Über AM
LebenHaustiere

24. August 2021

"Ich habe gezittert": Sie hat ihren Freund rausgeschmissen, nachdem er ihre geliebte Katze angeschrien hat

Teile diesen Artikel
FacebookTwitterLinkedInEmail
Wird geladen...

Werbung

Jeder, der ein Haustier besitzt, wird sagen, dass es weit mehr als nur ein „Haustier“ ist – es ist ein Mitglied der Familie, also sollte jeder, der in das Leben oder das  Zuhause eines Haustierbesitzers eintretet, es natürlich auch so behandeln.

Doch eine Frau befindet sich in einer unglaublich schwierigen Situation, nachdem sie mit ihrem katzenhassenden Freund zusammengezogen ist. Ihr könnt wahrscheinlich erraten, wohin dieser führt.

Wird geladen...
Wird geladen...

Werbung

Die Frau besitzt eine Katze namens Millie, die sie als ihr "Baby" bezeichnet, da sie seit ihrer Kindheit in ihrem Besitz ist. Die 24-Jährige wusste zwar, dass ihr Freund Hunde bevorzugt, aber hatte keine Ahnung, was für ein Problem ihre Katze für ihren Freund darstellen wird. Auf der Internetplattform, bekannt als Reddit, hat die Frau ihre Geschichte erzählt. In ihrer Geschichte erklärt sie am Anfang:

“Als mein Freund und ich anfingen, uns zu verabreden, machte er den Witz, dass er, wenn wir jemals zusammenleben wollten, diese Katze loswerden müsste, was ich damals ignoriert habe.”

Als sie sich entschieden haben zusammen einzuziehen, sagte ihr der Partner, dass es die Zeit ist, die Katze loszuwerden, denn er mag nicht die Idee mit der Katze zu leben. Der Lacher ging aus und der jungen Frau wurde klar, dass es sich um kein Scherz handelt.

Wird geladen...

Werbung

“Ich sagte ihm, dass ich meine Katze unter keinen Umständen loswerden würde. Ich fühlte mich schuldig, weil ich keine Kompromisse eingehen wollte, aber er nahm es eigentlich gut auf und versicherte mir, dass er darüber hinwegkommen würde, wenn sie mir so wichtig wäre.”

Wird geladen...

Werbung

Sie sind zusammen eingezogen und alles schien perfekt zu sein. Doch eines Tages als die 24-Jährige zurück von der Arbeit war, erwischte sie ihren Freund, während er in der Küche auf die Katze geschrien hat. 

Er war so laut und aggressiv, dass sie vor lauter Schock draußen gerannt ist, um zu sehen, wie es der Katze ging. Die Frau schnappte die Katze und schmiss einfach den Freund raus aus der Wohnung.

Wird geladen...

Werbung

“Er sah so fassungslos aus und fing an zu streiten und fragte, wohin er gehen soll? Ich sagte ihm, dass es mir egal ist, er muss nur gehen”, sagt die 24-Jährige. Als sich die Dinge beruhigt haben, kam er zurück um mit ihr zu reden.

Seine Erklärung hat die Frau schon wieder schockiert. Er erklärte, wie er das Gefühl hat, dass die Frau ihre Katze vor ihm bevorzugt, denn schließlich hat sie ihn aus der Wohnung rausgeschmissen. 

Doch einige Leser der Geschichte sind von der Erklärung des Mannes nicht beeindruckt. Ein Kommentator schreibt: “Er lügt. Lass dich nicht von ihm irren. Deine Katze wird eines Tages ‚vermisst‘ werden.”

Wird geladen...

Werbung

Ein weiterer Kommentar lautet: “Wenn du aus irgendeinen Grund damit weitermacht, stelle sicher, dass du genug Fotos mit der Katze hast, als Beweis, dass es deine Katze ist und das sie einen Mikrochip trägt, weil sie auf der Straße landen wird oder in dem Tierheim.”

Weiterlesen
Wird geladen...

Werbung

Eine weitere Frau, die in einem Katzenheim arbeitet sagte, sie habe mehrere Vorfälle erlebt, bei denen Partner Katzen ohne das Wissen ihres ursprünglichen Besitzers abgegeben haben.

Wird geladen...
Wird geladen...

Werbung