Über AM
Promis

21. Juli 2021

Jana und Thore Schölermann erwarten ihr erstes Kind

Teile diesen Artikel
FacebookTwitterLinkedInEmail

Schauspielerin Jana Schölermann hat allen Grund zu strahlen! Sie erwartet ein Baby. Die News offenbarte sie nun in einem exklusiven Interview mit der "Bunte".

Die 34-jährige Schauspielerin ist mit dem zwei Jahre älteren ProSieben-Moderator Thore Schölermann verheiratet. Das Ehepaar verkündete nun freudige Baby-News! 

Sie erwarten ihr erstes gemeinsames Kind, welches gleichzeitig auch für beide das erste Kind ist. Seit über 10 Jahren sind die beiden schon zusammen. Erst kürzlich sind sie zusammen in ein neues Haus in Köln gezogen.

Wird geladen...
Wird geladen...

Werbung

Nun hat es ganz den Anschein, als würden die zwei eingebauten Kinderzimmer ihres Hauses schneller mit Leben gefüllt werden, als gedacht. Um die Schwangerschaft zu verkündigen, postete das Paar auf Instagram ein Foto zusammen mit Hund Rudi.

Auf dem Bild trägt er ein Schild mit der Aufschrift: "Einzelkind". Was für eine süße Idee! Sie gaben die geplante "Ankunftszeit" des Babys bekannt: "Dezember 2021"!

Wird geladen...

Werbung

Seit 2010 sind der Moderator und die Schauspielerin offiziell zusammen. 2019 folgte die Verlobung, zumindest die öffentliche Bekanntgebung, denn der Antrag selbst soll schon im April 2018 stattgefunden haben, heißt es. 

Ganz romantisch soll der Antrag in trauter Zweisamkeit während einer Wanderung in Tirol stattgefunden haben. Es scheint das Paar immer wieder in die Berge zu ziehen, denn in den Alpen feierten sie auch im Januar 2020 ihre kirchliche Trauung. Schon damals schien sich der werdende Papa auf die gemeinsame Familienplanung zu freuen, denn er verriet:

"Ich kann es kaum erwarten, dass Jana die Mutter meiner Kinder wird."

Wird geladen...

Werbung

Wird geladen...

Werbung

Ihr Traumhaus hatten die beiden schon in den letzten Monaten mit Blick auf Nachhaltigkeit bei den verwendeten Baumaterialien errichten lassen. Es sind sogar zwei Kinderzimmer eingebaut worden, heißt es.

Das kann bedeuten, dass die Familienplanung mit ihrem ersten gemeinsamen Kind nicht abgeschlossen sein wird und Rudi sich künftig vielleicht ja noch auf ein zweites Geschwisterchen freuen darf. 

Wird geladen...
Wird geladen...

Werbung