Über AM
MedienVirale Videos

19. September 2021

Mann wird von seiner Firma gefeuert, weil er am Strand Frauen wegen ihrer Badebekleidung belästigte

Teile diesen Artikel
FacebookTwitterLinkedInEmail
Wird geladen...

Werbung

Diesen Monat beschimpfte ein Mann eine Gruppe von Frauen, die einen schönen Tag am Strand genießen wollten. Nachdem das Video seines Verhaltens viral ging, wurde er von seiner Arbeit gefeuert.

Das Video, das von @ggarbagefairy hochgeladen worden war, hielt fest, wie ein Mann wegen ihrer "unangemessenen" Badebekleidung auf eine Gruppe Frauen zuging.

Mit Millionen von Views und Tausenden Kommentaren hatte das Video schwere Auswirkungen für den Mann, der später als Logan Dorn identifiziert wurde.

Wird geladen...
Wird geladen...

Werbung

VERURTEILUNG IHRER OUTFITS

Im ersten Video bat eine der Frauen den Mann, sie "bitte in Ruhe zu lassen". Er achtete nicht auf die Bitte und fuhr damit fort, ihre Outfits zu verurteilen.

Die Frau erklärte, dass sie mit einem Badeanzug am Strand war, woraufhin er antwortete: "das ist ein Tanga und das ist ein BH." Die hitzige Debatte ging hin und her, während der Mann sie beschimpfte, sie sollen sich etwas anziehen.

Wird geladen...

Werbung

IHRE KÖRPER ZUR SCHAU STELLEN

Er sagte, dass sie nicht züchtig angezogen waren und dass er etwas sagen müsse, weil er ein "gottesfürchtiger Mensch" sei. Im zweiten Clip wetterte er noch immer darüber, dass sie "ihre Körper zur Schau stellten."

Als eine Frau ihn fragte, welche Art der Badebekleidung er denn am Strand für angemessen halte, sagte er: "Einen Einteiler oder einen Zweiteiler, der den Körper wirklich bedecke."

Wird geladen...

Werbung

EINE WEITERE PERSON BESCHÄMTE SIE

Die Frauen waren wütend über das Zusammentreffen und baten ihn wiederholt, sie in Ruhe zu lassen, sodass sie ihren Tag ohne ihn wieder genießen konnten. Irgendwann ging er davon, nicht aber, ehe eine weitere Person sich einklinkte.

Eine fremde Frau hatte der Unterhaltung gelauscht und schaltete sich auf der Seite des Mannes ein. Sie beschämte die Frauen und sagte: "Es ist wichtig, was ihr anhabt, weil ihr euch selbst wertschätzen müsst."

Wird geladen...

Werbung

VON DER ARBEIT GEFEUERT

In einem dritten Video der TikTokerin beantwortete sie einige der Fragen des Publikums. Mit einer Freundin teilte sie, was sie angehabt hatten und fügten ein Foto hinzu, um zu beweisen, dass es sich um normale Schwimmbekleidung gehandelt hatte.

Nachdem Dorn identifiziert worden war, informierte sein Arbeitgeber auf Facebook die Öffentlichkeit, dass er gefeuert werden war. Man schrieb dazu: "Mighty Hand Construction heißt Logans Verhalten in den Videos nicht gut."

Wird geladen...

Werbung

DIE ONLINE REAKTIONEN

Dorn teilte seine Reaktion in einem Video. Darin entschuldigt er sich bei den Frauen dafür, sie belästigt zu haben. Allerdings war der Schaden bereits angerichtet, wie die Nutzer*innen im Netz fanden.

Sie teilten schnell ihre Meinung mit. Eine Person sagte: "Er ist wütend, dass schöne Frauen existieren und fühlt sich eingeschüchtert, also muss er euch dafür bestrafen." Eine weitere fügte hinzu, dass sie es toll finde, wie die Frauen sich verteidigt hätten.

Wird geladen...
Wird geladen...

Werbung