Über AM
Promis

08. Mai 2021

Elke aus "Bauer sucht Frau": Rückblick auf den Tod der Teilnehmerin

Teile diesen Artikel
FacebookTwitterLinkedInEmail
Wird geladen...

Werbung

Elke W, die 2015 an “Bauer sucht Frau” teilnahm, starb 2017 unerwartet im Alter von 68 Jahren nach kurzer Krankheit. Der Schweizer Bauer Ulrich musste sich von seiner Liebste verabschieden und ihre Familie sowie ihre Freunde waren vom Tod schockiert.

Elke W. wurde von der elften Staffel von “Bauer sucht Frau” im Jahr 2015 populär. Sie und der Schweizer Bauer Ulrich gaben ein wirklich tolles Paar ab. Aber leider hat die Beziehung nicht geklappt

Wird geladen...
Wird geladen...

Werbung

Die Liebe konnte der Entfernung nicht standhalten, als Elke in der Nähe von Berlin lebte. Trotz ihrer Trennung pflegten die beiden eine enge Freundschaft und waren durch regelmäßige Telefonanrufe verbunden.

Der plötzliche Tod der Reality-TV-Kandidatin im Jahr 2017 im Alter von 68 Jahren hat ihre Familie und Freunde in einen tiefen Schock versetzt. Als die offizielle Facebook-Seite der Show die Nachricht von ihrem Tod nach einer kurzen Krankheit ankündigte, wurden mehrere Beileidsbekundungen geteilt.

“Elke war ein so liebenswerter, warmherzige Mensch. Viel zu früh ist sie nun gegangen. Ihrer Familie wünschen wir viel Kraft,” kommentierte ein Fan auf Facebook.

Wird geladen...

Werbung

Wird geladen...

Werbung

Ein Jahr vor ihrem Tod wurde Elke bei "Bauer sucht Frau - Das große Wiedersehen" mit Ulrich wiedervereinigt. Der Landwirt war sehr begeistert von dem Besuch und schenkte ihr neben einem Willkommenskuss einen Rosenstrauß.

Da Ulrichs Geburtstag vor der Tür stand, brachte Elke auch ein Geschenk für ihn mit. “Ich weiß, dass du in der nächsten Woche Geburtstag hast und da habe ich dir ein Geschenk mitgebracht. Das ist ein Tablet. Du weißt doch, was Inka gesagt hat, sie möchte eine E-Mail von dir haben,” erklärte sie.

Wird geladen...

Werbung

Natürlich liebte Ulrich das Geschenk, denn es war etwas Neues für ihn. Bei der Einrichtung des Internetzugangs musste sich Ulrich jedoch auf Elkes Hilfe verlassen. Also ging das Duo in einen Internetladen, um sich beraten zu lassen.

Da der Bauer vom Mittelalter in die Neuzeit kam, unterstützte ihn Elke auf seiner Reise in die unbekannte Welt des Internets und erklärte ihm Schritt für Schritt alles.

Zurück auf dem Hof ging der Unterricht weiter und schließlich gelang es Ulrich, mit Hilfe seiner Partnerin seine erste E-Mail zu senden. Elke war auch mit der Leistung ihres Schülers zufrieden und schätzte seine Bemühungen

Wird geladen...
Wird geladen...

Werbung