Über AM
NewsInternational

25. Juli 2021

Frau stirbt bei Bungee Sprung, weil sie vergaß, dass das Seil noch fehlte

Teile diesen Artikel
FacebookTwitterLinkedInEmail
Wird geladen...

Werbung

Kolumbien ist bei Touristen vor allem wegen seiner diversen und atemberaubend schönen Landschaft sehr beliebt. Natürlich gibt es dort auch eine Menge Aktivitäten für jeden Geschmack. Adrenalin-Suchende können beispielsweise in der tollen Landschaft Bungee Jumping machen. Dabei verlor eine junge Frau auf tragische Weise ihr Leben.

Yecenia Morales Gómez war 25 Jahre alt und kam aus der Provinz Antioquia in Kolumbien. Gemeinsam mit ihrem Freund wollte sie ein Abenteuer erleben und die beiden beschlossen, zusammen einen Bungee Jump zu wagen.

Wird geladen...
Wird geladen...

Werbung

Bei dieser waghalsigen Freizeitaktivität lassen sich Wagemutige in ein Geschirr einspannen, an dem ein starkes Gummiseil befestigt wird. Dann springen die Abenteurer von einer hohen Plattform und stürzen sich in ein Tal, von einem Turm oder zum Beispiel von einer Brücke.

Das Seil und das Geschirr fangen die mutigen Springer nach dem Fall in die Tiefe ab, ehe sie auf dem Boden aufkommen. Mithilfe des Seils werden sie wieder zur Plattform zurückgeholt und können, dort angekommen, dann das Adrenalin durch ihren Körper pulsieren spüren.

Wird geladen...

Werbung

So oder so ähnlich werden sich Yecenia und ihr Freund den Tag vorgestellt haben. Beide wurden auf der Plattform von den Betreiber*innen in ihre Geschirre eingespannt. Ihr Freund hatte bereits das Seil an seinem Geschirr, aber Yecenias Seil fehlte doch.

Dann kam das Signal für ihren Freund: er sollte springen. Es scheint, dass die junge Frau das Signal missverstand und vergessen hatte, dass ihr das essenzielle Seil noch fehlte. Sie sprang und fiel 45 Meter in die Tiefe.

Wird geladen...

Werbung

Eine medizinische Untersuchung ergab, dass sie wohl einem schweren Herzinfarkt erlag, ehe sie den Boden erreichte. Der schreckliche Unfall wurde gefilmt. Das Video kannst du hier finden, aber wir warnen vor grafischem Inhalt.

Ihr Freund bemühte sich noch um Wiederbelebungsmaßnahmen, aber die Rettungskräfte, die kurze Zeit später eintrafen, konnten die junge Frau nur noch für tot erklären. Sie wurde in der Simón Bolívar Nachbarschaft beigesetzt, in der sie mit ihrer Familie wohnte.

Wird geladen...

Werbung

Weiterlesen

Ihr Bruder Andres sagte über Yecenia: "Sie war fröhlich, spontan und hatte so viele gute Eigenschaften, die sie ihre Freund*innen lieben und bedürftigen Menschen ließen." Das Andenken an ihre geliebte Yecenia ist alles, was ihre Familie nun von der jungen Frau geblieben ist.

Wird geladen...
Wird geladen...

Werbung