Über AM

Witz des Tages: Eine Frau hörte ein Klopfen an ihrer Tür

Teile diesen Artikel
FacebookTwitterLinkedInEmail
Wird geladen...

Werbung

Als Sallys Katze von einem Fremden überfahren wurde, reagierte sie auf die traurige Nachricht mit einer einzigartigen Frage. Die Besitzerin war mehr mit ihrem Mäuseproblem beschäftigt als mit ihrer toten Katze. 

Sally entspannte sich gerade vor dem Fernseher, als sie ein Klopfen an der Tür hörte. Sie schaute auf die Uhr und sah, dass es nach 22:00 Uhr war und fand es seltsam, dass jemand so spät bei ihr zu Hause war. 

Die ältere Dame ging zur Tür und schaltete das Verandalicht ein. Als sie die Haustür öffnete, wurde sie von einem verstörten Fremden empfangen, der offensichtlich wegen etwas gestresst war. 

Wird geladen...
Wird geladen...

Werbung

Mit einem besorgten Gesichtsausdruck fragte Sally den Mann auf ihrer Veranda, was er zu dieser späten Stunde wollte oder brauchte. Er holte ein paar Mal tief Luft, bevor er ihr antwortete. Der Fremde antwortete: 

"Ma'am, es tut mir so schrecklich leid. Ich habe Ihre Katze mit meinem Fahrzeug überfahren und sie hat es nicht überlebt. Wenn sie noch leben würde, würde ich sie zum Tierarzt bringen, aber es gibt keine Chance auf eine Überlebenschance."

Sallys Augenbrauen zogen sich sofort zusammen, und der Fremde konnte sehen, dass sie von der traurigen Nachricht aufrichtig erschüttert war. Sally fragte zunächst, wie der Vierbeiner aussah, um zu bestätigen, dass es ihre Katze war, die er überfahren hatte. 

Wird geladen...

Werbung

Der Mann beschrieb, dass es eine rothaarige Katze mit zwei weißen Pfoten war und die Schwanzspitze war ebenfalls weiß. Sally seufzte und sagte, dass es tatsächlich ihre Snickers war, die überfahren worden war. 

Wird geladen...

Werbung

Als der Fremde den Vorschlag machte, war in den Augen der Dame keine Erleichterung zu sehen.

Der Fremde fühlte sich schrecklich, weil er die arme Katze von Sally überfahren hatte. Er dachte, dass es wahrscheinlich ihr einziger Gefährte war, weil es nicht so aussah, als würde noch jemand anderes bei der älteren Dame leben. 

Wird geladen...

Werbung

Der Mann holte tief Luft und beschloss, ein Angebot zu machen, Sally ein neues Haustier zu kaufen; ob sie nun eine andere Katze oder sogar ein anderes Haustier wie einen Hund oder einen Papagei wollte, er war bereit, dafür zu bezahlen. 

Als der Fremde den Vorschlag machte, war in den Augen der Dame keine Erleichterung zu sehen. Er konnte spüren, dass sie sich um etwas mehr Sorgen machte als um die Gesellschaft, die Snickers bot. 

Der Mann fragte erneut, wie er die Situation verbessern könne und sagte, wenn er die rothaarige Katze zurückbringen könnte, würde er das tun, aber das sei in dieser Situation leider nicht möglich. Sally sah ihn mit Hoffnung in ihren Augen an und fragte: 

Wird geladen...

Werbung

"Wie gut sind Sie im Mäusefangen?"

Wird geladen...
Wird geladen...

Werbung