Über AM
MedienVirale Videos

01. September 2021

Mann entfacht Debatte nach dem Kauf eines Sofas: "Arme Männer müssen sich von Frauen fernhalten"

Teile diesen Artikel
FacebookTwitterLinkedInEmail
Wird geladen...

Werbung

Ein Mann hat für Aufregungen in dem Netz gesorgt, nur weil er seine Meinung öffentlich geteilt hat, und zwar behauptet er, dass ein Mann "sich keine Frau wünschen kann, wenn er kein Geld hat."

Wieder einmal sorgt eine öffentlich geteilte Meinung auf Facebook für Schlagzeilen. Diesmal geht es um Geld und um Frauen. Ein Mann, der sich auf seiner öffentlichen Facebook-Seite als Jabu Ngwenya vorstellt, behauptet, dass man "kein Mann ohne Geld sein und sich ernsthaft eine Frau wünschen kann."

Wird geladen...
Wird geladen...

Werbung

Jabu, der auf seiner Seite behauptet, dass er sich mit allem was mit den Bitcoins zu tun hat, beschäftigt und in Finanzwesen tätig ist, schreibt in dem Beitrag: 

"Du kannst wirklich kein Mann sein, der kein Geld hat, aber eine Frau will. Ohne Geld kannst du nicht geliebt werden, du wirst toleriert, nicht weil die Frau eine Goldgräberin ist, sondern weil Frauen wissen, dass sie Karriere sind und wissen, dass es in gewisser Weise ihre Verantwortung ist, das zu wachsen, was sie tragen."

Wird geladen...

Werbung

Weiter in demselben Beitrag hat er einen gemeinsamen Möbel-Einkauf mit seiner Frau erklärt. Dazu schreibt er: "Ich bin heute Morgen aufgewacht und sie sagte: "Baby, ich möchte, dass wir die Couch wechseln, wenn wir Geld haben." Ich sagte, ok, es ist in Ordnung. Heute kaufen wir Möbel. Es ist nicht so, dass mein Haus nie Möbel hatte."

"Wir gingen aus, ich gab fast 50.000 aus. Ich habe meine Königin noch nie so glücklich gesehen. Ein Mann muss immer sorgen. Die Männer, die pleite und arm sind, müssen sich von Frauen fernhalten", fügt er in dem Beitrag hinzu. 

Wird geladen...

Werbung

 

Doch diejenigen, die diesen Beitrag zu Sicht bekommen haben, haben sich ehe Lustig über den Finanz-Fachmann gemacht. So lautet ein Kommentar:

"Nicht jede Frau ist wie deine Frau. Einige Frauen sind unabhängig, sie können es sich leisten, für ihre eigenen Sofas zu bezahlen."

Ein weiterer Kommentator schreibt: "Und sie wird dich mit einem armen Mann betrügen", während ein anderer hinzufügt: "Das ist die Mentalität der afrikanischen Männer...Sie glauben, dass eine Frau sie liebt, unter der Bedingung, dass ein Mann für sie sorgen kann... das soll wahre Liebe sein?" 

Wird geladen...

Werbung

Doch es ist nicht die einzige Geschichte dieser Art, wo das Geld an der ersten Stelle steht. Eine Twitter-Nutzerin sorgte für eine Debatte, als sie eine Umfrage gestartet hat, um herauszufinden, ob die Frauen es mehr „sexy“ finden, wenn ihr Partner alle Kosten auf sich übernimmt, oder die Rechnungen geteilt werden. 

Weiterlesen
Wird geladen...

Werbung

Und während ihre Follower mit gemischten Antworten antworteten, zeigten die überraschenden Umfrageergebnisse, dass 63 Prozent der 4.000 befragten Frauen einen "Mann, der versorgt" bevorzugten.

Wird geladen...
Wird geladen...

Werbung