Über AM
EntertainmentAnekdote

06. August 2021

Witz des Tages: Ein Bauer fragt einen anderen, wie der seine Schweine füttert

Teile diesen Artikel
FacebookTwitterLinkedInEmail
Wird geladen...

Werbung

Ein Schweinebauer aus den Vereinigten Staaten ist in Europa zu Besuch, in Irland, um genau zu sein.

Natürlich besucht er dort einen der typisch Irischen Pubs, also die urgemütlichen Kneipen, die man überall auf der Insel findet. Wie der Zufall es will, trifft er in dem Pub einen irischen Kollegen, einen Schweinebauern von der grünen Insel.

Wird geladen...
Wird geladen...

Werbung

Die beiden beginnen sofort mit einem Fachgespräch. Sie fachsimpeln über die diversen Unterschiede, die sie in der Branche der rosaroten Schützlinge in der irischen Republik und im fernen Amerika feststellen können.

Da fragt der Amerikaner aus Interesse seinen neu gewonnenen europäischen Kumpel, wie der denn seine Schweine füttert.

"Klar, es ist jetzt auch bald Zeit," sagt der freundliche Ire, "warum kommst du nicht einfach mit und ich zeige es dir persönlich?"

Wird geladen...

Werbung

Also marschieren die beiden zusammen los. Sie erreichen den Bauernhof des Iren und gehen schnurstracks zum Schweinestall. Der Amerikaner ist jedoch völlig verdattert, als der Ire seine Arme plötzlich um eins der Schweinchen legt und es hochhebt. Er schleppt es vom Stall einmal quer über den Hof, bis er einen Apfelbaum erreicht.

Dort angekommen stemmt er das rosa Tier mit dem Ringelschwanz in die Höhe und bringt es so in eine Position, von der aus es die Äpfel erreichen kann. Genüsslich schiebt es seine Rüsselnase zwischen die Zweige und sucht sich unter den rotbäckig glänzenden Früchten die leckersten heraus. Der Bauer lässt es geschehen und sieht seelenruhig zu, wie sich das Schweinchen satt frisst.

Wird geladen...

Werbung

Wenn es beschlossen hat, dass es der Äpfel genug waren, presst er sich das Schwein wieder an die bäuerliche Brust und kehr zum Stall zurück, wo noch immer der verdutzte Amerikaner steht. Der Ire lässt sich nicht stören und schnappt sich das nächste Tier. Die ganze Prozedur geht von vorne los.

Wird geladen...

Werbung

Nachdem der Ire mit all seinen Tieren durch ist, wendet er sich an den Amerikaner und verkündet stolz: "so machen wir das bei uns in Irland!"

Wird geladen...

Werbung

"Meinst du nicht, dass das viel zu lange dauert, wenn du sie so eins nach dem anderen fütterst?" fragt der Amerikaner.

"Och, ja," erwidert der Ire, "aber es stört sie nicht, zu warten."

Wird geladen...
Wird geladen...

Werbung