James Dean und seine Beziehung zu dem Freund, zu dem er sagte: "Wir sollten heiraten"

James Dean war für Millionen eine Ikone, seine grüblerische Sinnlichkeit machte ihn sofort zum Star, doch sein schmachtender Blick verbarg einen geheimen Schmerz. 

Der ikonische Schauspieler der 50er Jahre, James Dean, ist auch 65 Jahre nach seinem Tod noch eine Legende, obwohl er in seiner gesamten Karriere nur drei Filme drehte.

Seine Mystik rührt sowohl von seinem monumentalen Talent als auch von den Gerüchten über sein bewegtes Liebesleben her, das zu seinem tragischen Tod im Alter von 27 Jahren geführt haben könnte.

James Dean posiert mit seinem Porche Speedster im Jahr 1955 in Los Angeles | Quelle: Getty Images

James Dean posiert mit seinem Porche Speedster im Jahr 1955 in Los Angeles | Quelle: Getty Images

DER AUFSTEIGENDE STERN

Dean wurde in Hollywood schlagartig berühmt. Er begann seine Karriere im Alter von 22 Jahren, nachdem er sein Studium an der UCLA abgebrochen hatte. Fünf Jahre später war er der angesagteste Hauptdarsteller der Branche und ergatterte Rollen, die sogar von Paul Newman und Marlon Brando umkämpft waren.

Sein erster Film, "East of Eden", machte ihn sofort zum Star. Deans jungenhaftes Aussehen und seine Intensität, gepaart mit einer beunruhigenden Zerbrechlichkeit, beherrschten die Leinwand. Das Publikum fiel in Ohnmacht, und die Studios überhäuften ihn mit Angeboten.

Doch hinter dem Bild verbarg sich ein junger Mann, der immer noch mit dem Schmerz zu kämpfen hatte, seine Mutter, Mildred Marie Wilson, an Krebs verloren zu haben, als er gerade einmal 9 Jahre alt war. Sein Vater war damit nicht fertig geworden und hatte Dean zu Verwandten auf eine Farm in Indiana geschickt.

James Dean in einem Standbild aus Robert Altmans Dokumentarfilm "The James Dean Story" | Quelle: Getty Images

James Dean in einem Standbild aus Robert Altmans Dokumentarfilm "The James Dean Story" | Quelle: Getty Images

Hier sollte der verletzliche Junge in die Hände eines skrupellosen, rücksichtslosen Kirchenmannes fallen. Elizabeth Taylor, die Deans enge Freundin und angebliche Geliebte war, enthüllte:

"Als Jimmy 11 Jahre alt war und seine Mutter starb, begann er, von seinem Pfarrer missbraucht zu werden. Ich glaube, das verfolgte ihn für den Rest seines Lebens. [...] das war eines der Dinge, die er mir gestanden hat." 

 Eine Biografie über Dean, "James Dean: Tomorrow Never Comes", geschrieben von Darwin Porter und 2016 veröffentlicht, beschreibt detailliert seine ständige Suche nach Liebe, die zu unzähligen Affären mit Männern und Frauen führte, viele davon Hollywood-Stars.

James Dean mit den drei Trophäen, die er beim Palm Springs Road Race im Mai 1955 gewann | Quelle: Getty Images

James Dean mit den drei Trophäen, die er beim Palm Springs Road Race im Mai 1955 gewann | Quelle: Getty Images

Eine dieser Geschichten stammt von einem engen Freund Deans. Lew Bracker verriet, dass der Schauspieler ihm einst sagte: "Wir sollten heiraten."

Auf die Frage hin, ob sie einander heiraten sollten, soll Dean geantwortet haben: "Nein, wir werden Ehefrauen finden, und unsere Kinder werden als beste Freunde aufwachsen"

Dieser Traum sollte sich nie erfüllen, denn Dean starb viel zu früh. Dennoch verfolgten Bracker diese Worte eine lange Zeit.

James Dean posiert am Set von "Giant" im Jahr 1955 in Marfa, Texas | Quelle: Getty Images

James Dean posiert am Set von "Giant" im Jahr 1955 in Marfa, Texas | Quelle: Getty Images

Zu Deans Eroberungen gehörte die ebenso sprunghafte wie verletzliche Marylin Monroe, die gestand, dass sie und Dean sogar von Heirat gesprochen hatten. Monroe beschrieb Dean als "romantisch und liebevoll", erklärte aber:

"Es würde nicht funktionieren. Wir würden uns am Ende gegenseitig zerstören."

