Über AM
MedienTV

30. September 2021

Jerry Lewis hinterließ 42 Millionen Euro Erbe, während angebliche Tochter als Obdachlose auf Metallbank schlief

Teile diesen Artikel
FacebookTwitterLinkedInEmail
Wird geladen...

Werbung

Dank Gary Lewis und einem DNA-Test konnte Suzan Lewis beweisen, dass sie und der verstorbene Komiker Jerry Lewis blutsverwandt waren. Sie war obdachlos obwohl Jerry ein Millionenerbe hinterließ.

Suzan Lewis hat seit Jahren Schlagzeilen gemacht mit ihren Versuchen, ihren Vater, den kürzlich verstorbenen Komiker Jerry Lewis, dazu zu bringen, sie als seine biologische Tochter zu akzeptieren. Das geschah jedoch nie.

Wird geladen...
Wird geladen...

Werbung

JERRY LEWIS NICHT ANERKANNTE TOCHTER

Suzans Mutter, das verstorbene Model Lynn Dixon, soll Jerry in den späten 1940ern durch einen gemeinsamen Freund kennengelernt haben, dem Komiker und Schauspieler Milton Berle.

Dixon und Jerry sollen sich sehr rasch näher gekommen sein und drei Jahre lang eine Affäre gehabt haben. Suzans Geburt 1952 war ein Resultat der Verbindung. Leider kannte Jerry sie nie offiziell oder inoffiziell als seine Tochter an.

Wird geladen...

Werbung

Es ist unklar, warum, aber es mag eine Rolle gespielt haben, dass ein uneheliches Kind seinem Image und seiner Karriere in den späten 50ern hätte schaden können. Seine zweite Frau, SanDee Pitnick, hatte an Suzan kein Interesse, also hörten sie auf, einander zu kontaktieren.

Laut Suzan wusste sie immer, dass Jerry ihr Vater war, da sie sich immer gesehen hätten, wenn er Zeit hatte. Zum Glück wuchs Suzan mit einer Vaterfigur zu Hause auf.

Wird geladen...

Werbung

SUZAN LEWIS’ STIEFVATER

Nach Suzans Geburt heiratetet Dixon Hy Uchitel und die beiden waren 17 Jahre lang zusammen. Uchitel zog Suzan auf, da sie erst 2 Jahre alt war. Sie beschrieb ihn als spaß-liebenden und gutmütigen Mann, der ihr den Wert von Respekt, harter Arbeit und Bildung beibrachte.

Eines der besten Dinge, die sie von ihrem Stiefvater lernte, war, niemals zu trinken oder Drogen zu nehmen. Er ging mit gutem Beispiel voran, denn er trank nie, obwohl er unter anderem ein Restaurant und einen Club in New York führte.

Wird geladen...

Werbung

Uchitel besaß außerdem A Place for Steak in Miami. Viele Prominente und Politiker*innen waren Stammgäste bei ihm, darunter Joe DiMaggio, Marilyn Monroe, Frank Sinatra und John F. Kennedy.

2010 verbreiteten sich Gerüchte, Uchitel arbeite mit der Mafia zusammen. Suzan tat sie als "absurd" ab, weil die Tatsache, dass viele Menschen, die mit der Mafia in Verbindung stünden, Restaurants besuchten, noch nicht heiße, dass Uchitel in der Mafia sei.

Suzans Leben wurde kompliziert, als ein Frontalunfall 1996 sie fast umbrachte.

Wird geladen...

Werbung

DNA-TEST

Suzan versuchte mehrmals, von Jerry als Tochter anerkannt zu werden. 2009 erhielt sie unerwartet Hilfe von Gary Lewis, einem Musiker und Sohn von Jerry und seiner ersten Frau Patti Palmer.

Gary stimmte einem DNA-Test zu, der eine Wahrscheinlichkeit von 88,7% ergab, dass er und Suzan verwandt seien. Rick Saphire, Suzans und Garys ehemaliger Manager, gab einmal zu:

"Die kombinierten wissenschaftlichen, physischen, statistischen und Aussage-basierten Beweise räumen jeden Zweifel aus: Gary und Suzan sind Halbgeschwister und Jerry ist ihr biologischer Vater."

Wird geladen...

Werbung

Wird geladen...

Werbung

NOCH IMMER NICHT ANERKANNT

Trotz der wissenschaftlichen Beweise gestand Jerry nie die Vaterschaft ein. Suzans Leben wurde kompliziert, als ein Frontalunfall 1996 sie fast umbrachte und sie körperlich beeinträchtigte. Seitdem hat sie Probleme.

2017, kurz nachdem Jerry verstorben war und 42 Millionen Euro hinterlassen hatte, kontaktierte Inside Edition Suzan. Überraschenderweise lebte sie in Philadelphia auf der Straße.

Es ist unklar, ob Suzan noch immer obdachlos ist, aber zu jener Zeit verbrachte sie die meiste Zeit in einer Fressmeile eines Einkaufszentrums, um sich im Winter warm und im Sommer kühl zu halten.

Wird geladen...

Werbung

Sie nutzte öffentliche Toiletten in Restaurants und Hotels, um sich zu waschen und zu baden, wusch ihre Wäsche im Waschsalon und schließ mit einem Freund, David, auf einer Metallbank.

Obwohl ihre Situation sehr schwer war, sagte sie, dass negative Gedanken nicht helfen und sie nur missmutig machen würden. LaTanya Young ist ebenfalls obdachlos, obwohl sie einen Millionärsvater hat: Dr. Dre.

Wird geladen...
Wird geladen...

Werbung