Videos und Fotos auf TikTok und Instagram hoch. Über die sozialen Medien will er mit seiner Stimme, seinen Gedanken und Gefühlen für Menschen wie er sprechen.

Nach kanpp einem Jahr auf TikTok lief Gabe auf Tinder seinem heutigen Ehemann über den Weg und sie verrieten, dass sie sich auf einer Ebene verbunden fühlten, die sie noch nie erlebt hatten.

Meist überschüttet das Netz ihn mit ermutigenden Kommentaren und er sagt, er habe sich an die Hasskommentare gewöhnt, die leider noch immer eintreffen. Gabes Geschichte ist voller Entschlossenheit und Inspiration und er lebt als Vorbild für viele Menschen.

Benötigen Sie Hilfe? Sie erreichen die deutsche Telefon Seelsorge unter 0800-111-0-111. Internationale Hilfetelefone finden Sie unter befrienders.org.

Wird geladen...
Wird geladen...

Werbung

Die Informationen in diesem Artikel stellen keinen Ersatz für professionellen ärztlichen Rat, eine Diagnose oder eine Behandlung dar. Alle Inhalte, inklusive Text und Bildern, die in AmoMama.de enthalten sind oder durch AmoMama.de zugänglich sind, dienen lediglich der allgemeinen Information. AmoMama.de übernimmt keinerlei Verantwortung für jegliche Handlungen, die als Resultat des Lesens dieses Artikels unternommen werden. Bevor Sie sich irgendeiner Behandlung unterziehen, konsultieren Sie ihren medizinischen Leistungsanbieter.

AmoMama.de unterstützt und fördert keine Formen von Gewalt, Selbstbeschädigung oder anderes gewalttätiges Verhalten. Wir machen unsere LeserInnen darauf aufmerksam, damit sich potentielle Opfer professionelle Beratung suchen und damit niemand zu Schaden kommt. AmoMama.de setzt sich gegen Gewalt, Selbstbeschädigung und gewalttätiges Verhalten ein, AmoMama.de plädiert deshalb für eine gesunde Diskussion über einzelne Fälle von Gewalt, Missbrauch, oder sexuelles Fehlverhalten, Tiermissbrauch usw. zum Wohl der Opfer. Wir ermutigen in diesem Sinne alle LeserInnen, jegliche kriminelle Vorfälle, die wider diesen Kodex stehen, zu melden.