REBEL WITHOUT A CAUSE

James Dean und Natalie Wood in einer Szene aus "Rebel Without A Cause" von 1955 | Quelle: Getty Images

James Dean und Natalie Wood in einer Szene aus "Rebel Without A Cause" von 1955 | Quelle: Getty Images

Seine zweite Hauptrolle spielte er in dem Kultfilm "Rebel Without a Cause" an der Seite von Natalie Wood. Der Film zementierte seinen wachsenden Ruhm und verschaffte ihm zudem eine weitere Eroberung. Wood gestand, dass sie und Dean eine Liebesaffäre hatten, und verriet, warum diese zu Ende ging. Sie sagte:

"Manchmal mochte es Jimmy, seine Partnerin zu verletzen und verletzt zu werden. Darauf stehe ich nicht."

Dean versuchte verzweifelt, die Leere auszufüllen, die seine große Liebe Pier Angeli hinterlassen hatte. Er traf die italienische Schauspielerin im Januar 1954 im Studio bei den Dreharbeiten zu "East of Eden". Dean und Angeli waren verliebt, aber ihre herrschsüchtige Mutter missbilligte es.

James Dean am Set des Films "Giant" im Juli 1955 in Marfa, Texas | Quelle: Getty Images

James Dean am Set des Films "Giant" im Juli 1955 in Marfa, Texas | Quelle: Getty Images

Dean war am Boden zerstört, als Angeli im Oktober 1954 ihre Verlobung mit dem Sänger Vic Damone bekannt gab und ihn einen Monat später heiratete. Ein ungläubiger Dean soll während der Zeremonie auf seinem Motorrad gesessen und die Kirche von der anderen Straßenseite aus beobachtet haben.

Der Tod von James Dean markierte die Geburt einer Legende. Der junge Schauspieler, der eine kurze Karriere im Fernsehen und eine drei Filme umfassende Filmkarriere hatte, wurde für nachfolgende Generationen zu einem Symbol der rücksichtslosen, romantischen Rebellion.

Traurigerweise hatte der Liebhaber von so vielen sein ganzes Leben lang verzweifelt und erfolglos nach Liebe gesucht. James Dean wird für immer als das unerfüllte Versprechen in Erinnerung bleiben, der junge Mann, der der größte aller Hollywood-Stars hätte werden können, zu schnell lebte und zu jung starb.

ⓘ Die Informationen in diesem Artikel stellen keinen Ersatz für professionellen ärztlichen Rat, eine Diagnose oder eine Behandlung dar. Alle Inhalte, inklusive Text und Bildern, die in AMOMAMA.DE enthalten sind oder durch AMOMAMA.DE zugänglich sind, dienen lediglich der allgemeinen Information. AMOMAMA.DE übernimmt keinerlei Verantwortung für jegliche Handlungen, die als Resultat des Lesens dieses Artikels unternommen werden. Bevor Sie sich irgendeiner Behandlung unterziehen, konsultieren Sie ihren medizinischen Leistungsanbieter.

Ähnliche Artikel
Marlene Dietrich ist vor 29 Jahren gestorben: Treffen Sie ihre Tochter Maria, die auch eine Schauspielerin ist
Getty Images
Stars May 07, 2021
Marlene Dietrich ist vor 29 Jahren gestorben: Treffen Sie ihre Tochter Maria, die auch eine Schauspielerin ist
Mario Adorf ("Apache Gold"): Blick auf das Leben des Schauspielers, 57 Jahre nach dem Film
Getty Images
Medien Apr 27, 2021
Mario Adorf ("Apache Gold"): Blick auf das Leben des Schauspielers, 57 Jahre nach dem Film
Samantha Fox, Schönheits-Ikone der 80er Jahre: Blick in ihr heutiges Leben
Getty Images
Beziehung Mar 21, 2021
Samantha Fox, Schönheits-Ikone der 80er Jahre: Blick in ihr heutiges Leben
Romy Schneider: Rückblick auf den Tod ihres 14-jährigen Sohnes David
Getty Images
Medien Mar 07, 2021
Romy Schneider: Rückblick auf den Tod ihres 14-jährigen Sohnes David