Über AM
Leben

20. Juli 2021

"Nach der Beerdigung beleidigten sie mich": Witwe trägt Hochzeitskleid zur Beerdigung der Verlobten

Teile diesen Artikel
FacebookTwitterLinkedInEmail
Wird geladen...

Werbung

Es ist immer schwer, einen geliebten Menschen zu verlieren. Wenn wir Glück haben, hat dieser Mensch Familie oder enge Freund*innen, mit denen wir gemeinsam trauern und das Leid des Verlustes teilen können. Umso schlimmer, wenn es mit diesen Menschen dann Konflikte gibt. Eine Reddit-Nutzerin traf es noch härter, als es der letzte Wunsch ihrer Verlobten war, der zu diesen Konflikten führte.

Die junge Frau teilt ihre Geschichte mit der online Gemeinschaft, um Einschätzungen einzuholen, ob sie richtig gehandelt habe. In ihrer Erzählung nennt sie die Verlobte nur "27", weil sie 27 Jahre alt war.

Wird geladen...
Wird geladen...

Werbung

Die Erzählende selbst ist 24. Das Paar erhielt unerwartet die Diagnose, dass "27" nicht mehr lange zu leben hätte, die genauen Gründe nennt die Erzählende nicht. Die beiden waren verlobt, würden es aber nicht mehr schaffen, zu heiraten.

Die Partnerin wünschte sich deshalb, in ihrem Hochzeitskleid begraben zu werden. Außerdem bat sie darum, dass die Erzählerin zur Beerdigung auch ihr Hochzeitskleid tragen würde. Es war ihr letzter Wunsch.

Als die Familie der Kranken davon erfuhr, stimmten sie zwar zu, ihre Tochter in ihrem Hochzeitskleid zu begraben. Sie waren allerdings strikt dagegen, dass die zukünftige Witwe in ihrem Kleid an der Zeremonie teilnehmen solle, weil sie deren Kleid zu bunt fanden.

Wird geladen...

Werbung

Wird geladen...

Werbung

Sie sprach mit den Geschwistern der kranken Verlobten. Diese unterstützten die junge Frau darin, dem Wunsch der Kranken nachzukommen und in dem Kleid der Beerdigung beizuwohnen.

Am Tag der Beisetzung trug die trauernde Witwe wie versprochen das Kleid, in dem das Paar hatte heiraten wollen. Die Eltern der Verstorbenen waren darüber sehr erzürnt. Nach der Feier beleidigten sie die Witwe schwer.

Wird geladen...

Werbung

Sie sagten ihr, sie hätten sie nie gemocht und wären auch keine Freunde davon gewesen, dass ihre Tochter Frauen liebte. Die Witwe suchte daraufhin online Hilfe, weil sie unsicher war, ob sie falsch gehandelt hatte oder ob die Familie der Verlobten im Unrecht war.

Die Kommentare zu der Geschichte sind eindeutig: die Reddit-Gemeinde war sich einig, dass es die Familie der Verstorbenen war, die sich falsch verhalten hatte. Sie hätten den Wunsch der Verlobten respektieren sollen. Sie drücken ihr Beileid für die Witwe aus, die eine schlimme Zeit durchmachen musste.

Wird geladen...

Werbung

Es wurden auch Vermutungen aufgestellt, dass es nur ein Vorwand gewesen war, dass das Kleid der Witwe zu bunt gewesen sei. Es entspricht nicht dem Brauch, für eine Beerdigung bunte Kleidungsstücke zu tragen.

Wenn aber die oder der Verstorbene darum bittet, sollte dieser Wunsch nicht wichtiger sein als Traditionen? Lasst uns gerne in den Kommentaren wissen, was ihr von der Geschichte haltet oder wie ihr euch in so einer Situation verhalten würdet.

Wird geladen...
Wird geladen...

Werbung