Über AM
MedienVirale Videos

21. August 2021

Die Passagiere eines ganzen Zugabteils verteidigen Frau gegen "ekelige Kommentare"

Teile diesen Artikel
FacebookTwitterLinkedInEmail
Wird geladen...

Werbung

Leider geschieht es, dass wir uns in der Öffentlichkeit mit blöden Sprüchen konfrontiert sehen, wegen derer wir uns schlecht fühlen. Umso wichtiger ist es, in solchen Momenten auf die Unterstützung der Freund*innen zählen zu können, wie in diesem Video.

Es fing an als heitere Fahrt zu einem Baseballspiel der Mets in den Vereinigten Staaten. Eine Gruppe Freund*innen saß, natürlich mit Trikots ausgestattet, in einem Zug auf dem Weg zum Stadion.

Wird geladen...
Wird geladen...

Werbung

Eine der Frauen trug eine kurze Hose und ein weißes Top, darüber ein Baseball-Shirt, das vorne offen war. Scheinbar lud dies einen männlichen Mitreisenden zu einem öffentlichen Kommentar ein, den er jedoch bereuen sollte.

Nicht die gesamte Situation wurde auf Video aufgenommen. Als der Clip, der auf TikTok hochgeladen wurde, beginnt, ist der Trubel bereits in vollem Gange.

Wird geladen...

Werbung

Man sieht den jungen Mann, der scheinbar versucht, sich verbal gegen die aufgebrachte Gruppe zu verteidigen, die ihn für seinen Kommentar zur Rede stellt, der auf dem Video nicht zu hören war. Er sagt:

"Warum bin ich unangenehm, wenn sie herumläuft wie eine [Kraftausdruck]?" Doch statt die Freund*innen der Angepöbelten zu besänftigen, bringt es sie noch mehr auf. Mehrere von ihnen, Frauen und Männer, stehen auf.

Wird geladen...

Werbung

"Willst du mich veralbern? Sie trägt ein schlichtes Top!", ruft eine Frau, allerdings in etwas kräftigerer Sprache, und nennt den Mann erneut unangenehm oder anstößig. Wieder versucht dieser, sein Verhalten zu rechtfertigen:

"Vielleicht solltest du deinen Busen nicht so herumhüpfen lassen. Wenn du nicht willst, dass dein Busen herumhüpft, dann zeige ihn nicht." Auch hier fällt die Sprache derber aus, als wir wiederholen möchten.

Daraufhin ruft eine weitere Freundin ungläubig, dass es sich bei der Bewegung des Busens nicht um eine Entscheidung handele, sondern dass die Schwerkraft dafür verantwortlich sei. Ob ihre Physiklektion bei dem Mann ankam, ist ungewiss.

Wird geladen...

Werbung

Die Kommentare zu dem Video drücken der Gruppe jede Menge Unterstützung aus. Man zeigt sich beeindruckt von der Solidarität mit der Freundin.

Wird geladen...

Werbung

Auch, dass die männlichen Mitglieder der Gruppe zwar aufstehen, sich dann aber zurückhalten, als die Frauen die Sache selbst in die Hand nehmen, kommt gut an.

Weiterlesen
Wird geladen...

Werbung

"Das sind die Art Freund*innen, die ich möchte", heißt es in einem Kommentar. Das Schöne daran? Eine Frau der Freundesgruppe antwortete darauf: "komm und verbring Zeit mit uns, wir sind verrückt."

So viel Zusammenhalt und positive Energie ist wahrlich beeindruckend. Das Video zeigt, dass wir uns mit den richtigen Freund*innen von keinem blöden Kommentar herunterziehen lassen müssen.

Wird geladen...
Wird geladen...

Werbung