Über AM
MedienVirale Videos

21. September 2021

Familie aus dem Flugzeug begleitet, weil Mutter dem asthmatischen Kleinkind die Maske abnahm

Teile diesen Artikel
FacebookTwitterLinkedInEmail
Wird geladen...

Werbung

Die Polizei führte die Familie von Amanda Pendarvis ab, nachdem ein Flugbegleiter von American Airlines das Flugzeug umdrehen ließ, weil Amandas zweijähriges, hyperventilierendes Kind seine Maske nicht korrekt trug.

Es gab schon zahllose Fälle von Maskengegner*innen in öffentlichen Verkehrsmitteln, habe manche derer, die sich weigern, sich an die Regeln zu halten, haben dafür gute Gründe.

Amanda Pendarvis, die Mutter des 2-jährigen Jungen Way, ist eine von denen, die eine gute Entschuldigung dafür hatte, dass der Sohn seine Maske nicht richtig trug.

Wird geladen...
Wird geladen...

Werbung

Laut Pendarvis' Post wurde die Familie aus dem Flugzeug begleitet, nachdem ein Flugbegleiter darum gebeten hatte, das Flugzeug umzudrehen und sie herausgeworfen hatte. Sie schrieb:

"Er ließ das Flugzeug umdrehen und führte uns raus und zur Polizei: Warum? Halt dich fest.. weil mein 2-Jährigers seine Maske nicht vernünftig aufhatte."

Way, ein asthmatisches Kleinkind, hyperventilierte in dem Flugzeug, erhielt weder Verständnis noch Hilfe von dem Flugbegleiter.

Wird geladen...

Werbung

Obwohl er sah, dass die Familie sich nicht weigerte, dem Jungen die Maske aufzuziehen und dieser versuchte, sie aufzubehalten, warf der Flugbegleiter sie raus und verkündete es. Pendarvis erzählte:

"Über die Sprechanlage sagte er zum gesamten Flugzeug: Entschuldigen Sie die Verspätung, aber wir haben hier einen Reisenden, der sich nicht an die Regeln hält."

Pendarvis behauptete außerdem, dass sie dem Flugbegleiter den negativen Coronatest ihres Sohnes gezeigt hatte, in der Hoffnung, er würde Verständnis zeigen.

Wird geladen...

Werbung

Wie ein*e Freund*in der Mutter auf Twitter teilte, beinhielt der Post der Mutter auch Fotos, die zeigten, wie Way im Flugzeug wegen seines Asthmas behandelt wurde.

Eine ähnliche Situation geschah kürzlich, als ein*e unhöfliche*r Flugbegleiter*in eine Mutter bat, die Maske am Gesicht ihrer kleinen Tochter festzukleben, weil diese sich weigerte, sie zu tragen.

Der Sprecher für American Airlines, Andrew W. Trull, sagte "erste Berichte deuten an, dass die Gruppe sich weigerte, sich an die Angaben der Crew zu halten, sitzen zu bleiben und Mund und Nase sicher mit einer Maske zu bedecken."

Wird geladen...

Werbung

Er fügte hinzu, dass die Familie direkt auf den nächsten Flug nach Colorado Springs gebucht wurde. Außerdem sei es verpflichtend für alle Passagiere über 2 Jahre, während des Fluges eine Maske zu tragen.

Allerdings können Ausnahmen erlaubt werden, wenn diese 72 Stunden vor Abflug angemeldet würden und ein negativer Coronatest vorliege.

Eine ähnliche Situation geschah kürzlich, als ein*e unhöfliche*r Flugbegleiter*in eine Mutter bat, die Maske am Gesicht ihrer kleinen Tochter festzukleben, weil diese sich weigerte, sie zu tragen.

Wird geladen...

Werbung

Ali Cleek teilte Details ihrer Erfahrungen eines Fluges mit Southwest Airline und erhielt von vielen Nutzer*innen der sozialen Medien Unterstützung. Leider ist ihre Geschichte nur eine von vielen.

Wird geladen...
Wird geladen...

Werbung