Promis

20. Oktober 2021

"Two and a Half Men" Kinderstar Angus T Jones ist nicht wiederzuerkennen & bereit, wieder zu schauspielern

Teile diesen Artikel
FacebookTwitterLinkedInEmail
Wird geladen...

Werbung

Nach einer lange Ruhepause vom Rampenlicht, zeigte sich der Kinderdarsteller und Sitcomstar Angus T Jones offen für die Möglichkeit, wieder vor die Kamera zu treten.

Der 27-Jährige war einmal einer der am besten bezahltesten Fernsehschauspieler, als er in der berühmten CBS Sitcom "Two and a Half Men" mitspielte und etwa 17,2 Millionen Euro verdiente. Angus T. Jones spielte zehn Staffeln lang den Jake Harper und kündigte plötzlich bei der Show und Hollywood insgesamt.

Er verriet später, dass er wegen seiner religiösen Überzeugung nicht mehr bei der Show arbeiten konnte. Jones gab damals ein kontroverses Statement ab, in dem er seine ehemalige Show sogar "Dreck" nannte.

Wird geladen...
Wird geladen...

Werbung

In einem 2012 YouTube Video mit dem Titel "Angus Jones Aussage Teil 2", das viral ging, gab der Kinderstar bekannt, dass er Teil der Show war, es aber nicht mehr sein wollte und bat das Publikum, nicht mehr zuzuschauen:

Wird geladen...

Werbung

"Bitte schaut es nicht mehr. Bitte füllt euren Kopf nicht damit. Die Leute sagen, es ist nur Unterhaltung. Recherchiert mal, welche Auswirkungen das Fernsehen auf euer Hirn hat."

In einem weiteren Interview nannte Jones sich selbst einen "bezahlten Heuchler", als er erklärte, dass seine Arbeit in der Show im Konflikt mit seinem christlichen Glauben stand, es also keinen Sinn mehr ergebe, dort weiter zu arbeiten.

Wird geladen...

Werbung

UNTERHALTUNG VS. GLAUBEN

Im selben Jahr, in dem das YouTube Video erschien, war Jones der Gemeinde der Siebenten-Tags-Adventisten beigetreten. Er las die Bibel und ehe er die Adventisten fand, ging er "sonntags zu drei bis vier verschiedenen Kirchen", wie er in einem YouTube-Video mitteilte.

Seine Aussage sorgte für Furore und der ehemalige Schauspieler, der damals 19 war, postete später eine Entschuldigung, in der er sich dankbar für die Möglichkeit zeigte, die man ihm gegeben habe:

"Ich entschuldige mich, falls meine Bemerkungen Gleichgültigkeit und Respektlosigkeit gegenüber meinen Kolleg*innen und einen Mangel an Wertschätzung für die außergewöhnliche Chance reflektierten, mit denen ich geschenkt wurde."

Wird geladen...

Werbung

Trotz Berichten, dass Jones Teil der 11. Staffel “Two and a Half Men” sein würde, erschien Jake Harper das letzte Mal in der 10. Staffel am 10. Mai 2013. Seine Entschuldigung wurde von Chuck Lorre und dem Rest des Teams, das Lorre für besondere Auftritte im Staffelfinale eingeladen hatte, gutgeheißen.

Wird geladen...

Werbung

DIE SITCOM UND IHRE KONTROVERSEN

Die Hitserie war voller Drama. Die Show hatte 12 Staffeln, gewann 9 Emmys, begeisterte über 10 Millionen Zuschauer*innen, brachte Millionen von Euro ein und wurde eine der erfolgreichsten Sitcoms des amerikanischen Fernsehens.

Jones‘ Ausstieg und seine kontroversen Aussagen waren nicht die die größten Probleme für den Schöpfer der Show. 2011 wurde der führende Star Charlie Sheen, der den Charlie Harper gespielt hatte, gefeuert. Sheens Instabilität und sein lästiges Verhalten machten der Crew der Show das Leben schwer.

Wird geladen...

