Über AM
MedienTV

06. August 2021

Anton Yelchin: Kurzes Leben und tragischer Tod mit 27

Teile diesen Artikel
FacebookTwitterLinkedInEmail
Wird geladen...

Werbung

Vor mehr als vier Jahren starb der Schauspieler Anton Yelchin im Alter von 27 Jahren auf tragische Weise. Er spielte in drei "Star Trek"-Filmen die beliebte Figur Pavel Chekov.

Am 19. Juni 2016 wurden Fans, Freunde und Familie des Schauspielers Anton Yelchin von der Nachricht erschüttert, dass er bei einem schrecklichen Unfall vor seinem Haus in Studio City, Los Angeles, verstorben war.

Yelchin, der wie seine bekannteste Figur aus "Star Trek", Pavel Chekov, russischer Abstammung ist, hinterlässt seine Eltern, die ehemaligen Eiskunstlauf-Paare Irina Korina und Viktor Yelchin.

Wird geladen...
Wird geladen...

Werbung

Er war ein talentierter und vielversprechender Künstler, der viel zu früh aus dem Leben ausschied. Mit seinem Tod reihte er sich in eine Reihe von berühmten Stars ein, die ebenfalls viel zu früh starben, wie Kurt Cobain, Heath Ledger oder auch Amy Winehouse. 27 scheint bei all diesen Künstlern die verfluchte Zahl zu sein.

VERRÜCKTER UNFALL

Yelchin war nicht ansprechbar, als er von Freunden gefunden wurde. Diese waren zu seinem Haus gefahren, um nach ihm zu sehen, nachdem er nicht zu einer Musikprobe erschienen war. Als sie bei ihm zu Hause ankamen, fanden sie ihn zwischen seinem Auto und einem gemauerten Torpfosten vor.

Wird geladen...

Werbung

Die Behörden gehen davon aus, dass Yelchin aus seinem Auto stieg, um seine Post zu checken, und dabei seinen Jeep Cherokee auf Parken stellte während das Fahrzeug noch an war. Der Wagen rollte den Hang hinunter und zerquetschte ihn. Sein Auto wurde von Fiat Chrysler aufgrund des "Wegrollrisikos" zurückgerufen.

Wird geladen...

Werbung

Nach Angaben der National Highway Traffic Safety Administration löste Yelchins Tod eine Untersuchung aus, die über 850.000 Fahrzeuge betraf. Die Behörde warnte die Autofahrer:

"Fahrer, die davon ausgehen, dass sich das Getriebe ihres Fahrzeugs in der Parkstellung befindet, können von dem Fahrzeug getroffen und verletzt werden, wenn sie versuchen, aus dem Fahrzeug auszusteigen."

Wird geladen...

Werbung

VERZERRT

Die trauernden Eltern von Yelchin, die ehemaligen Stars des Leningrader Eisballetts, Irina und Victor Yelchin, kämpfen noch immer damit, ihren Verlust zu verarbeiten. Mehr als vier Jahre nach dem Tod ihres Sohnes besuchen sie immer noch jeden Tag sein Grab. Irina verriet:

"Unsere Tage beginnen in Hollywood Forever. Victor geht zuerst, dann komme ich und wir tauschen."

DIE ANTON YELCHIN-STIFTUNG

Zu seinem Gedenken haben sie die Anton Yelchin Foundation gegründet, die junge Künstler mit Behinderungen oder einschränkenden Krankheiten unterstützt, indem sie finanzielle Zuschüsse vergibt und ihre Arbeit fördert.

Wird geladen...

Werbung

Die Stiftung ist das ganze Jahr über offen für Stipendienanträge von jungen Menschen, die mit Problemen zu kämpfen haben. Irina und Victor hoffen, dass jeder Künstler, den sie unterstützen, das Erbe ihres Sohnes fortsetzt.

Wird geladen...

Werbung

Seine Mutter Irina glaubt, dass Yelchin auch heute noch zu ihr durchdringt und mit ihr kommuniziert.

Yelchin kämpfte selbst mit einer schweren Krankheit, was nur wenigen Menschen außerhalb seines Familienkreises bekannt war. Der Schauspieler kämpfte schon in jungen Jahren mit Mukoviszidose.

Wird geladen...

Werbung

Mukoviszidose ist eine fortschreitende Krankheit, die die Lunge und das Verdauungssystem schädigt. Mukoviszidose ist eine angeborene Krankheit, die das Leben der Betroffenen oft verkürzt.

2019 wurde auf dem Sundance Film Festival ein Dokumentarfilm über Yelchins Leben uraufgeführt. Der Film zeigte Archivmaterial von Yelchin aus Heimvideos, die von Irina und Victor gedreht wurden, und aus seinen Filmen.

In der Dokumentation kamen Yelchins Freunde und Kollegen wie die Oscar-Preisträgerin Jodie Foster, die Schauspielerinnen Jennifer Lawrence und Kristen Stewart sowie der Schauspieler Chris Pine zu Wort.

Wird geladen...

Werbung

NACHRICHT VON ANTON

Weiterlesen

Das Leben von Irina und Victor ist darauf ausgerichtet, das Andenken und das Vermächtnis ihres Sohnes zu bewahren. Seine Mutter Irina glaubt, dass Yelchin auch heute noch mit ihr kommuniziert. Sie verriet:

"Anton schickt uns Zeichen, wirklich. Er hat immer Herzen gemalt, und vor zwei Tagen war am Himmel eine Wolke zu sehen, die genau wie eines seiner Herzen geformt war."

Irina und Victor sind entschlossen, ihre Arbeit mit seiner Stiftung fortzusetzen. Ihr nächstes Projekt ist ein Buch über Anton Yelchin, eine Biografie über Schauspieler, der so viel Talent hatte und viel zu früh gestorben ist.

Wird geladen...

Werbung

Da der junge Schauspieler so früh und unerwartet starb, hatte er keine Vorbereitungen getroffen. Es gab kein Testament, um seinen Nachlass zu regeln. Sein Vermögen umfasste zum Zeitpunkt seines Todes rund 1,4 Millionen Dollar. 

Wird geladen...
Wird geladen...

Werbung

Medizinischer Haftungsausschluss

Die Informationen in diesem Artikel stellen keinen Ersatz für professionellen ärztlichen Rat, eine Diagnose oder eine Behandlung dar. Alle Inhalte, inklusive Text und Bildern, die in AmoMama.de enthalten sind oder durch AmoMama.de zugänglich sind, dienen lediglich der allgemeinen Information. AmoMama.de übernimmt keinerlei Verantwortung für jegliche Handlungen, die als Resultat des Lesens dieses Artikels unternommen werden. Bevor Sie sich irgendeiner Behandlung unterziehen, konsultieren Sie ihren medizinischen Leistungsanbieter.