Über AM
NewsInternational

13. September 2021

Junge mit seltenem Gendeffekt kriegt nach Mutters Botschaft spezielle Eskorte am 1. Schultag

Teile diesen Artikel
FacebookTwitterLinkedInEmail
Wird geladen...

Werbung

Wenn Kinder in die Schule kommen, ist das eine aufregende Angelegenheit. Für Eltern bedeutet es jedoch auch Sorgen, ob es den Kleinen gut ergehen wird. Ein Junge bekam nun ganz besondere Begleitung, nachdem seine Mama eine besorgten Post veröffentlicht hatte.

Brittany Denison lebt mit ihrer Familie in der Kleinstadt Midlothian in den Vereinigten Staaten. Ihr Sohn, Michael Murphy, ist fünf Jahre alt und kommt dieses Jahr in die Schule.

Wird geladen...
Wird geladen...

Werbung

Sicherlich sind alle Eltern etwas aufgeregt, deren Kinder das erste Mal zur Schule gehen. Brittany Denison jedoch hat sich ganz besondere Sorgen gemacht.

Denn ihr Sohn Michael leidet an einer seltenen Krankheit, dem Treacher-Collins-Syndrom. Der Gendeffekt verursacht Fehlbildungen des Schädels und des Gesichtes.

Wird geladen...

Werbung

Deshalb sind die Knochen in Michaels Wangen etwas kleiner und man kann die Verformungen in seinem Gesicht sehen. Seine Mutter hatte deshalb einen rührenden Post geschrieben, den sie an die Eltern der Kleinstadt Midlothian widmete.

Sie schrieb, dass sie sehr aufgeregt sei für ihren Sohn, aber auch Angst habe. Sie bat die Eltern der Kinder, die mit Michael zur Schule gehen würden, mit seinen Klassenkamerad*innen zu sprechen.

"Lasst sie wissen, dass es höflich ist, hallo zu sagen, wenn man jemanden anstarrt. Bringt ihnen bei, sich für die einzusetzen, die ausgegrenzt werden," so Brittany.

Wird geladen...

Werbung

Außerdem riet sie: "sprecht mit ihnen über Worte wie 'anders und einzigartig', statt 'seltsam und gruselig'." Sie lud dazu ein, Fragen zu Michaels Krankheit zu stellen, weil die Welt so feststellen könne, dass sie mehr mit Michael gemeinsam haben als sie denken.

Der Post ging viral und berührte viele Herzen. Die örtliche Feuerwehr entschied sich, dem kleinen Michael einen ganz besonderen ersten Schultag zu bereiten.

Wie viele Kinder seines Alters mag der 5-Jährige Superhelden. Besonders Batman und Captain American liebt er -  und genau die standen ihm zur Seite.

Wird geladen...

Werbung

Weiterlesen

Zwei Feuerwehrmänner verkleideten sich als die beiden Helden und überraschten Michael als Geleit, das ihn in die Schule brachte. Michael war außer sich vor Freude.

Seine Mutter und die Gemeinde waren begeistert und bedankten sich in den Kommentaren zu dem Facebook-Post der Feuerwehr für die tolle Unterstützung für den kleinen Michael. Wirklich eine schöne Geste!

Wird geladen...
Wird geladen...

Werbung