Werbung

Ashton Kutcher ersetzte Sheen, doch die Show überlebte nicht lange. Nach vier weiteren Staffeln wurde sie abgesetzt. Die Zuschauerzahlen sanken merklich und die Fans sagten, die Show "war nicht dieselbe ohne Sheen".

LEBEN UND KARRIERE

“Two and a Half Men” war Jones’ großer Erfolg, doch bereits davor war er Schauspieler gewesen. Der Kinderschauspieler trat in Filmen wie “See Spot Run”, “Simpatico”, “George Of The Jungle 2” und “The Christmas Blessing” auf.

2003 ergatterte er eine der Hauptrollen in der Serie und wurde rasch bekannt. Nach dem Ausstieg studierte er an der University of Colorado at Boulder Umweltwissenschaften.

Wird geladen...

Werbung

Später wechselte er zu jüdischen Studien. 2016 sagte Jones People, dass er sich freue, ein wieder ein "normales Leben" zu haben und dass die Uni ihm die Chance gäbe, nicht mehr im Zentrum der Aufmerksamkeit zu stehen.

Wird geladen...

Werbung

Nach all dem Drama um seinen Abschied von “Two and a Half Men”, seiner Mitgliedschaft bei den Sieben-Tage-Adventisten und seinem öffentlichen Kommentar über die Sitcom und diesen Kommentar im People Magazin, beschloss Jones, etwas Abstand zur Religion zu nehmen.

"Ich nehme Abstand zu den organisierten Geschäftsmodellen. Ich bin gespannt, wo es mich hinführt, ohne dass eine Organisation meinem Verhalten einen "gut" oder "schlecht" Stempel aufdrückt."

Wird geladen...

Werbung

Trotz der Ruhepause von Hollywood, war Jones nicht völlig aus dem Schauspiel ausgestiegen. Ehe des Skandals um den Komiker Louis CK, hatte der Kinderstar einen Sonderauftritt bei “Horace and Pete” gegeben.

Louis CK erklärte, er habe Jones für die Rolle in der Webserie ausgewählt, weil der Schauspieler und die Rolle einige Ähnlichkeiten hatten. Der 27-Jährige spielte einen Mann namens Horace, der eine Bar am Laufen halten wollte, um eine Familientradition fortzuführen.

Neben dem Schauspiel erkundete Jones weitere Felder der Unterhaltungsindustrie – die Produktion. Nachdem er Diddys Sohn Justin Crombs getroffen und dessen Eventfirma Tonite mitgegründet hatte, erhielt Jones den Job als Präsident der Unterhaltungsabteilung.

Wird geladen...

Werbung

Als Teil der Tonite-Teams, eine Rolle, die völlig neu für ihn war, gehörte es zu seinen Aufgaben, Mitarbeiter*innen anzuheuern, sich um die Infrastruktur zu kümmern und mit auch mit Excel-Tabellen zu arbeiten. Dies veranlasste Angus T. Jones, über seine Zeit als Jake Harper in Chuck Lorres Sitcom nachzudenken.

Wird geladen...

Werbung

Er spielte mit dem Gedanken, wieder zu schauspielern. Er verriet People, dass die Tür dorthin "immer offen" sei, er sich dem aber nicht völlig verschreiben wolle. Stattdessen wolle er es langsam angehen lassen und die Chance auszukosten "zu reisen und jederzeit aufbrechen zu können".

Wird geladen...

Werbung

Über sein derzeitiges Leben ist wenig bekannt. Wir wissen, dass er es nicht eilig hat, auf den Fernsehbildschirm zurückzukehren. Und wir wissen, dass er seinen jüngeren Bruder Otto sehr lieb hat. Der ehemalige Kinderstar genießt es, mit seinem Bruder Zeit zu verbringen.

2021 ist der 27-Jährige ledig und genießt das Leben. Im letzten Monat wurde in Los Angeles mit einem dichten Bart fotografiert, als er barfuß zu seinem Auto lief. Er war kaum wiederzuerkennen mit seinem langen Haar und der Kappe, doch er schien glücklich. In seinem letzten Interview mit People sagte Jones, dass er "nichts bereue".

Wird geladen...
Wird geladen...

Werbung