Notfallkoffer für die Hochzeit: 10 notwendige Gegenstände für die Braut

Der Tag der Hochzeit zählt für wohl so gut wie jede Frau zu den bedeutendsten Tagen in ihrem Leben und soll einfach perfekt sein. Um dies zu garantieren, gibt es einige Dinge, welche die Braut an ihrem großen Tag unbedingt dabei haben sollte, um auch für den unwahrscheinlichsten Notfall gerüstet zu sein.

Ein "Survival-Kit" für Bräute kann helfen, ein wenig Stress eines ohnehin schon stressigen Tages abzuwenden. In diesem sollten gewisse Dinge beinhaltet sein, die es erleichtern, gewisse Situationen zu meistern. Werfen wir einmal einen Blick auf die notwendigsten Essentials.

Brautpaar liegt sich glücklich in den Armen | Quelle: Shutterstock

Brautpaar liegt sich glücklich in den Armen | Quelle: Shutterstock

Stress kann den Körper ganz schön ins Schwitzen bringen. Daher ist es sehr wichtig, immer genügend Flüssigkeit zu sich zu nehmen. Eine Braut sollte daher in ihr "Notfall-Päckchen" unbedingt genügend Wasser packen.

Weitere hilfreiche Gegenstände können Minzbonbons für einen frischen Atem, oder auch ein leichtes Mittel gegen Magenprobleme helfen — bei vielen Menschen schlägt Nervosität immerhin aufs Gemüt.

Gegen einen eventuellen Ohnmachtsanfall hilft es, Riechsalz dabei zu haben. Auch Lavendel-Öl ist ein hilfreiches Mittelchen in jedem Handtäschchen, um dabei zu helfen, sich zu entspannen.

Brautpaar mit Strauß | Quelle: Shutterstock

Brautpaar mit Strauß | Quelle: Shutterstock

Am großen Tag möchte man natürlich so gut wie nur irgend möglich aussehen. Im Eifer des Gefechts kann es aber schon mal sein, dass das perfekte Braut-Make-up in Mitleidenschaft gezogen wird. Auch dafür sollte man einen Backup-Plan haben, um im Notfall den Maskara oder Eyeliner nachziehen zu können.

Sollte ein Nagel abgebrochen sein, hilft es auch, ein Notfall-Reparatur-Kit für Nägel in der Tasche zu haben. Die Hochzeitsfotos sollen immerhin perfekt sein! Um trockener Haut vorzubeugen und auf den Fotos richtig zu strahlen, hilft es auch, ein wenig Lotion für Körper und Gesicht im Gepäck zu haben. So kann die Braut auch dafür sorgen, dass ihre Haut optimal mit Feuchtigkeit versorgt ist.

Neben essentiellen Schönheits- und Gesundheitstipps gibt es auch andere Probleme, denen eine Braut an ihrem großen Tag entgegenwirken muss. Vor allem organisatorische Schwierigkeiten können einem gehörig den Tag verhageln. Warum also das Risiko eingehen, anstatt sich ausreichend vorzubereiten?

Braut im Brautkleid mit Strauß | Quelle: Shutterstock

Braut im Brautkleid mit Strauß | Quelle: Shutterstock

Man sollte daran denken, eine Liste mit Telefonnummern aller Dienstleister dabei zu haben, die von einem dafür bezahlt wurden, den schönsten Tag im Leben zu genau jenem zu machen; Blumenservice, Catering, Veranstalter, DJ oder Live-Band, die Liste ist lang, doch es zahlt sich aus, für den Notfall genau zu wissen, an wen man sich wenden kann.

Im heutigen Zeitalter ist es auch unerlässlich ein voll aufgeladenes Handy dabei zu haben. Ein Notfall tritt immerhin stets völlig unerwartet ein und was bringt einem eine Liste mit Telefonnummern, wenn man sie nicht anrufen kann? (Außerdem bietet das Handy noch den Vorteil, ein heimliches Selfie hier und da zu schießen — man will sich die ganze Mühe mit dem Make-up immerhin nicht umsonst gemacht haben!)

Da die Hochzeit auch immer ein ziemlich emotionaler Moment ist, empfiehlt es sich, Taschentücher einzustecken, um diskret die Tränen wegtupfen zu können, ohne das ganze teure Make-up zu verschmieren.

Braut mit Braut-Make-up | Quelle: Shutterstock

Braut mit Braut-Make-up | Quelle: Shutterstock

Weitere Dinge wie Haargummis, Haarnadeln oder Haarsprach helfen, dafür zu sorgen, dass auch die Braut-Frisur bombenfest sitzt und dem Traum eines Märchens nichts im Wege steht. 

Sollte das Undenkbare eintreten und wirklich einmal ein Knopf abspringen oder ein Riss im Kleid geschehen, lohnt es sich immer, ein kleines Nähset dabei zu haben, um die größten "Unfälle" notdürftig flicken zu können. 

Um Haare unf Fussel von den Anzügen und Kleidern zu entfernen, kann man auch eine Fusselrolle einstecken. Die hilft nicht nur der Braut, sondern auch anderen Anwesenden der Gäste (oder dem vergesslichen Gatten). 

Braut posiert für Hochzeitsfotos | Quelle: Shutterstock

Braut posiert für Hochzeitsfotos | Quelle: Shutterstock

Neben den absolut notwendigen Dingen, gibt es auch einige Gegenstände, die man hinzufügen könnte, die allerdings nicht lebensnotwendig sind. Dazu zählen ein Lockenstab oder ein Fön, um die Frisur noch einmal zu überarbeiten. Ebenfalls nett, und aktuell auch notwendig, ist ein desinfizierendes Handgel.

Haben wir etwas auf unserer Liste vergessen? Lass' es uns doch in den Kommentaren wissen!

Ähnliche Artikel
Er behandelte das Dienstpersonal schlecht. Jetzt sucht er nach einer Stelle als Hausmeister
Amomama.com
Anekdote Jul 06, 2021
Er behandelte das Dienstpersonal schlecht. Jetzt sucht er nach einer Stelle als Hausmeister
Top 5 Frisur-Fehler, die dich altern lassen
shutterstock.com
Medien May 29, 2021
Top 5 Frisur-Fehler, die dich altern lassen
Beerdigung: Wie schreibt man die Abschiedsrede?
Getty Images
Leben May 18, 2021
Beerdigung: Wie schreibt man die Abschiedsrede?
Wie soll man für eine Beerdigung anziehen?
Getty Images
Leben May 16, 2021
Wie soll man für eine Beerdigung anziehen?