Über AM
Leben

07. Oktober 2021

Ehemann verließ Frau mittels SMS, sie baute sich ein neues Leben auf und zog ihren Sohn allein groß

Teile diesen Artikel
FacebookTwitterLinkedInEmail
Wird geladen...

Werbung

Eine Frau erhielt eine SMS von ihrem Ehemann und las sie freudig. Allerdings stand darin etwas, das sie nie erwartete hätte.

Die Veteranin Kristi Sives ist berühmt als sportbesessene Mutter, die gestand, dass sie ohnmächtig wurde, als sie 2017 schwanger Gewichte stemmte. Allerdings trainierte sie bis zur Geburt weiter.

Sie war mit ihrer Mutter, ihrem 11-Monate alten Sohn und ihrem Sohn im Auto, als sie eine SMS von ihrem Ehemann erhielt. Sie machten eine schwere Zeit durch, näherten sich aber langsam wieder an. Also freute sie sich über die Nachricht von ihm.

Wird geladen...
Wird geladen...

Werbung

Als sie jedoch die SMS öffnete und las, stockte ihr der Atem. Ihr Mann teilte ihr mit, dass er nicht mehr glücklich sei und mehr wolle. Er schrieb, dass er nicht mehr da sein würde, wenn sie heim käme.

Sogleich wählte sie seine Nummer, doch er war nicht zu erreichen. Als sie endlich heimkam, war er fort.

Sie fragte sich die ganze Nacht, was sie falsch gemacht hatte. Er kam am Morgen heim, doch trotz ihres Bettelns sprach er kein Wort mit ihr.

Wird geladen...

Werbung

So lief es für 12 Tage. Er schlief nicht Zuhause, sondern verbrachte die Nächte in Bars und anderswo. Er traf sich auch mit anderen Frauen.

Sives fiel es schwer, mit seinem verhalten umzugehen und brütete ständig über seiner SMS. Menschen, die von der Sache hörten, waren schockiert, weil sie die beiden immer für ein perfektes Paar gehalten hatten.

Wird geladen...

Werbung

Schließlich willigte ihr Mann ein, sich mit ihr zu treffen und zu reden. Während des Treffens interessierte ihn jedoch nur, wie sie mit der Scheidung verfahren sollten.

Er wollte, dass sie vor Gericht log, um alles zu beschleunigen, aber sie weigerte sich. Er wurde wütend und wurde ihr gegenüber kalt und gefühllos.

Mit der Zeit war er immer weniger zuhause. Wenn er da war, aß er ihr Essen und versuchte, mit ihr zu schlafen, obwohl er sagte, er liebe sie nicht mehr. Dies brach ihr das Herz.

Wird geladen...

Werbung

Am ersten Geburtstag ihres Sohnes schlug er vor, dass sie gemeinsam Geschenke kauften, erschien aber nie. An einem Feiertag kochte sie für alle Abendessen.

Als er eintraf, bemühte er sich, an allem teilzuhaben, aber es war unangenehm für sie, weil sie sich fragte, was mit ihren 5 schönen Ehejahren geschehen war. Er bemerkte ihr Verhalten und warf ihr vor, den Geburtstag ihres Sohnes zu ruinieren, ehe er davonstürmte.

Die Zeit verging und Sives beschloss, nach Michigan zu ihrer Familie zu ziehen. Trotz des gebrochenen Herzens und der Last des Alleinerziehens war sie entschlossen, weiterzumachen.

Wird geladen...

Werbung

Sives hatte Probleme, in Michigan auf die Füße zu kommen und zog mit ihrem Sohn nach New Jersey. Dort sind sie vollkommen allein und finden ihre eigenes Glück. Sie vermisst ihren Mann noch immer und begreift nicht, warum er sich so verändert hat.

Ihre Genesung läuft weiter und sie mag sich nie ganz von dem erholen, was sie durchgemacht hat. Sives kämpft weiter, um sich und ihrem Sohn ein gutes Leben zu ermöglichen und ihm zu beweisen, dass das eigene Leben nicht von äußeren Umständen bestimmt wird.

Obwohl Sives für ihre Liebe zum Sport bekannt ist, empfiehlt sie nicht, während der Schwangerschaft Powerlifting zu betreiben, wenn man es vor der Schwangerschaft nicht auch schon getan hat.

Wird geladen...
Wird geladen...

Werbung

Die Informationen in diesem Artikel stellen keinen Ersatz für professionellen ärztlichen Rat, eine Diagnose oder eine Behandlung dar. Alle Inhalte, inklusive Text und Bildern, die in AmoMama.de enthalten sind oder durch AmoMama.de zugänglich sind, dienen lediglich der allgemeinen Information. AmoMama.de übernimmt keinerlei Verantwortung für jegliche Handlungen, die als Resultat des Lesens dieses Artikels unternommen werden. Bevor Sie sich irgendeiner Behandlung unterziehen, konsultieren Sie ihren medizinischen Leistungsanbieter.