Über AM
BeliebtesteRoyals

10. August 2021

Prinz Albert von Monaco erkannte seine 2 unehelichen Kinder an, bevor er Charlene heiratete

Teile diesen Artikel
FacebookTwitterLinkedInEmail
Wird geladen...

Werbung

Prinz Albert von Monaco und seine Frau Charlene sind erst kürzlich wieder in die Medien gekommen. Wir werfen einmal einen Blick auf seine zwei unehelichen Kinder, welche er vor seiner Hochzeit mit Prinzessin Charlene offiziell anerkannte.

Der Prinz von Monaco ist in den letzten Jahren immer mal wieder durch seine Affären in den Medien aufgefallen. Allgemein steht die königliche Familie viel im Rampenlicht, so auch durch die Heirat mit seiner Frau, Prinzessin Charlene.

Prinz Albert heiratete Prinzessin Charlene im Jahr 2011 in einer wahren Traumhochzeit. Wie es um die Beziehung der beiden heute steht, ist nicht ganz klar.

Wird geladen...
Wird geladen...

Werbung

Wird geladen...

Werbung

Erst kürzlich gab es Gerüchte, dass es kriseln könnte in ihrer Ehe, denn Prinzessin Charlene befindet sich seit längerem bereits in Südafrika und scheint Monaco, und damit auch ihrer Familie, fern zu bleiben.

Im Zuge dessen kam das Gespräch auch wieder um die Kinder des Prinzen auf. Der Prinz hat zwei uneheliche Kinder, die er mittlerweile offiziell als seine anerkannt hat. 

JAZMIN GRACE GRIMALDI

Grimaldi kam im März 1992 zur Welt. Sie ist die Tochter des Prinzen und stammt aus seiner Liebesbeziehung mit Tamara Rotolo, einer amerikanischen Immobilienmaklerin.

Wird geladen...

Werbung

Wird geladen...

Werbung

Ein DNA-Test im Jahr 2006 bestätigte den Verdacht und die Behauptung, Jazmin sei seine Tochter. Der Prinz hatte die Behauptung zuvor vehement abgestritten. 

Als Jazmin als uneheliche Tochter des Prinzen bekannt wurde, war sie gerade mal in der achten Klasse und lebte in Kalifornien. Sie besuchte nach ihrem Schulabschluss die Fordham University in New York und wurde seit dieser Zeit des öfteren in der Öffentlichkeit gesehen.

Wird geladen...

Werbung

Sie spielte in der Schule Basketball und entdeckte schon früh ihre Liebe zu der Bühnenarbeit. Sie sang im Kirchenchor und nahm an Theateraufführungen in der Schule teil. 

Mittlerweile hat sie sich als feste Größe in der Social Scene etabliert. Im Jahr 2006 gründete sie den "Jazmin Fund", eine humanitäre Hilfsorganisation, die das Leben der Menschen in Fidschi verbessern soll, heißt es Medienberichten zufolge.

Wird geladen...

Werbung

Nach Monaco kam sie das erste mal im Alter von 11 Jahren. Diese Reise stellte auch einen Wendepunkt im Bezug auf ihre Beziehung zu ihrem Vater dar. In einem Interview mit "Harper's Bazaar" verriet Jazmin:

"Ich wollte diesen Moment nutzen, um mit meinem Vater in Kontakt zu treten, ihn kennen zu lernen und ihn mich kennen lernen zu lassen. [...] Da ich diese Person nicht um mich hatte, habe ich das vermisst. Es ist wunderbar, dass es so gekommen ist, und wir haben seitdem eine tolle Beziehung."

ALEXANDRE ERIC STÉPHANE GRIMALDI-COSTE

Dann ist da noch Alexandre Eric Stéphane Grimaldi-Coste, der im August 2003 als Sohn der togolesischen Stewardess Nicole Coste geboren wurde - wiederum drei Jahre, nachdem sich Charlene und Albert angeblich verliebt hatten, berichtet die "Daily Mail".

Wird geladen...

Werbung

Wird geladen...

Werbung

Im Mai 2005, kurz vor seiner Thronbesteigung als Prinz von Monaco, bestätigte Albert, dass er der biologische Vater von Alexandre ist. Zu diesem Zeitpunkt war der kleine Alexandre gerade mal 21 Monate alt.

Seine Mutter hatte eine Beziehung zu dem Prinzen von Monaco gepflegt, doch die beiden haben nie geheiratet. Deshalb hat Alexandre weder einen Titel, noch einen Anspruch auf den Thron. 

Da er noch minderjährig ist, führt er ein recht zurückgezogenes Leben. In der Öffentlichkeit sieht man ihn so gut wie nicht. Seine Mutter, die früher als Stewardess gearbeitet hat, arbeitet mittlerweile als Modedesignerin und hat sogar ihr eigenes Label in London gegründet.

Wird geladen...

Werbung

Weiterlesen
Wird geladen...

Werbung

"Town and Country Mag" berichtet, dass Prinz Albert ein gutes Verhältnis zu seinem unehelichen Sohn haben soll. Diese Behauptung wird offenbar durch Fotos unterstrichen, die den Prinzen auf der Konfirmationsfeier des Jungen zeigen. 

SEINE KINDER HEUTE

Weder Alberts Tochter, die heute 28-jährige Jazmin Grace Grimaldi, noch sein Sohn Alexandre Grimaldi-Coste, der mittlerweile 17 Jahre alt ist, können aufgrund der ausgehandelten finanziellen Vereinbarungen Anspruch auf den Thron von Monaco erheben, berichtet die "Daily Mail". 

Wird geladen...
Wird geladen...

Werbung