Viral

22. November 2021

Obdachloser gibt Frau verlorene Brieftasche zurück – ihre 12-jährige Enkelin sammelt 26.000 Euro, um ihm zu danken

Teile diesen Artikel
FacebookTwitterLinkedInEmail

Werbung

Die Ehrlichkeit eines Obdachlosen führte schließlich dank des Eingriffs eines dankbaren 12-jährigen Mädchens zum Besseren.

Der 57-jährige Sean Currey wusste, wie wichtig es war, andere so zu behandeln, wie er selbst behandelt werden wollte. Daher lebte er sein ganzes Leben nach diesem Prinzip, das ihn schließlich zur richtigen Zeit aus der Straße brachte.

Der Mann, der sein ganzes Erwachsenenleben lang im Bauwesen und in der Gebäudeinstandhaltung gearbeitet hatte, schaffte es kaum, seine Grundbedürfnisse zu befriedigen, indem er von der Hand in den Mund lebte. Während der Pandemie verschlimmerte sich jedoch die Lage, als er aufgrund des daraus resultierenden wirtschaftlichen Stillstands arbeitslos wurde.

Werbung

Ein Bild des 57-jährigen Sean Currey, der glücklich lächelt | Quelle: Youtube.com/NBC Bay Area

DIE ENTDECKUNG

Currey, der seit mehreren Jahren auf und abseits der Straße lebte, wurde wieder obdachlos und durchwühlte Müllcontainer in San Rafael, Kalifornien, um seine Bedürfnisse zu befriedigen.

Werbung

Während einer seiner Suche nach Ernährung machte er auf dem Boden eines Müllcontainers direkt hinter einem Café einen ungewöhnlichen Fund.

Als er die Brieftasche mit Blumenmuster durchsuchte, entdeckte er eine Reihe von Kreditkarten, Debitkarten, Plus-Gesundheitskarten und eine Visitenkarte, die die Besitzerin des Beutels mit Reißverschluss als 80-jährige Frau, Evelyn Topper, identifizierte.

Interessanterweise wohnte die Frau in Mill Valley, etwa neun Kilometer von seinem Standort entfernt. Da er wusste, wie entmutigend es war, die Habseligkeiten zu verlieren, dachte Currey, dass er die Geldbörse ihrer rechtmäßigen Besitzerin zurückgeben musste. Er erklärte:

Werbung

“Ich will, dass jemand dasselbe für mich tut, wenn ich meine Brieftasche verliere. Ich wusste, dass diese Frau wahrscheinlich aufgeregt war und nicht wusste, wo all ihre Sachen waren.”

80-jährige Frau erzählt, wie ein Obdachloser ihre vermisste Brieftasche gefunden und zurückgegeben hat. | Quelle: Youtube.com/NBC Bay Area

Werbung

DAS RICHTIGE TUN

Der Obdachlose rief Topper unter Verwendung der Kontaktdaten auf der Visitenkarte an. Seine Vermutung war richtig, da die ältere Frau verstört war, seit sie Tage zuvor ihren wertvollen Beutel verloren hatte.

Ihren Angaben zufolge hat sie am 9. Dezember 2020 in einem Café vorbeigeschaut, um einen koffeinfreien Chai-Tee-Latte und einen Bubble Tea für ihre 12-jährige Enkelin zu besorgen.

Sie bezahlte beide Getränke und steckte die Brieftasche in ihre Westentasche, ohne den Reißverschluss zu schließen. Leider ist die Brieftasche irgendwo auf dem Weg abgefallen, und als sie zu Hause ankam, stellte sie fest, dass ihre Brieftasche weg war.

Werbung

80-jährige Frau bezahlt für ihren Kaffee, bevor sie ihre Brieftasche verlor, die ein Obdachloser fand und zurückgab. | Quelle: Youtube.com/NBC Bay Area

Die Frau benachrichtigte sofort das Café und erhielt die herzzerreißende Nachricht, dass ihre Brieftasche nicht da war. Als nächstes durchwühlte sie ihr Auto und alle Zimmer in ihrer Wohnung, ohne Erfolg. Schließlich kam sie zu dem Schluss, dass der Beutel irgendwo auf dem Parkplatz gefallen sein musste.

Werbung

EINE GESTE DER EHRLICHKEIT

Gerade als sie aufgab, jemals ihre Brieftasche und ihren unschätzbaren Inhalt zu finden, erhielt Topper Curreys Anruf und sie schrie vor Freude, als sie erfuhr, dass er ihre Brieftasche hatte.

Sie trafen sich sofort auf dem Parkplatz eines nahegelegenen Einkaufszentrums, wo Currey die Brieftasche zurückgab. Die Frau informierte ihre Tochter und Enkelin Mikayla Gounard über die gute Nachricht.

Obdachloser, der die vermisste Brieftasche einer 80-jährigen Frau fand und zurückgab. | Quelle: Youtube.com/NBC Bay Area

Werbung

EIN HAPPY END UND NEUE ANFÄNGE

Der aufregende Vorfall ereignete sich Tage vor Mikaylas zwölftem Geburtstag. Entschlossen, Curreys Freundlichkeit zu belohnen, forderte das Mädchen ihre eingeladenen Gäste, Freunde und Verwandten auf, Spenden anstelle von Geschenken einzureichen.

Ursprünglich wollte sie, dass die Spenden an eine Wohltätigkeitsorganisation gehen. Sie entschied sich jedoch stattdessen, ihre wohltätige Geste an den Obdachlosen zu richten.

Das Mädchen sammelte schließlich 418 Euro während ihrer Drive-by-Geburtstagsfeier am 22. Dezember. Als immer mehr Menschen ihre Hilfsbereitschaft zeigten, erstellte die Mutter des Mädchens eine GoFundMe-Seite für den Mann, die bis zu 26.000 Euro einbrachte.

Werbung

Mikayla könnte nicht froher sein, dass sie sich entschied, zu helfen, nachdem sie das warme Lächeln auf Curreys Gesicht gesehen hatte, als er seine unerwartete Belohnung erhielt.

Es war ein Wendepunkt für Currey, der sich immer dafür entschied, jeden Tag kalt und hungrig zu werden, anstatt davon abzuweichen, das Richtige zu tun.

Hoffentlich würde seine ehrliche Geste, die das Leben veränderte, mehr Menschen ermutigen, das Richtige zu tun und schließlich die Welt zu verändern.

Werbung