Über AM
MedienTV

18. Mai 2021

Treffen Sie Mia-Sophie Wellenbrink, das "Fruchtalarm" -Mädchen 16 Jahre nach der berühmten Werbung

Teile diesen Artikel
FacebookTwitterLinkedInEmail
Wird geladen...

Werbung

Jeder von uns erinnert sich bestimmt an eine Werbung aus der Vergangenheit, die zu einem echten Ohrwurm wurde. Doch erinnern sie sich an die "Fruchtalarm"-Werbung mit Mia-Sophie Wellenbrink?

Bei einem Fruchtalarm, erinnert sich jeder sicherlich an die kleine Mia-Sophia Wellenbrink, denn das kleine Mädchen war damals das Werbegesicht für die Joghurt-Werbung. Die Werbung ist schon 16 Jahre her und Mia-Sophia ist mittlerweile 22 Jahre alt geworden.

Wird geladen...
Wird geladen...

Werbung

 

Das, was viele von uns nicht gewusst haben, ist die Tatsache dass Mia-Sophia die Tochter der Schauspielerin Susanna Wallenbrink ist. Sie ist auch die Nichte des 28-jährigen Sängers Nico Santos, mit bürgerlichem Namen als Nico Wallenbrink bekannt. Er wurde mit dem Hits "Rooftop" und "Safe" berühmt. 

Santos schreibt auch Songs für andere Künstler, wie zum Beispiel Helene Fischer, Mark Forster, aber auch die Rapper Sido und Bushido. Talent wurde also in der Familie schon geerbt.

Wird geladen...

Werbung

 

Seit ihrem Webauftritt hat sich Mia-Sophia ganz schön geändert und erwachsen geworden. Von dem frechen Mädchen von damals ist nicht so vieles geblieben, denn die 22-Jährige ist eine erwachsene Frau heute.

Auch der Großvater der heute 22-Jährigen ist kein Unbekannter. Und Mia-Sophia scheint am meisten in die Fußstapfen ihres Opas gegangen zu sein. Von 1989 bis zu 1999 war Egon Wellenbrink auch auf den Bildschirmen zu sehen und die meisten von uns kennen ihn als den "Melitta-Mann".

Wird geladen...

Werbung

 

Egon Wellenbrink spielte in über 100 verschiedenen Werbespots mit. Die Enkelin des "Melitta"-Stars gab auch ein Interview für das Stern-Magazin, als sie knapp zehn Jahre alt war und enthüllte, dass sie Joghurt sehr mag und sie am Set ganz viel gegessen hätte. 

Den Job hatte sie damals dank einer Agentur bekommen, da sie ein "Frechdachs" ist. Inzwischen sieht sie ihrer Mutter sehr ähnlich. Die Schauspielerin teilte einige Fotos ihrer Tochter auf ihren Instagram-Account und eines ist sicher: Das Gesicht des frechen Mädchens aus dem Werbespot ist immer noch zu erkennen.

Wird geladen...
Wird geladen...

Werbung