Über AM
Entertainment

28. Mai 2021

Witz des Tages: Ein Marinesoldat teilt sich ein Zimmer mit einem Marinesoldaten, der laut schnarcht

Teile diesen Artikel
FacebookTwitterLinkedInEmail
Wird geladen...

Werbung

Der heutige #WitzdesTages handelt von einem Marinesoldaten, der sich das Zimmer mit einem anderen Marinesoldaten teilte, der laut schnarchte. Er schaffte es jedoch, sich eine clevere Methode auszudenken, um eine gute Nachtruhe zu haben.

Nachdem er den ganzen Tag unterwegs war, beschloss ein Marinesoldat, in einer kleinen Stadt anzuhalten und sich für die Nacht auszuruhen, bevor er seine Reise am nächsten Tag fortsetzte. Er versuchte, ein Hotel zu bekommen, aber alles war ausgebucht.

Wird geladen...
Wird geladen...

Werbung

Er ging zu zahlreichen Hotels, erhielt aber immer wieder die gleiche Antwort von ausgebuchten Zimmern. Mit letzter Kraft stolperte er über ein Motel, musste aber enttäuscht feststellen, dass es keinen Platz für ihn gab.

Frustriert flehte der Marinesoldat die Rezeptionistin an, ihm doch bitte ein Zimmer oder wenigstens ein Bett zu besorgen, wo er sich hinlegen könne. Die Rezeptionistin sagte ihm schließlich, dass ein Zimmer frei sei und sagte:

"Nun, ich habe ein Doppelzimmer mit einem Bewohner, einem Marinesoldaten, und er wäre vielleicht froh, die Kosten zu teilen."

Wird geladen...

Werbung

Allerdings gab es ein kleines Problem mit dem Zimmer. Die Rezeptionistin erzählte, dass der Marinesoldat laut geschnarcht hat und sich die Bewohner der angrenzenden Zimmer beschwert hätten. Manchmal würden die benachbarten Zimmer unter dem Lärm leiden.

Der Marinesoldat versicherte der Rezeptionistin, dass das Schnarchen kein Problem sei und bezahlte für das Zimmer. Er nahm seine Taschen und machte sich auf den Weg zum Zimmer, während die Rezeptionistin mit gedrückten Daumen zusah.

Wird geladen...

Werbung

Am nächsten Morgen kam der Marinesoldat zum Frühstück herunter und sah ausgeruht aus. Es war ein Schwung in seinen Schritten zu erkennen. Überrascht winkte ihn die Rezeptionistin zu sich und fragte, wie er es geschafft habe, trotz des Schnarchens zu schlafen.

Mit einem süffisanten Lächeln erzählte der Soldat der Rezeptionistin, dass er den besten Schlaf seines Lebens hatte und dass ihn das Schnarchen nicht einmal störte, weil er es geschafft hatte, den Marinesoldaten rechtzeitig zum Schweigen zu bringen.

Wird geladen...

Werbung

Die Rezeptionistin fragte, wie, und der Marinesoldat verriet den cleveren Trick, mit dem er seinen Willen durchgesetzt hatte. Er erinnerte sich: "Er lag schon im Bett und schnarchte vor sich hin, als ich ins Zimmer kam. Ich ging rüber und gab ihm einen Kuss auf die Wange."

Nachdem er den Marinesoldaten geküsst hatte, sagte er ein paar süße Worte zu ihm und nannte ihn "schön". Der Typ war schockiert und saß die ganze Nacht wach und beobachtete den Soldaten, der tief und fest neben ihm schlief.

Wird geladen...
Wird geladen...

Werbung